Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Toller Ausblick von der Rofanspitze

Titelbild: Toller Ausblick von der Rofanspitze   Artikel verfasst von:

Rofanspitze (mittel, 450hm, 3:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Rofanspitze (2259m) ist der wohl bekannteste Gipfel im landschaftlich äußerst interessanten Rofangebirge – wenn er auch nur der dritthöchste ist. Dank der Rofanseilbahn ist der Gipfel im Rahmen einer kurzen und einfachen Wanderung zu erreichen und eignet sich somit sehr für einen Familienausflug. Das Panorama ist bei gutem Wetter nicht zu schlagen und die vielen Bergseen, die man im Auf- und Abstieg passiert, laden an heißen Tagen zur Abkühlung ein! Nach der Tour bietet die Erfurter Hütte viel Platz auf der Sonnenterrasse mit Blick auf den Achensee und deftige Hausmannskost. Was will man mehr?

Zusammenfassung Rofanspitze

  • Art: mittelschwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: 450hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 2:00h, Abstieg ca. 1:30h
  • Kondition: geringe Anforderungen; bei mäßiger Fitness gut zu bewältigen
  • Technik: Oft begangene Wege und Steige, die ausgeschildert durch teilweise steiles Gelände führen. Absturzgefahr nicht ausgeschlossen. Trittsicherheit & Schwindelfreiheit notwendig.
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Rofanspitze

  • Adresse fürs Navi: Maurach 200, A-6212 Maurach, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Rofanspitze
  • Im Detail: Autobahn München – Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen, über Gmund, Kreuth, Achenpass nach Maurach am Achensee. In Maurach links zur Rofanseilbahn abzweigen (beschildert) und dort parken.

Wegpunkte

Bergstation Rofanseilbahn & Erfurter Hütte (1831m) – Mauritzalm – Grubalacke – Grubersee – Rofanspitze (2259m) – retour auf gleichem Weg

Aufstieg Rofanspitze

Zunächst fährt man mit der Rofanseilbahn zur Bergstation. Von hier steigt man wenige Meter hinab zur Erfurter Hütte. Von dort folgt man der Forststraße in nördlicher Richtung zu einer großen Hinweistafel. Von hier leiten Wegweiser zur Rofanspitze. Der Weg führt an der Mauritzalm vorbei auf den Wanderweg 401, der unterhalb des Spieljochs in abwechslungsreiches Tal führt.

In leichtem Auf und Ab führt der Weg vorbei an der Grubalacke und ab hier etwas steiler in eine Scharte, von wo sich der Blick auf den Grubersee auftut. Ab hier sieht man auch den Gipfel der Rofanspitze (2259m), den man nach einem weiteren kurzen Aufstieg erreicht hat. Vom Gipfel hat man eine eindrückliche Rundumsicht, beispielsweise auf die benachbarten Gipfel von Hochiss, Unnütze oder Guffert oder die entfernten Gipfel von Großglockner, Hochkönig oder Zuckerhütl.

Abstieg Rofanspitze

Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegsweg.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Erfurter Hütte (an Gipfelstation Seilbahn), DAV Sektion Ettlingen, Tel.: +43 (0)5243 / 5517, geöffnet von Weihnachten bis Ostern und von Pfingsten bis Mitte Oktober.
  • Fahrzeiten und Preise vorher auf der Webseite der Rofanseilbahn checken…
  • Ausdauernde Sportler können auch auf die Seilbahnfahrt verzichten und in ca. 2 Stunden auf einem gut beschliderten Wanderweg von der Talstation zur Erfurter Hütte wandern.

Bilder Rofanspitze

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Rofanspitze (mittel, 450hm, 3:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Landschaftlich geniale Wanderung auf einen grandiosen Aussichtsberg für die ganze Familie. Tourentipp!

4.3


Bewertung der User: 4,2 (3 Bewertung)

Tags: , , , , ,



2 Kommentare zu Rofanspitze (mittel, 450hm, 3:30h)

  1. Adelhardt, Tilo sagt:

    Liebes Bergtour-online-Team,
    eine wunderschöne Tour, eine einwandfreie Beschreibung, leider hat sich im ersten Satz ein sachlicher Fehler eingeschlichen: Die Rofanspitze (2259m) ist nicht der höchste Gipfel im Rofangebirge; mindestens Hochiss (2299m) und Seekarlspitze (2261m) (Quelle: DAV-Karte) sind noch geringfügig höher. Das ist zwar Pipifax, aber auch kleine Fehler wirken negativ auf die Glaubwürdigkeit des restlichen Beitrags – und das wäre schade, denn er ist perfekt. Nebenbei: Eine Abwechslung wäre noch der Weg über das Spieljoch, so verlaufen Hin- und Rückweg nicht auf der gleichen Route.
    Viele Grüße, Tilo Adelhardt

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener