Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Skitouren Gipfelanstieg Schafreuther

Titelbild: Gipfelanstieg Schafreuther   Artikel verfasst von:

Schafreuter Skitour (mittel, 1200hm, 4:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Schafreuter (2102m) bietet mit seiner ideal geneigten Westflanke optimales Skigelände und ist zurecht eines der beliebtesten Skitourenziele im Karwendel. Die technisch mäßig schwierige Skitour verläuft in der unteren Hälfte auf einer breiten Forststraße, der obere Teil führt über Almgelände, weite Kare mit Latschenbewuchs und schließlich den breiten Gipfelhang zum Gipfel. Das Karwendelpanorama am höchsten Punkt sucht seinesgleichen, doch wird man es bei guten Bedingungen wohl selten für sich alleine haben. Dennoch klarer Tourentipp!

Zusammenfassung Schafreuther

  • Art: Mittelschwere Skitour
  • Höhenmeter: 1200hm im Aufstieg & Abfahrt
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:30h, Abfahrt ca. 1h
  • Kondition: mittlere bis hohe Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen.
  • Technik: Mittel, im oberen Teil etwas steiler. Skitour ohne Gletscherberührung. Guter Orientierungssinn notwendig, insbesondere wenn keine Spur vorhanden ist. Selbstständige Beurteilung von Wetter- und Lawinenlage notwendig.
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Schafreuther

  • Adresse fürs Navi: Vorderriß 30, 83661 Lenggries
  • Routenplaner: Anfahrt Schafreuther
  • Im Detail: Nach Bad Tölz dann Richtung Silvensteinspeicher, dort weiter nach Vorderriss. Der Strasse weiter in Richtung Hinterriss folgen und kurz hinter der Oswald-Hütte am rechten Straßenrand parken.

Wegpunkte

Parkplatz nach Oswald-Hütte (850m) – Mooslahner-Alm (1395m) – Schafreuther (2102m) – Abfahrt analog Aufstiegsweg

Aufstieg Schafreuther

Am Beginn der Forststraße zur Moolahner-Alm befindet sich eine Tafel „Skibergsteigen umweltfreundlich“ mit der Routenempfehlung des DAV. Bitte beachtet diese Hinweise unbedingt, da  unsere Route an das Habitat der gefährdeten Rauhfußhühner angrenzt. Auf der breiten Forststraße steigt man zunächst bis zur unbewirteten Mooslahner-Alm.

Von der Alm folgt man einer Schneise im Bergwald – oder einer angelegten Spur leicht rechts davon durch den Wald – nach Osten auf die weiten Westhänge des Schafreuters zu. Am Ende der Schneise angelangt, wendet man sich nach rechts (Süden) und quert durch Latschengelände, bis man nach etwa 500 Metern an geeigneter Stelle nach links (Osten) abzweigt und dem latschenbewachsenen Bergrücken bergauf folgt. Hat man freies Gelände erreicht, steigt man in Serpentinen stets in Richtung Osten über die weiten Hänge in Richtung Gipfel auf (Vorsicht vor Wächten am Nordabbruch des Gipfelaufbaus!). Kurz vor dem Gipfel (windstiller kleiner Hügel) schnallt man die Ski ab und steigt zu Fuß über einen kurzen ausgesetzten Grat und eine kleine Steilstufe zum Gipfelkreuz in 2102 Metern Seehöhe. Dort gigantischer Weitblick.

Abfahrt Schafreuther

Die Abfahrt erfolgt nach Gusto in der Nähe des Anstiegswegs.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour, Brotzeit einpacken :-)

Bilder Schafreuther

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Schafreuter Skitour (mittel, 1200hm, 4:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Empfehlenswerter Karwendel-Klassiker!

3.9


Bewertung der User: 5 (1 Bewertung)

Tags: , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑