Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Am Predigtstuhl-Gipfel

Titelbild: Am Predigtstuhl-Gipfel   Artikel verfasst von:

Predigtstuhl (mittel, 1100hm, 6h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Predigtstuhl (1613m) bei Bad Reichenhall ist neben dem Hochstaufen, Zwiesel, Unterberg und dem etwas entfernten Hochthron einer der Hausberge der Stadt. Majestätisch thront das Predigtstuhl-Haus über der Stadt und ist von weitem erkennbar. Seit 2014 ist zudem das Gasthaus am Gipfel wieder von sympatischen Köchen bewirtschaftet. Oben hat man zwar keinen astreinen Aussichtsgipfel, aber durch einen Gipfel-Rundweg hat man super Blicke in alle Himmelsrichtungen und die Stadt Salzburg. Wer es leicht mag, kann natürlich die Predigtstuhl-Seilbahn nehmen und oben relativ leicht gleich drei andere Gipfel mitnehmen. Aber auch als Einzelziel lohnt sich der Predigtstuhl. Sehr schön, wenn auch nicht ganz einfach, ist es den Waxlsteig bergauf zu nehmen und einfach nach Baumgarten abzusteigen – diese lange Rundtour (die auch mit Bahn abgekürzt werden kann) beschreiben wir hier.

Zusammenfassung Predigtstuhl

  • Art: Mittel bis schwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: ca. 1100hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Gesamt 6:00h – Aufstieg ca. 3:30h,  Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: Schwer, der Waxlsteig ist recht steil, insgesamt recht lang
  • Technik: Waxlsteig Trittsicherheit & Schwindelfreiheit notwendig, sonst leicht.
  • Charakter: Aufstieg 100% Steig, Abstieg 15% Steig, sonst Forststraße
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung, bewirtschaftete Hütte Nahe Gipfel
  • Rundtour: Ja

Anfahrt Predigtstuhl

  • Adresse fürs Navi: Baumgarten 1, 83458 Schneizlreuth
  • Im Detail: A8 Salzburg, Ausfahrt Bad Reichenhall, Durch Bad Reichenhall durch, auf B21 Richtung Schneizlreuth, Ca. 2km nach Bad Reichenhall links nach Baumgarten abbiegen (nach einem Kieswerk auf der rechten Seite am Saalachsee), hier kostenlos parken.
  • Routenplaner: Anfahrt Predigtstuhl
  • Alternativ wenn die Seilbahn für Auf- oder Abfahrt genutzt werden soll: Bei Talstation Predigtstuhlbahn in Bad Reichenhall parken (Südtiroler Platz 1, 83435 Bad Reichenhall, beschildert)

Wegpunkte Predigtstuhl über Waxlsteig

Parkplatz Baumgarten (500m) – Abzweig Waxlsteig (500m, 0:20h) – Waxlsteig – Abzweig Baumgarten (ca. 1300m, 2:30h) – Predigtstuhl (1613m, 3:30h) – Abzweig Baumgarten (ca. 1300m, 4:30h) – Parkplatz Baumgarten (6h)

Aufstieg Predigtstuhl über Waxlsteig

In Kurzform: Vom Parkplatz gehen wir zurück zur Hauptstraße und folgen auf der gegenüberliegenden Seite dem Weg zurück rechts zurück Richtung Bad Reichenhall. Nach ca. 20 Minuten, nach dem Kieswerk, wird der Weg zur Teerstraße. Hier gehen wir zur Hauptstraße hoch und sehen auf der gegenüberliegenden Seite einen kleinen Parkplatz, von wo der Waxlsteig startet. Jetzt folgen wir hier immer den Schildern bis zum Gipfel.

Bahn-Nutzer: Wer mit der Bahn abfahren will folgt vom Parkplatz der Talstation an der Saalach entlang Richtung Süden auf dem Wanderweg. Nach ca. 25 Minuten folgt man der Teerstraße bis man die Hauptstraße kreuzt. Auf der anderen Seite geht es los (kleiner Parkplatz), dann immer Schildern nach.

Im Detail: Der Aufstieg startet etwas zurück Richtung Bad Reichenhall. Daher gehen wir vom Parkplatz zurück zur Hauptstraße. Auf der anderen Seite verläuft ein guter Wander- & Radweg. Wir überqueren also die Hauptstraße und folgen dem Weg nach rechts Richtung Bad Reichenhall. Nach ca. 20 Minuten wir dieser Weg zur Teerstraße, die von rechts kommt. Hier gehen wir zur Hauptstraße hoch und sehen auf der anderen Seite einen kleinen Parkplatz. (Hier hätten wir auch parken können, allerdings spart man sich so den Spaziergang am Ende der Tour).

Direkt am Parkplatz startet unsere Tour, die ersten Meter noch auf Forstweg, nach kurzer Zeit aber rechts weggehend der Waxlsteig. Der Steig ist technisch nicht schwierig. Man muss nie die Hände einsetzen. Dennoch muss man achtsam sein, da es seitlich doch teilweise steil bergab geht. Die schwierigsten Stellen sind aber zudem gut mit Stahlseil gesichert, was man nicht unbedingt benötigt. Ansonsten geht der Steig durchgehend recht knackig bergauf. Belohnt wird man mit vielen tollen Blicken nach Bad Reichenhall und auf den Hochstaufen, welche zu diversen kurzen Pausen einladen.

Nach ca. 2,5h Gehzeit ist der Waxlsteig vorbei und man kommt auf einen breit angelegten Forstweg. Diesem folgen wir, den Schildern entsprechend, Richtung „Predigtstuhlbahn“. Ein anderer Wanderweg geht – gut beschildert – geradeaus, dies ist unser Rückweg nach Baumgarten.

Wenig später erreichen wir flaches Almgelände (nach einem alten Skilift) und gehen über Wiesen weiter moderat bergauf. Der Weg führt uns dann (wir haben schon tolle Einblicke auf Watzmann und div. andere) wenig später links bergauf in den Wald hinein. Nach einiger Zeit erreichen wir wieder eine private Alm, hier kann man rechts oder links gehen.

Wir gehen bei der Alm links (nach rechts kommen wir zuerst zur bewirtschafteten Alm „Schlegelmulde“) und folgen immer dem leicht ansteigenden Steig. Nach einigen Serpentinen wird der Himmel immer freier, und wenig später erreichen wir den sehr gut angelegten Gipfelweg des Predigtstuhls. Jetzt haben wir es fast geschafft, wir gehen links und dann wieder rechts den Schildern „Gipfelrundweg“ nach.

Der Gipfel des Predigtstuhls ist übrigens ein kleines Holzkreuz in der Mitte des Gipfelplateaus. Das weit sichtbare Kreuz ist wirklich „nur“ ein Kreuz. Aber auch viele andere Stellen laden zur Rast ein. Besonders schön ist eine Stelle mit breiten, sonnigen Holzbänken mit Blick nach Norden (Hochstaufen, Salzburg, Hochthron etc.). Etwas unterhalb des Gipfelplateaus des Predigtstuhls lädt uns zudem die aussichtsreiche, bewirtschaftete Hütte „Schlegelmulde“ zum leiblichen Wohl ein. Seit 2014 hat auch das Gipfelhaus wieder geöffnet und bietet tolle regionale Küche.

Abstieg vom Predigtstuhl nach Baumgarten

Wir folgen dem Aufstiegsweg zurück bis zur beschriebenen, großen Kreuzung nach Baumgarten. Hier gehen wir den Schildern nach den Forstweg nach links. (Ein anderer Forstweg geht halb geradeaus, ist aber eine Sackgasse).

Nach einigen Minuten geht eine beschilderte Abkürzung rechts bergab (Schild „Bad Reichenhall, Baumgarten“ am Baum links). Dieser folgen wir und stoßen nach einiger Zeit wieder auf den recht neuen, sonnigen Forstweg. Dieser geht recht steil bergab, läuft aber aussichtsreich an neben einem in einer tiefer gelegenen Schlucht verlaufenden Gebirgsbach (Rötelbach) entlang. Einige Brunnen und Bänke laden zur Rast ein. Wir folgen immer dem Forstweg bergab und erreichen nach insgesamt ca. 6 Stunden wieder Baumgarten und den Parkplatz.

Hinweise Predigtstuhl:

  • Gipfelrestaurant Bergbahn (seit 2014), +49 8651 9685 12, sehr gute Küche!
  • Bewirtschaftete Hütte 15 Minuten vom Gipfel: Gasthaus „Schlegelmulde“, ganzjährig geöffnet, T: +49 86 51 / 21 27
  • Wer viel Kondition hat kann oben gleich noch bis zu drei Gipfel mitnehmen (Hochschlegel – Karkopf – Dreisesselberg, +ca. 1,5h, +400hm) – Dies machen auch die sportlichsten „Seilbahnfahrer“
  • Die Saalach oder der Saalachsee laden zu einer kurzen Abkühlung nach der Tour ein (Am besten da wo die Teerstraße neben der Hautstraße läuft). Badesachen nicht vergessen.

Karte & Höhenprofil Rundtour Predigtstuhl

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder Predigtstuhl über Waxlsteig und Baumgarten

Bewertung Rundtour Predigtstuhl

Predigtstuhl (mittel, 1100hm, 6h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne, sehr ruhige Rundtour auf den bekannten Seilbahnberg. Oben ist natürlich etwas mehr los, aber nie wirklich viel. Ob Auf- oder Abfahrt mit Bahn oder nicht, den Predigtstuhl sollte man besucht haben!

3.7


Tags: , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener