Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Feldberg (Rechts) und Stripsenkopf (Mitte)

Titelbild: Feldberg (Rechts) und Stripsenkopf (Mitte)   Artikel verfasst von:

Feldberg & Stripsenkopf (mittel, 900hm, 5h)

Print Friendly



Die Wanderung über den Feldberg (1813m) auf den Stripsenkopf (1807m) mit Stripsenjochhaus im Wilden Kaiser vermittelt einen Eindruck der grandiosen Felsgestalten des Wilden Kaisers.  Von Norden wirken die steilen Felsen für den unbedarften Wanderer fast bedrohlich, die Kletterer erfreuen sich an den zahlreichen schönen Linien. Der Weg ist abwechslungs- und extrem aussichtsreich. Diese schöne Tour muss man einmal gemacht haben, vor allem wenn man noch nie im Wilden Kaiser war!

Zusammenfassung Feldberg & Stripsenkopf

  • Art: Mittlere Bergwanderung (rot)
  • Höhenmeter: ca. 900hm in Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 1:30h
  • Kondition: mittel
  • Technik: mittel, Trittsicherheit erforderlich
  • Rundtour: ja
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

Anfahrt ins Kaiserbachtal

  • Adresse fürs Navi: Kaiserbachtal 6, 6382 Kirchdorf in Tirol, Österreich
  • Autobahn A8 Salzburg – Inntal Dreieck Richtung Innsbruck – Ausfahrt Oberaudorf – Niederndorf – Kössen – Griesenau – Mautstraße zur Griesner Alm – Parkplatz ganz am Ende an der Griesner Alm (kostenlos)
  • Routenplaner: Anfahrt Feldberg von München (115km, 1:35h)

Wegpunkte

Griesner Alm (1024m) – Ranggen-Hochalm (1360m, 1:00h) – Feldberg (1813m, 2:45) – Stripsenkopf (1807m, 3:45h) – Stripsenjochhaus (1605m, 4h) – Griesner Alm (5h)

Aufstieg Feldberg & Stripsenkopf

Vom Parkplatz folgen wir rechts vor der Griesner Alm beschildert dem Weg zur Ranggen-Alm, welche wir über leichten Weg erreichen.

An der Ranggen-Hochalm haben wir die Option, kurz und steil links direkt aufzusteigen (ca. 1h kürzer), oder rechts einen größeren Bogen über die Untere Ranggalm zu gehen. Dieser Weg ist angenehmer und schöner. Wir wählen also diese Option, wenn auch dies nochmal ca. 100 Höhenmeter zusätzlich bedeutet. Wir folgen also dem Weg und erreichen nach ab und auf die Untere Ranggalm.

An der Unteren Ranggalm geht es beschildert links und wir folgen durch den Wald, dann zwischen Latschen unter toller Aussicht zum Gipfel des Feldbergs.

Abstieg über Stripsenkopf & Stripsenjochhütte

Am Gipfel des Feldbergs folgen wir dem Pfad weiter nach Westen und sehen bereits unser Ziel, den Stripsenkopf mit Gipfelpavillion. Wir folgen aussichtsreich dem Grat bzw. Pfad bis wir den Gipfel erreicht haben. Alternativ kann diesen auch auslassen und links umgehen und direkt zum Stripsenkopfhaus gelangen.

In jedem Fall geht es über das Stripsenkopfhaus auf leichtem Weg und in vielen Serpentinen sehr gut beschildert bergab bis zur Griesner Alm.

Hinweise & Einkehrmöglichkeiten

  • Besonders reizvoll in der Nebensaison der Hütten, da deutlich weniger Trubel.
  • Einkehrmöglichkeit 1: Griesner Alm (am Parkplatz)
  • Einkehrmöglichkeit 2: Stripsenjochhaus, Mitte Mai – Mitte Oktober, beliebt für Übernachtungen

Karte und Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder Feldberg Wilder Kaiser

Bewertung Wanderung Feldberg & Stripsenkopf

Feldberg & Stripsenkopf (mittel, 900hm, 5h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Sehr schöne, aussichtsreiche Rundtour im abgelegenen Kaiserbachtal!

4


Bewertung der User: 4 (6 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!

  • Tourensuche

  • Werbung – Hilft uns!