Juhuuu - Es geht wieder los
#BleibtVorsichtig!
#HaltetAbstandAuchAmBerg! :)


Mittlere Skitouren Hinterer Daunkopf

Titelbild: Hinterer Daunkopf    Artikel verfasst von:

Hinterer Daunkopf von Stubai | Skitour (mittel, 625hm, 3h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Hintere Daunkopf (3.225m) zählt zu den am häufigsten besuchten Skitourenzielen in den Stubaier Alpen. Die hier vorgestellte Route führt vom Stubaier Gletscherskigebiet auf den Gipfel, der eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Gletscher und Gipfel bietet. Mit der Unterstützung durch die Liftanlagen lässt sich dieser schöne 3000er mit nur 600 Höhenmetern Aufstieg erreichen. 

Skitour-Puristen rümpfen selbstverständlich die Nase bei einer solchen “Tour”. Doch wem die Leistung zu unsportlich erscheint, der möge die Route zweimal hintereinander machen oder sie zu einer Rundtour über den Sulztalferner (dann: Gletscherausrüstung!) ausbauen. Zudem sei erwähnt, dass es solche Touren erlauben, bereits sehr früh im Winter nach ersten ausgiebigen Schneefällen eine hochalpine Tour zu unternehmen und seine Skifähigkeiten wieder auf Vordermann zu bringen. Die Gipfelflanke des Hinteren Daunkopf mit stellenweise über 40° Grad Gefälle ist ein hervorragendes Übungsgelände für Spitzkehren im Aufstieg und Kurzschwünge in der Abfahrt. 

Zusammenfassung Hinterer Daunkopf

  • Art: Mittelschwere Skitour 
  • Höhenmeter: ca. 625 hm in Auf- & Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 2:00h, Abstieg ca.1:00h
  • Kondition: mittlere Anforderungen
  • Technik: gute Spitzkehrentechnik, ggf. Steigeiseneinsatz erforderlich. Abfahrt in +40° Grad steilem Gelände (alternativ: absteigen) 
  • Rundtour: nein
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung

Anfahrt 

  • Fürs Navi: Mutterbergalm, 6167 Österreich
  • Über Innsbruck Richtung Brenner – Ausfahrt Stubaital. Über Neustift bis zur Mutterbergalm im Talschluss. Parken auf den Parkplätzen der Stubaier Gletscherbahnen.
  • Google Routenplaner: Anfahrt Stubaier Gletscherbahnen

Wegpunkte 

Gamsgarten (2.630 m) – Bergstation Daunjoch (2.980 m) – Daunjoch (3.075 m) – Hinterer Daunkopf (3.225 m)

Aufstieg Hinterer Daunkopf

Von der Station Gamsgarten steigt man bis in das bereits gut einsehbare Daunjoch rechterhand des Daunjoch Sesselliftes auf. Nachdem dieser oftmals nicht in Betrieb ist, ist man eher auf einer Skiroute als auf einer Piste unterwegs. Ab dem Daunjoch steigt man die steile, felsdurchsetzte Westflanke bis zum Gipfelgrat hinauf, über den man den Gipfel des Hinteren Daunkopfes schnell erreicht. Bei guten Bedingungen kann manbis zum Gipfel mit Ski aufsteigen. Vom Gipfel des Hinteren Daunkopfes hat man eine hervorragende Aussicht auf die umliegenden Gipfel, z.B. Wilde Leck, Schrankogel, Zuckerhütl oder Ruderhofspitze.

Abfahrt

Die Abfahrt erfolgt bis in Daunjoch in der Nähe der Aufstiegsspur. Ab dem Joch folgt man dem meist zerfahrenen Taleinschnitt nach Osten. Zuletzt hält man sich rechts und möglichst weit oben, um ohne viel Anschieben zurück ins Skigebiet zu gelangen. 

Hinweise / Einkehr

  • Die Stubaier Gletscherbahnen bieten ein Tourengeherticket an, das zu einer Berg- und Talfahrt berechtigt. Dieses Ticket ist ausschließlich an den Kassen vor Ort erhältlich, nicht online.
  • An der Station Gamsgarten stehen verschiedene Einkehrmöglichkeiten bereit. 

Passende Produkte von Amazon

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track >
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder Skitour Hinterer Daunkopf

Bewertung der Tour

Tags: , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑