Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Skitouren Pleisenspitze Gipfelhang

Titelbild: Pleisenspitze Gipfelhang   Artikel verfasst von:

Pleisenspitze Skitour (mittel, 1600hm, 6h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Pleisenspitze (2569m) ist neben dem Schafreuther wohl mit eine der beliebtesten Skitouren im nördlichen Karwendel. Bis zur legendären Pleisenhütte, die ca. auf halber Strecke liegt und im Winter am Wochenende geöffnet ist, steigt man über eine schmale Forststraße auf. Von der Hütte bis zum Gipfel bieten sich über 800 Höhenmeter ideales Skigelände. Sehr schöner Skitourenklassiker, der allerdings sichere Schneeverhältnisse erfordert. Sensationelle Panorama-Tour und klarer Tourentipp!

Zusammenfassung Pleisenspitze Skitour

  • Art: Mittelschwere Skitour
  • Höhenmeter: 1600hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 4:15h, Abstieg ca. 1:45h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Skitour ohne Gletscherberührung. Guter Orientierungssinn notwendig, insbesondere wenn keine Spur vorhanden ist. Selbstständige Beurteilung von Wetter- und Lawinenlage notwendig.
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Pleisenspitze Skitour

  • Adresse fürs Navi: Hinterautalstraße 422, A-6108 Scharnitz 
  • Routenplaner: Anfahrt Pleisenspitze
  • Im Detail: A95 bis Garmisch-Partenkirchen – durch Garmisch nach Mittenwald – Scharnitz, in Scharnitz vor der Kirche links beschildert zu „Parkplatz Karwendeltäler“ abbiegen und auf großem Parkplatz parken (6€ pro Tag; Stand 03/2018)

Wegpunkte 

Scharnitz (980m) – Pleisenhütte (1757m, 2h) – Pleisenspitze (2569m, 4:30h)

Aufstieg Pleisenspitze Skitour

Vom Parkplatz folgt man der breiten Teerstraße in das Hinterautal bis zu einem beschilderten Abzweig links Richtung „Pleisenhütte“. Hier zweigt man links ab und folgt dem Forstweg immer bergauf. Zunächst noch mäßig, später etwas steiler werdend steigt man bis zur Pleisenhütte auf, die man nach ca. 2 Stunden erreicht.

Rechts an der Pleisenhütte vorbei gelangt man in licht bewaldetes Gelände. Nun kann man bereits die langgezogene Flanke der Pleisenspitze einsehen und erkennt sogar schon das Gipfelkreuz. Vor dem Erreichen des Kamms steigt man noch einige Höhenmeter in das Kar bergauf und dann an geeigneter Stelle auf den Kammrücken hinauf. Nun in vielen langgezogenen Spitzkehren bis knapp unter den Gipfel. Bei geeigneter Schneeauflage kann man bis zum Gipfelkreuz mit Ski aufsteigen. Am Gipfel herrliches Karwendelpanorama, z.B. Blick auf WörnerHoher Gleirsch, Erlspitze & Solstein und unzählige mehr.

Abfahrt Pleisenspitze Ski

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur. Auf der Sonnenterrasse der Pleisenhütte sollte man sich ein kühles Weizen nicht entgehen lassen. Unterhaltung ist garantiert :-)

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Pleisenhütte, im Winter nur am Wochenende geöffnet, Tel: 0043/664/9158792
  • Die Tour wird auch häufig mit Schneeschuhen gemacht! Für die „Abfahrt“ sind entsprechend längere Zeiten anzusetzen!

Bilder Pleisenspitze Skitour Winter

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Pleisenspitze Skitour (mittel, 1600hm, 6h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Superklassiker im Karwendel mit vielen Höhenmetern! Sehr lohnend, wenn die Kondition stimmt...

4.3


Bewertung der User: 4,9 (2 Bewertung)

Tags: , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑