Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Blick vom Seebergkopf zum Wendelstein

Titelbild: Blick vom Seebergkopf zum Wendelstein   Artikel verfasst von:

Seebergkopf (mittel, 725hm, 4h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Seebergkopf (1538m) im Süden von Bayrischzell bietet eine abwechslungsreiche Wanderung und großartige Ausblicke. Über schmale Wanderpfade und großzügige Almwiesen erreicht man das Gipfelkreuz auf dem breiten Bergrücken. Hier kann man während einer ausgiebigen Brotzeit den Rundblick genießen und sich im Gipfeldeuten versuchen: wo ist der Große Traithen, der Hochmiesing oder gar das Sonnwendjoch? Wem das wurscht ist, dem sei ein Nickerchen an dieser schönen Stelle der Bayerischen Voralpen empfohlen.

Zusammenfassung Seebergkopf

  • Art: Mittelschwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: 725hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 2:15h, Abstieg ca. 1:45h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: mäßig steile Pfade, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Seebergkopf

  • Adresse fürs Navi: Seebergstraße 15, 83735 Bayrischzell, Deutschland
  • Routenplaner: Anfahrt Seebergkopf
  • Anfahrt mit dem PKW im Detail: A8 München – Salzburg, Ausfahrt Weyarn, weiter Miesbach und Schliersee nach Bayrischzell. Kurz hinter dem Ortsschild von Bayrischzell scharf rechts auf den Seeberg-Parkplatz. Dort Start der Tour.
  • Anfahrt mit der Bahn: Bayerische Oberlandbahn (BOB) nach Bayrischzell und vom Bahnhof in 10 Minuten zu Fuß zum Ausgangspunkt.

Wegpunkte

Parkplatz Seeberg Bayrischzell (800m) – St. Josephs Deliciusquelle – Neuhütte (1232m) – Seebergalm (1360m) – Seebergkopf (1538m) – retour auf gleichem Weg

Aufstieg Seebergkopf

In Kurform: Vom Parkplatz folgt man stets den Schildern Richtung Seebergkopf bis zum Gipfel.

Im Detail: Der Aufstieg beginnt am Wegweiser „Seeberg über Neuhütte“ am vorderen Ende des Parkplatzes (Weg 645). Man folgt nun dem schmalen Pfad leicht ansteigend in vielen Serpentinen durch den Bergwald hinauf. Unterwegs ergeben sich immer wieder schöne Aussichts- und Rastmöglichkeiten. Der Weg ist dabei nie schwierig, Schwindelfreiheit ist aber an manchen Stellen notwendig, da der Berghang mitunter recht steil abfällt. Kurz nach Passieren der Sankt Josephs Deliciusquelle erreicht man ein Gatterl, das auf die Almwiesen der Neuhütte (1232m) führt. Hier gibt es im Sommer Getränke und kleine Brotzeiten zu kaufen.

Nördlich der Hütte führt der beschilderte Weg über Wiesengelände weiter bergauf. Nach einer längeren Hangquerung erreicht man die Gebäude der Seebergalm (1360m), wo der Weiterweg nach rechts abzweigt (Beschilderung „Seeberg 20 min“). Man quert erneut Wiesengelände und erreicht den letzten Aufschwung, der nun durch Bergwald zum breiten Gipfel mit Gipfelkreuz führt. Vom Gipfel des Seebergkopfs reicht der Blick von Breitenstein und Wendelstein im Norden über das Sudelfeld (Osten) zum Traithen (Südosten). Im Süden zeigt sich das Hintere Sonnwendjoch und im Südwesten die vielbesuchten Gipfel von Rotwand, Hochmiesing, Ruchenköpfen oder Aiplspitz.

Abstieg Seebergkopf

Abstieg wie Aufstieg.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Im Sommer: Neuhütte. Im Zweifel: Brotzeit einpacken :-)

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder Seebergkopf

Bewertung der Tour

Seebergkopf (mittel, 725hm, 4h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Nette Wanderung auf schönen Pfaden für die ganze Familie geeignet. Allein wird man selten sein, dafür entschädigt die tolle Aussicht!

3.4


Bewertung der User: 3,6 (8 Bewertung)

Tags: , , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener