Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Aussicht vom Trainsjoch (hi. re. Brünnstein)

Titelbild: Aussicht vom Trainsjoch (hi. re. Brünnstein)   Artikel verfasst von:

Trainsjoch (mittel, 900hm, 4:15h)

Print Friendly, PDF & Email



Das Trainsjoch (1707m) ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Durch die recht freie Lage ist er ein super Aussichtsgipfel in der Nähe von Bayrischzell, der eine spitzen Aussicht insbesondere in den Süden ermöglicht. Die Tour ist nicht ganz einfach, aber auch nie wirklich schwer – zumal durch die Mariandlalm (ca. 1200m) mit schöner Sonnenterrasse auch fürs leibliche Wohl gesorgt wird. Insgesamt eine schöne, abwechslungsreiche Rundtour in Tirol.

Zusammenfassung Trainsjoch in Tirol

  • Art: Mittelschwere Bergwanderung (rot)
  • Höhenmeter: Ca. 900hm
  • Gehzeit: Gesamt-Aufstieg ca. 2:30h, Abstieg ca 1:45h
  • Mit Fahrrad zur Mariandlalm ca. 30 Minuten kürzer bergab
  • Kondition: Mittel, gerade im Hochsommer ultra warm
  • Technik: Mittel, nur kurz vor dem Gipfel etwas schwerer, Trittsicherheit erforderlich (ca. 10% Weg, 70% Pfad, 20% Steig) – Alternativ auch Auf- & Abstieg über hier beschribenen Abstieg möglich, dann leicht
  • Rundtour: Ja
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

Anfahrt Trainsjoch bei Bayrischzell

  • Adresse fürs Navi: Almen 101, A-6335 Almen, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt von München (ca. 77km, 1:10h) – Von Rosenheim 45 Minuten, von Kufstein 23 Minuten.
  • Im Detail: Autobahn Salzburg – Ausfahrt Weyarn – über Schliersee nach Bayrischzell – in Bayrischzell rechts Richtung Thiersee abbiegen – ca. 750 Meter nach der Grenze am höchsten Punkt beginnt links der Aufstieg. Parkplätze direkt an der Hauptstrasse

Wegpunkte Trainsjoch

Parkplatz Uhrsprungpass (830m, Start) – Mariandlalm (1200m, 1:00h) – Trainsjoch (1707m, 2:30h) – Abstieg über Süden – Mariandlalm (1200m, 3:30h) – Parkplatz (4:15h)

Beschreibung Aufstieg (gut beschildert)

In Kurzform: Wir folgen immer den Schildern Richtung Trainsjoch (an der Mariandlalm gehen wir links hoch).

Vom Urspungpass machen wir uns auf dem Forstweg Richtung Osten auf den Weg. die Steigung ist sehr angenehm zum aufwärmen und der Weg führt neben einem Bach entlang. Nach ca. einer Viertelstunde geht es links steil ab. (Man kann auch auf der Forststraße bleiben, diese führt auch zur Mariandlalm). Wir nehmen aber den schöneren Pfad, der auch nur kurz sehr steil ist und dann wieder abflacht und über Almwiesen führt. Kurz darauf erreichen wir freies Almgelände (Trockenbachalmen) und sehen schon unser Zwischenziel, die Mariandlalm.

Wir folgen immer dem gut sichtbaren Steig, welcher die Forstraße quert und dann recht steil direkt empor führt und oben wieder auf die Forstraße trifft. Kurz danach erreichen wir die griabige Mariandlalm. Eine Einkehr empfehlen wir allerdings auf dem Rückweg!

An der Mariandlalm halten wir und links bergauf, bald wieder flacher und etwas schattiger werdend. Einen Wegweiser ins Nesseltal lassen wir liegen und erreichen bald den breiten Kamm des Trainsjoch, welchem wir in östlicher Richtung unter uhralten Bäumen folgen. Zwischenzeitlich wird es steiler und wir müssen die Hände zu Hilfe nehmen – Bei starker Sonneneinstrahlung wird es richtig heiß. Nicht zu früh freuen: Kurz vor dem Gipfel erreichen wir einen Nebengipfel mit Grenzstein, von hier müssen wir nochmals kurz absteigen und erreichen kurz danach das richtige Gipfelkreuz und genießen die fantastische Aussicht.

Beschreibung Abstieg Trainsjoch

Vom Gipfel steigen wir südlich ab. Der Weg (Winterweg) ist leichter, schöner und angenehmer zu gehen – und außerdem ist eine Rundtour immer besser. Der Weg führt zunächst durch Latschen, dann über angelegte Holztreppen und Stufen in einen Graskessel, in welchem wir uns rechts halten und dann, fast wie auf einem Höhenweg, bei konstanter Höhe das Trainsjoch umrunden und wieder zur Mariandlalm kommen. Wir können auch einige Meter vor der Alm, wenn keine Einkehr gewünscht ist, links abbiegen und erreichen auch dann wieder den Aufstiegsweg.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise & Tipps Trainsjoch Tirol

  • Einkehr: Mariandlalm, ganzjährig (Winter Mo & Di Ruhetag, Sommer nur Montag), Tel.:  0043 / 664 / 350 44 17
  • Bis zur Mariandlalm auch per Mountainbike / Trekkingbike auf Forstweg möglich (Im Winter Rodelstrecke)
  • Gipfelrast: Gemütlich, recht steinig aber einige Sitzplätze

Wegverlauf & Höhenprofil Trainsjoch

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder der Wanderung Trainsjoch

Bewertung der Bergtour

Trainsjoch (mittel, 900hm, 4:15h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Sehr schöne, nicht total überlaufene Rundtour mit Hütteneinkehr und super Aussicht und schöner Natur.

4


Bewertung der User: 3,9 (5 Bewertung)

Tags: , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener