Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Der schöne Schafreuter

Titelbild: Der schöne Schafreuter   Artikel verfasst von:

Schafreuter (mittel, 1200hm, 5h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Schafreuter (2102m) ist der Klassiker im Vorkarwendel. Mit seinen knapp 2100hm ist er ein dominierender Berg mit grandioser Aussicht zu allen Seiten (Starnberger See über Ammersee, Walchensee und Sylvenstein bis hin zum Großglockner, Großvenediger, der gesamten Karwendelgruppe und, beim Auf- und Abstieg, des Wettersteingebirges inkl. Zugspitze). Die Tour kann zudem etwas erweitert werden, indem (am besten vor Einkehr zur Tölzer Hütte) beim Abstiegt das einsame Delpsjoch mitgenommen wird. Tourentipp!

Zusammenfassung Bergwanderung Schafreuter:

  • Art: Mittlere Bergwanderung
  • Höhenmeter: ca. 1200hm
  • Gehzeit: Aufsteig ca. 3h, Abstieg ca. 2h
  • Kondition: schwer, recht lange Tour – nicht unterschätzen!
  • Wege: 30% Fahrweg, 50% Steig, 20% Steiler Steig
  • Technik: mittel, nur mäßig steil
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja (zu 50%)

Anfahrt:

  • Adresse fürs Navi: Vorderriß 30, 83661 Lenggries
  • Bad Tölz, dann Richtung Silvensteinspeicher, hier Richtung Vorderriss, Strasse immer folgend Richtung Hinterriss, kurz nach der Oswald Alm Parkplatz auf der linken Straßenseite, kostenloser Parkplatz
  • Routenplaner: Schafreuter von München

Wegpunkte

Parkplatz (850m) – Schafreuter (2102m, 3h) – Tölzer Hütte (1825m, 3:30) – optional: Delpsjoch (1945m, dann zzgl. 45 Minuten) – Parkplatz (5h)

Aufstieg (sehr gut beschildert):

In Kurzform: Vom Parkplatz aus immer den Schildern Richtung Schafreuter (auf älteren Schildern auch „Schafreiter“) folgen.

Im Detail: Dem breiten Forstweg, der direkt am Parkplatz weggeht, immer bergauf entsprechend der Schilder folgen. Zunächst geht es ca. 700hm (ca. 1,5) auf dieser Forststraße (gut für Mountainbike geeignet, kann hier abgestellt werden da diese auch auf dem Rückweg liegt), dann über schmalen Pfad unter super Aussicht zuerst noch rechts und dann links bergauf den Schildern Richtung Schafreuther folgen. (Wegweiser zur Tölzer Hütte liegen lassen, dies ist dann unser Rückweg).

Der Weg wird dann deutlich steiler. Zunächst noch durch Latschen durch, dann eine steinige Rinne. Alles aber ohne größere Probleme, ab und zu kann man die Hände zur Sicherheit nutzen.

Langsam wird dann Gelände freier und wir erreichen eine große Hochwiese. Hier folgen wir immer dem Pfad relativ direkt Richtung Gipfel, der Weg hat eine mittelmäßige Steigung. Bald kommt der Gipfel in Sicht und wird durch kurze Gradstücke unproblematisch erreicht, um gemütlich Pause zu machen und die sensationelle Aussicht zu genießen.

Abstieg (gut beschildert):

Kurz unterhalb des Gipfels Richtung Süden (Markierung, einige Seilsicherungen zu Beginn, aber nicht schwer oder gefährlich). Dann immer den aussichtsreichen Grad entlang (teilweise rutschige Steine, aber ohne große Schwierigkeit) bergab bis zur Tölzer Hütte. Geheimplatz: Sonnenbänke direkt unterhalb der Tölzer Hütte.

Dann direkt unterhalb der Tölzer Hütte am Haus entlang und immer dem Höhenweg (hier gibt es noch einen kleinen Gegenanstieg) & den Schildern zurück Richtung Vorderriss.Wir stoßen dabei wieder auf die Forststraße, welcher wir bequem bergab folgen.

Tipp: Wer an der Tölzer Hütte noch etwas Kraft hat sollte unbedingt das Delpsjoch direkt südlich der Tölzer Hütte zusätzlich in Angriff nehmen, auch hier super Aussicht und eigentlich nie andere Personen am kleinen Gipfelkreuz. Dazu einfach dem von der Hütte sichtbaren Weg folgen (+100hm Auf- & Abstieg)

Einkehrmöglichkeiten & Unterkünfte:

  • Tölzer Hütte mit toller Terrasse, Mitte Mai bis Anfang Oktober,  Tel.: +43 (0) 664 / 1801790
  • Oswaldhütte: Nur im Sommer geöffnet, kein Ruhetag, keine Übernachtung

Hinweise:

  • Für Trailrunner sehr gut geeignet, da konstante Steigung im Auf- und Abstieg.
  • Delpsjoch bei Tölzer Hütte unbedingt mitnehmen, auch hier super Rundblick und gemütlicher Gipfel (fast besser als Schafreuter)
  • Auch als Skitour sehr beliebt

Karte & Höhenprofil Schafreuter:

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder von der Wanderung am Schafreuter:



Bewertung Wanderung Schafreuter:

Schafreuter (mittel, 1200hm, 5h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Der Klassiker im Vorkarwendel, super gemütlicher Gipfel, sehr gute Aussicht (auch beim Abstiegt) und trotz Tölzer Hütte nicht zu hoch frequentiert. Zudem Option Delpsjoch mitzunehmen (empfohlen!)

4.2


Bewertung der User: 4 (10 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Tourensuche