Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Wanderungen Äußerer Hahlkogel &copy Mark Zahel

Titelbild: Äußerer Hahlkogel © Mark Zahel   Artikel verfasst von:

Äußerer Hahlkogel (mittel, 1470hm, 7:45h)

Print Friendly, PDF & Email



Auf die Hubener Aussichtswarte – Schon bei der Anfahrt hinterlassen die beiden Hahlkögel mit ihren düsteren nordseitigen Plattenwänden einen nachhaltigen Eindruck, obwohl sie im Gipfelmeer der Ötztaler Alpen eher zweitrangig sind. Aber die gegen das Tal vorspringende Position sorgt nicht nur für ein allgegenwärtiges Kulissenbild im Raum Längenfeld, sondern umgekehrt auch für einen fulminanten Tiefblick in die Talsohle. Von konditionsstarken Bergwanderern kann der Äußere Hahlkogel in einer strammen Tagestour bestiegen werden – ein bezeichneter Steig über die hindernisarme Südostflanke macht’s möglich. 

Äußerer Hahlkogel – Präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Bergverlag Rother. Die Tour ist zu finden im Wanderführer Ötztal von Mark Zahel. Ergänzungen in kursiv von Bergtour-Online.de

Zusammenfassung Äußerer Hahlkogel

  • Tourentyp: Wanderung
  • Schwierigkeit: leicht
  • Gehzeit: 7:45 h
  • Höhenmeter Aufstieg: 1470 (bis zur Hütte ca. 850hm)
  • Höhenmeter Abstieg: 1470
  • Strecke: 18,3 km
  • Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja 
  • Einkehr unterwegs: ja
  • Für Kinder geeignet: nein

Anfahrt & Details Äußerer Hahlkogel

Ausgangspunkt: Huben, 1189 m, Parkmöglichkeiten beim Sportplatz (alternativ beim Funpark)
Anfahrt mit dem Auto: Auf der Inntalautobahn A12 bis zur Abfahrt Ötztal. Weiter auf B186 nach Huben. Dort der Beschilderung zum Sportplatz am südlichen Ortsende folgen (wenn belegt, geradeaus weiter zum Funpark fahren).
Adresse fürs Navi: Huben 246, 6444 Huben, Österreich; Google Routenplaner
Anfahrt mit Bahn und Bus: Mit der Bahn nach Oetz im Ötztal und mit Bus nach Huben (zur ÖBB Fahrplanauskunft)
Anforderungen: T3. Streckenweise steilere Bergsteige, teils im Aufstieg zur Hütte sowie im schrofigen Gipfelbereich Trittsicherheit erforderlich, Abstiegsweg ab Hütte etwas leichter. Im Rahmen einer Tagestour gute Kondition angezeigt.
Einkehr: keine; das Hahlkogelhaus ist aktuell unbewirtschaftet (Stand: 2017).

Wegpunkte 

Huben (1189m) – Ebenalm – (2631m) – Hahlkogelhaus (2042m) – Äußerer Hahlkogel (2655m) – Huben

Auf- und Abstieg Äußerer Hahlkogel

Vom Sportplatz in Huben, 1189 m, startet die Tour auf dem Feuersteinweg, den wir bald auf einen Weg mit vielen unterhaltsamen Sprüchetafeln verlassen. In steilem Wald, der später auflockert, gewinnt man zügig an Höhe. Ab und zu sind Stufen und sogar einige Fixseile verbaut. Über die teils verfallenen Stadel von Hintenstallen steigen wir auf das freie, ausgedehnte Plateau der Ebenalm aus, orientieren uns hier nach rechts, passieren ein kleines Hüttchen und treffen kurz darauf beim Hahlkogelhaus, 2042 m, ein.

Von dort südwärts in geringer Steigung über mitunter sumpfige Hochböden und bei zwei Verzweigungen jeweils rechts haltend aufwärts. In der grasigen, später auch felsig durchbrochenen Südostflanke nimmt die Neigung allmählich zu. Wir peilen die Scharte zwischen beiden Gipfeln an und wenden uns dort rechts, um auf einem Schrofensteig den Äußeren Hahlkogel, 2655 m, zu erklimmen.

Der Abstieg verläuft bis zum Hahlkogelhaus auf der gleichen Route. Dort schwenken wir Richtung Nordwesten, durchstreifen in längerer Abwärtstraverse dichte Alpenrosenhänge und gelangen mit einigen Kehren zu einer Alm- und Forststraße hinunter. Dieser könnte man jetzt talwärts folgen, doch ist es meist vorteilhafter, auf dem engeren Zickzackweg abzukürzen. Dabei kreuzen wir durch dichten Wald noch ein paarmal die breite Trasse und kommen schließlich beim Funpark im Westen von Huben heraus. Gute zehn Minuten durch die flache Au beschließen die abwechslungsreiche Bergtour.

Rother Wanderführer 

Rother Wanderführer Ötztal 

Erhältlich als Taschenbuch oder in der Rother Touren App
Bergverlag Rother – Die ganze Welt der Berge.

Bilder

Karte & Höhenprofil 

Passende Suchbegriffe

Tags: , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener