Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Zu Dritt am Bärenkopf :) Was für eine Aussicht!

Titelbild: Zu Dritt am Bärenkopf :) Was für eine Aussicht!   Artikel verfasst von:

Bärenkopf (mittel, 1100hm, 5h)

Print Friendly, PDF & Email



Super schöne Wanderung auf den Bärenkopf (1991m), einen tollen Aussichtsberg am wunderschönen Achensee mit super Aussicht auf Rofan, Karwendel und Achensee, welchen man mit Hilfe der Karwendel Bergbahnen auch wesentlich schneller (ca. 50%) und noch bequemer erreichen kann. Kurz vor dem Gipfel etwas steiler, aber nie echt schwer. Die Aussicht auf den Achsensee ist unübertroffen, und so richtig viel los ist irgendwie nie. Ein echter „Geheimtipp“ – super Wanderung am Achensee!

Zusammenfassung Bärenkopf vom Achensee

  • Art: Mittelschwere Winterwanderung (rot)
  • Höhenmeter: Ca. 1100hm
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:00h, Abstieg ca 2:00h
  • Mit Hilfe der Karwendel-Bergbahn in Pertisau, Aufstieg nur ca. 1,5h Abstieg 1:00h (10,50€ p.P. einfach, Stand 2012)
  • Kondition: mittel (bei Bahnnutzung leicht)
  • Technik: leicht, Gipfelansteig mittelschwer, zumeist aber guter Pfad & Forststraße
  • Rundtour: ja, optional aber sehr lohnend und nicht viel weiter
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

 Anfahrt Bärenkopf Achensee

  • Adresse fürs Navi: Pertisau 2, 6213 Pertisau am Achensee, Österreich (Parkplatz am Achensee, kostenpflichtig)
  • Adresse bei Abkürzung mit Bergbahn: Naturparkstraße 31, 6213 Pertisau am Achensee (kostenpflichtig, wird erstattet an Bergbahn)
  • Routenplaner: Bärenkopf von München (100hm, 1:30h)
  • Im Detail: München – Ausfahrt Tegernsee – Bad Wiessee – Kreuth – Richtung Achensee – Achenkirch – Maurach – In Maurach rechts Richtung Pertisau – Vor Ortseinfahrt vor dem Gasthof St. Hubertus am kostenpflichtigen Parkplatz parken.

Wegpunkte Bärenkopf

Achensee (930m) – Bärenbadalm (1457m, 1:30) – Bärenkopf (1991m, 3:00h) – Weißenbachsattel (1700m, 3:30) – Bärenbadalm (1457, 4:15h) – Achensee (930m, 5:00h)

Beschreibung Bärenkopf Aufstieg (gut beschildert)

In Kurzform: Vom Parkplatz folgen wir immer den Schildern Richtung Bärenkopf.

Alternative: Wir nehmen bergauf die Karwendel-Bergbahn in Pertisau, dann Aufstieg von Bergstation über die Bärenbadalm und zum Gipfel (nur ca. 1,5h Gehzeit)

Im Detail: Vom Parkplatz aus orientieren wir uns Richtung Skipiste und folgen dieser relativ geradeaus den Schildern folgend Richtung Bärenkopf. Nach ca. 150hm erreicht man eine Forststraße, dieser folgen wir kurz nach rechts. Nach ca. 250 Metern geht der Weg nach links weiter. Wir folgen dem Weg in den Wald und gehen beim nächsten Wegweiser, der bald folgt, nach links weiter. Wir erreichen wieder die Skipiste, welche wir diesmal aber queren. Wir folgen diesem Pfad immer weiter, bis wir wieder auf eine Forststraße treffen. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zur Bärenbadalm, die wir wenig später erreichen.

Da wir die Einkehr auf dem Rückweg machen, gehen wir vor der Alm links gut beschildert Richtung Hauptziel. Wir folgen immer weiter dem Weg, der zunehmend steiniger wird. Bei einer weiteren Abzweigung (Weißenbachsattel) halten wir und weiter gerade aus Richtung Bärenkopf. Der Weg wird zunehmend steiler und noch felsiger, aber auch ohne große Schwindelfreiheit ist er gut zu bewältigen. Etwas unterhalb des Gipfels gibt es noch eine einfache seilgesicherte Stelle ehe man auf dem breiten Rücken zum gemütlichen Gipfel gelangt und die sensationelle Aussicht auf Karwendel, Achensee und hunderte Berggipfel genießen kann.

Abstieg vom Bärenkopf:

Option 1: Auf dem Anstiegsweg.

Option 2 (empfohlen):  Wir machen eine kleine Runde über den Weißenbachsattel zurck zur Bärenbadalm. Dazu folgen wir dem Aufstiegsweg bis zum Abzweig Weißenbachsattel. Hier gehen wir links – auf leichtem Steig – hinunter und dann nach einem kurzen Anstieg bis zum Weißenbachsattel (Hier kann man auch in einigen Minuten noch zur Weißenbachalm gelangen) Vom Sattel folgen wir den Schildern rechts zur Bärenbadalm, wo unsere kühle Erfrischung schon wartet. Dann Abstieg wie Aufstieg.

Hinweise & Einkehr

  • Einkehrmöglichkeit: Bärenbadalm (1457 m), privat, keine Übernachtung, Mitte Mai bis Mitte Oktober
  • Zusätzliche Einkehrmöglichkeit bei Teil-Auffahrt mit Bahn: Bergstation Karwendel-Bergbahn, Öffnungszeiten wie Karwendel-Bergbahn in Pertisau
  • Mit dem MTB kann man von dem Parkplatz der Karwendel-Bergbahn gut zur Bärenbadalm fahren.

Karte & Höhenprofil Bärenkopf

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder Bärenkopf Achensee (Nutzung Bahn)

Bewertung dieser Wanderung am Achensee

Bärenkopf (mittel, 1100hm, 5h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Super schöne, abwechslungsreiche Wanderung auf einen der unbekannten Aussichtsberge am Achensee - Top!

4.1


Bewertung der User: 4,1 (10 Bewertung)

Tags: , , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche