Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Gipfelkreuz am Steinkarkopf

Titelbild: Gipfelkreuz am Steinkarkopf   Artikel verfasst von:

Steinkarkopf (mittel, 1100hm, 6h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Wanderung auf den Steinkarkopf (1981m) ist ein wirkliches Highlight im westlichen Karwendel! Ursprüngliche Natur und wunderschön angelegte Steige führen über die gemütliche Hochlandhütte zum Wörnersattel und schließlich zum aussichtsreichen Steinkarkopf. Auch der Abstieg über die Rehbergalm ist durchwegs reizvoll und bietet immer neue Ausblicke in diesen wunderbaren Teil Bayerns! Tourentipp für fitte Wanderer über den Dächern von Mittenwald!

Zusammenfassung Steinkarkopf

  • Art: Anspruchsvolle Bergwanderung
  • Höhenmeter: 1100hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Wenig begangene Wege und Steige, die gut markiert sind. Kurze exponierte Stellen, Trittsicherheit & Schwindelfreiheit notwendig.
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Steinkarkopf

  • Adresse fürs Navi: Am Hirtbichl 1, 82481 Mittenwald, Deutschland
  • Routenplaner: Anfahrt Steinkarkopf
  • Im Detail: A95 München Garmisch bis Autobahnende und weiter über Oberau auf die B2 Richtung Mittenwald. Ausfahrt Mittenwald Nord auf St2542, direkt hinter Kaserne mit Sportplatz links abbiegen, Isarbrücke überqueren und geradeaus weiter. Kurz nach Unterführung (B2) rechts auf kleinen Wanderparkplatz.

Wegpunkte

Mittenwald (915m) – Obere Kälberalm – Hochlandhütte (1623m) – Wörnersattel (1989m) – Steinkarkopf (1981m) – Zunterweidkopf (1810m) – Rehbergalm (1565m) – Mittenwald

Aufstieg Steinkarkopf

Vom Parkplatz folgt man der Forststraße kurz nach Süden, bis nach wenigen Metern ein beschilderter Abzweig zur Hochlandhütte folgt. Man folgt dem Pfad bergauf und gelangt wieder auf eine Forststraße, der man weiter geradeaus Richtung Hochlandhütte (Schilder) folgt. Spätestens wenn man an den Kälperalpelbach gelangt, wird das Dröhnen der Autos auf der B2 vom Rauschen des Wassers abgelöst und man ist im Alpenpark Karwendel angekommen.

Kurz vor Talschluß wird die Forststraße von einem Steig (Wanderweg 260) abgelöst, der nun zügig auf einen Bergrücken und zur Oberen Kälberalm (unbewirtschaftet) hinaufführt. Von hier gelangt man in wenigen Minuten zur Hochlandhütte (ca. 2h).

Von der Hütte quert man nun die Ostflanke des Wörner (Wanderweg 261) und gelangt nach etwa 10 Minuten an eine Abzweigung. Man zweigt rechts ab (Weg 261) und steigt zuletzt steil durch Latschengelände zum Wörnersattel hinauf (ca. 1h ab Hütte). Hier wendet man sich nach Norden (links) und steigt in wenigen Minuten zum Gipfelkreuz des Steinkarkopfs (1981m) auf. Von hier Tiefblick nach Norden zur Vereinalm und den dahinterliegenden Gipfeln von Schöttelkarspitze und Soiernspitze; im Nordosten das Estergebirge mit Bischof, Krottenkopf und Hoher Kisten; im Osten die Östliche Karwendelspitze.

Abstieg Steinkarkopf

Vom Steinkarkopf folgt man dem idyllischen Wanderweg 267 entlang des Bergrückens zum Zunterweidkopf, danach im Bergwald bis zu einer sumpfigen Almwiese. Am linken Rand der Wiese führt der Pfad wieder in den Wald weiter zur Rehbergalm, wo sich nochmals eine grandioser Rundblick auftut! Am unteren Ende der Rehbergalm folgt man der Beschilderung nach Mittenwald (Weg 264).

Der schmale Pfad führt wunderschön und aussichtsreich ins Tal, ist aber teilweise schlecht erkennbar und bedarf etwas Orientierungssinn. Schließlich gelangt man auf eine Forststraße, der man nach links folgt und bereits nach einer Kehre wieder auf den Aufstiegsweg trifft. Von hier in wenigen Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,80 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Hochlandhütte, Tel.: 0174 9897863, geöffnet von Ende Mai bis Mitte Oktober

Bilder Steinkarkopf

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Steinkarkopf (mittel, 1100hm, 6h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Wirklich empfehlenswerte Rundtour bei Mittenwald. "Etwas" Kondition sollte man mitbringen, um dieses Highlight genießen zu können...

4.6


Bewertung der User: 4,1 (9 Bewertung)

Tags: , , , , ,



4 Kommentare zu Steinkarkopf (mittel, 1100hm, 6h)

  1. Shalea sagt:

    Wunderschöne, einsame Tour – absolut empfehlenswert!

    Danke für diesen tollen Tipp!

  2. Daniel sagt:

    Sehr schöne Tour.
    Sind diese jedoch genau andersherum gelaufen und ich muss sagen: so fand ich sie noch um einiges schöner, weil der Aufstieg dadurch etwas abwechslungsreicher war und man beim Abstieg dann eine lange Pause auf der Hochlandhütte machen konnte :)

    P.S man sollte keine Scheu vor Pferden haben, da diese ab Juni auf den Wiesen oberhalb der Rehbergalm herumgaloppieren :D

  3. Anke Hornbach sagt:

    Super Tour! Wenig begangen, tolles Panorama. Und man kann die Tour übrigens auch in 5 Stunden schaffen (wenn man schlechtes Wetter kommen sieht) *lach*

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche