Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Skitouren Die Innere Sommerwand (rechts)

Titelbild: Die Innere Sommerwand (rechts)   Artikel verfasst von:

Innere Sommerwand (mittel, 975hm, 5:30h)

Print Friendly



Die Skitour auf die Innere Sommerwand (3122m) gehört zu den mittelschweren Skitouren um die Franz-Senn-Hütte im Stubaital. Der Aufstieg führt in angenehmer Steigung über den relativ harmlosen Sommerwandferner zum Skidepot kurz unterhalb des Gipfels. Die letzten Meter führen über einen teilweise seilversichterten Blockgrat zum imposanten Gipfelkreuz. Von hier absolut traumhafter Rundumblick! Die genussvolle Abfahrt führt in idealem Skigelände wieder zurück zur gemütlichen Franz-Senn-Hütte.

Zusammenfassung Innere Sommerwand

  • Art: Mittelschwere Skitour
  • Höhenmeter: 975hm im Auf- und Abstieg von Franz-Senn-Hütte (aus Tal ca. +900hm und 2h)
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 4:30h, Abfahrt ca. 1:00h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitnesse einfach zu bewältigen
  • Technik: steile Passagen auf den letzten Metern zum Gipfel, die mit Drahtseilen versichert sind; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Ausrüstung: Skitouren– & Gletscherausrüstung, für Gipfelgrat: Steigeisen, Hochtourenpickel
  • Rundtour: nein

Anfahrt Innere Sommerwand

  • Adresse fürs Navi: Oberberg 34, 6167 Neustift im Stubaital
  • Routenplaner: Anfahrt Innere Sommerwand
  • Im Detail: A8 München – Salzburg, A93 Richtung Kufstein, A12 Richtung Innsbruck, weiter Richtung Brenner, Ausfahrt Stubaital. In Neustift Richtung Bärnbad, Seduck bzw. Franz-Senn-Hütte abzweigen. Am Ende der Straße in Seduck parken. Parkmöglichkeiten oft eingeschränkt, u.U. ein Taxi von Neustift aus nehmen.

Wegpunkte

Franz-Senn Hütte (2147m) – Kräulscharte (3069m) – Innere Sommerwand (3122m) – Kräulscharte – Franz-Senn Hütte

Aufstieg Innere Sommerwand

Von der Hütte steigt man den breiten Rücken Richtung Süden bzw. in Richtung Stiergschwez nach oben. Nach wenigen Minuten flacht der Weg wieder etwas ab und steigt in mäßiger Steigung zum zugefrorenen Sommerwandsee auf. Weiter geht es über einen Rücken zum Beginn des Sommerwandferners (meist gut angelegte Spur, Spaltensturzgefahr sehr gering). Im Sinne des Aufstiegs in das rechte, kleinere Gletscherbecken und bis unter einen markanten Felskopf, dort Skidepot + Steigeisen anlegen. Über einen steilen Aufschwung (Fixseil) in die Kräulscharte und weiter über leichten aber teilweise ausgesetzten Grat großteils mit Fixseilen versichert zum Gipfel der Inneren Sommerwand. Dort herrlicher Rundumblick und Gipfelbuch.

Abstieg Innere Sommerwand

Der Abstieg und die Abfahrt erfolgen auf gleichem Wege.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,80 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Stützpunkt& Einkehrmöglichkeit: Franz-Senn-Hütte, Tel: 0043-5226-2218, Email: office@franzsennhuette.at
  • Für Reservierungs- und Buchungsanfragen bitte das Online-Reservierungsformular der Hütte verwenden

Bilder Innere Sommerwand

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Innere Sommerwand (mittel, 975hm, 5:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Wunderschöne Skitour in idealem Skigelände! Der Gipfelanstieg verleiht die richtige Würze und beschert ein hochalpines Gesamterlebnis!

4.6


Bewertung der User: 4,7 (1 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!