Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Skitouren Am Gipfel der Hinteren Jamspitze

Titelbild: Am Gipfel der Hinteren Jamspitze   Artikel verfasst von:

Jamspitze (mittel, 1040hm, 5:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Hintere Jamspitze (3156m) ist ein einfacher und zu Recht sehr beliebter Ski-Dreitausender im Einzugsgebiet der Jamtalhütte. Über moderat geneigte Hänge steigt man über den kaum spaltengefährdeten Jamtalferner inmitten einer imposanten Gletscherszenerie zwischen steil aufragenden Gipfel in die Jamscharte. Geübte Skifahrer steigen von dort mit den Ski bis zum Gipfelkreuz auf. Auch die „Fußgänger“ können sich am Gipfel über eine atemberaubende Rundsicht und die bevorstehende Abfahrt im Idealgelände freuen! Denn die meist nordseitige Ausrichtung bietet oftmals ideale Schneeverhältnisse mit traumhaftem Pulver!

Zusammenfassung Hintere Jamspitze

  • Art: Mittelschwere Skihochtour
  • Höhenmeter: 1040hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 2:00h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: gute Skitechnik in Auf- und Abstieg erforderlich
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Hintere Jamspitze

  • Adresse fürs Navi: Galtür, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Hintere Jamspitze
  • Im Detail: Mit dem PKW: Von Innsbruck kommend auf der Inntalautobahn A12 nach Landeck und weiter über die Arlbergschnellstraße zur Ausfahrt Paznauntal/Ischgl. Entlang der Silvrettastraße durch das Paznauntal nach Galtür, wo man nach links Richtung Jamtal abbiegt (mehrere Wegweiser). Vereinzelte Parkmöglichkeiten am oberen Ortsende, sonst im Ort nach Möglichkeit parken, z.B am Sportzentrum, wo sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz befindet (7 EUR pro Tag).
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn nach Landeck und mit der Buslinie 4240 nach Galtür.

Wegpunkte

Jamtalhütte (2156m) – Urezzasjoch (2897m) – Jamjoch (3078m) – Hintere Jamspitze (3156m) – retour auf gleichem Weg

Aufstieg Hintere Jamspitze

Von der Jamtalhütte folgt man zunächst in südwestlicher Richtung dem Talboden bis zur Gletscherzunge des Jamtalferners. Nun rechts des Talbodens über zwei Stufen, bis sich der Gletscher in einen breiten linken und rechten Arm teilt. Man biegt nach Süden (links) ab und steigt in moderater Steigung bis kurz vor das Urezzasjoch (2897m).

Nun zweigt man nach Westen (rechts) ab, und erreicht über eine Steilstufe das kleine Plateau des Jamjochs zwischen Vorderer Jamspitze (3178m) und Hinterer Jamspitze (3156m). In der Steilstufe ist der Gletscher bis 35° steil und kann Triebschneepakete aufweisen – also Vorsicht nach starken Winden und Neuschneefällen! Üblicherweise stellt die Stufe aber kein Problem dar.

Vom Jamjoch steigt man je nach persönlichen Fähigkeiten soweit wie möglich über den unproblematischen, nordexponierten Gipfelhang mit Skiern bis zum höchsten Punkt. Am Gipfel der Vorderen Jamspitze (3178m) grandiose Rundschau auf Großen Piz Buin, Piz Linard, die Fluchthörner und die etwas entfernteren Gipfel von Piz Bernina, Piz Palü oder Weißkugel.

Abstieg Hintere Jamspitze

Die Abfahrt führt entlang der Aufstiegsspur. Im weitläufigen Gletschergelände findet man fast garantiert immer noch ein Fleckerl unberührten Schnee.

Geübte Skifahrer wählen weiter links den Steilhang unterhalb der Vorderen Jamspitze, der allerdings schon beim Aufstieg genau inspiziert werden sollte (erhöhte Spalten- und Lawinengefahr).

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,80 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Jamtalhütte, Tel.: +43 5443 84 08, Pächter: Gottlieb Lorenz
  • Bei guter Kondition und/oder vorhandener Zeit bietet sich die Gemsspitze (3114 m) als Zusatzziel an: hierfür fährt man am Jamtalferner entlang der Aufstiegsspur auf eine Höhe von etwa 2700m ab und steigt an geeigneter Stelle in östlicher Richtung (rechts) nochmals zur Gemsspitze auf.

Bilder Hintere Jamspitze

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Jamspitze (mittel, 1040hm, 5:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Absolut empfehlenswerte Skihochtour - auch für Skitourer, die gerne einmal eine Gletscherskitour austesten wollen. Ideales Skigelände!

4.8


Bewertung der User: 5 (1 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑