Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Skitouren Gipfelkreuz des Breiten Grieskogel

Titelbild: Gipfelkreuz des Breiten Grieskogel    Artikel verfasst von:

Breiter Grießkogel (mittel, 1800hm, 7h)

Print Friendly

Der Breite Grießkogel (3287m) ist eine Parade-Skitour in den westlichen Stubaier Alpen! Nicht ohne Grund: die Tour führt über die idyllische Winnebachseehütte und ist bis auf die letzten Meter zum Gipfel unschwierig. Neben der überragenden Aussicht am Gipfel wird man mit einer 1800hm Abfahrt belohnt, die bei guten Bedingungen ihresgleichen sucht! Der Breite Grieskogel wird zumeist als 2-Tagestour mit Übernachtung auf der Winnebachseehütte angegangen. Wer die Tour an einem Tag packen will, sollte früh aufbrechen und über eine bärige Kondition verfügen!

Zusammenfassung Breiter Grießkogel

  • Art: Mittelschwere Skitour
  • Höhenmeter: 1800hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 5:00h, Abstieg ca. 2:00h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Skitour ohne Gletscherberührung. Guter Orientierungssinn notwendig, insbesondere wenn keine Spur vorhanden ist. Selbstständige Beurteilung von Wetter- und Lawinenlage notwendig.
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Breiter Grießkogel

  • Adresse fürs Navi: Gries 22, 6444 Gries, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Breiter Grießkogel
  • Im Detail: Über A8 und A93 nach Innsbruck. Von dort weiter Richtung Landeck/Schweiz auf der A12 – Ausfahrt 123 Ötztal. Im Ötztal bis Längenfeld und im Kreisverkehr nach Gries abzweigen und bis kurz vor das Ortsende von Gries. An der letzten Möglichkeit nach links steil bergauf Richtung Winnebach. In einer Spitzkehre auf Wanderparkplatz parken. Die Tour beginnt ein Stück weiter oben am Ende der Straße.

Wegpunkte

Gries/Winnebach – Winnebachtal – Winnebachseehütte (2362m) – Winnebachkar – Breiter Grießkogel (3287m) – retour auf gleichem Weg

Aufstieg Breiter Grießkogel

Hüttenzustieg:
Von der kleinen Ortschaft Winnebach (etwas oberhalb des Parkplatzes) führt der gut beschilderte Weg auf einer Forststraße Richtung Winnebachseehütte. Man steigt vorbei an einem Kleinkraftwerk und der „schwarzen Wand“, an der sich im Winter herrliche Eiszapfen bilden! Je nach Schneeauflage nähert man sich nun langsam ansteigend dem Winnebach und quert diesen in ca. 1880m Höhe auf seine östliche Seite. Nun steigt man parallel des Bachs weiter durch Latschengelände und über einen deutlichen Aufschwung. Ab hier dem flachen Talboden folgen bis kurz vor den Talschluss.

Hier wird der Bach an geeigneter Stelle erneut gequert und der steile Hang in einigen Spitzkehren erstiegen. Bei einem Gedenkkreuz ereicht man den Sommerweg und quert den Hang bis kurz vor das Turbinenhaus, von wo man die Hütte sehen kann. (Bei heiklen Verhältnissen nicht den steilen Hang hinauf, sondern direkt rechts vom Turbinenhaus entlang des Bachs hinauf.)

Gipfelanstieg Breiter Grießkogel:
Von der Hütte steigt man in nördlicher Richtung hinein in das Winnebachkar und hält nach kurzer Zeit leicht links auf den Gipfel des Leschhorns zu. Über kupiertes Gelände geht es nun Richtung Zwieselbachjoch hinauf, wobei das Leschhorn schließlich rechterhand liegenbleibt. Am Joch zweigt man nach links ab und betritt den noch flachen Grießkogelferner.

Die folgende Steilstufe wird am linken Rand erstiegen, rechts befindet sich eine Bruchzone. Man erreicht wieder flacheres Gelände unterhalb des Gipfels, das man nun nach rechts quert. Je nach Verhältnissen errichtet man früher oder später kurz unterhalb des Gipfels das Skidepot (meist werden die letzten, sehr steilen Meter zum Gipfel zu Fuß zurückgelegt). Am Gipfelkreuz des Breiten Grießkogels (3287m) atemberaubender Rundumblick!

Abstieg Breiter Grießkogel

Abfahrt erfolgt nahe der Aufstiegsspur über ideales, nicht zu steiles Skigelände.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,80 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Winnebachseehütte, Tel.: +43 5253 5966, Mail: winnebachseehuette (ät) aon.at; Geöffnet von Anfang März bis Anfang Mai
  • Beste Tourenzeit: März bis Mai
  • Wer noch etwas Zeit mitbringt, sollte folgende Gipfel besuchen: Hoher Seeblaskogel (3235m), Winnebacher Weißkogel (3185m) oder Hohe Winnebachspitze (3155m)

Bilder Breiter Grießkogel

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Breiter Grießkogel (mittel, 1800hm, 7h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Skitourenklassiker mit genialer Hütte und tollem Skigelände vor hochalpiner Kulisse! Viel besser gehts nicht...

4.7


Bewertung der User: 4,7 (1 Bewertung)

Tags: , , , ,


2 Kommentare zu Breiter Grießkogel (mittel, 1800hm, 7h)

  1. Tobias Hubi sagt:

    Bergeil!
    Kein Gipfelbucheintrag. Ihr habt auf dieser Seite leider einen Zahlendreher bei der Hüttenhöhe drin 3262 statt 2362 m – nur als Hinweis. Hat mich nur leicht irritiert.

    Griaß Hubi

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!