Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Der Kaiser vom gemütlichen Scheibenbichl

Titelbild: Der Kaiser vom gemütlichen Scheibenbichl   Artikel verfasst von:

Scheibenbichl (leicht, 750hm, 3:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Scheibenbichl (1503m, auch Scheibenbühel oder Scheibenbichlberg) ist der direkte Nachbar zum weit bekannten Feldberg im Kaiserbachtal zwischen Zahmen und Wilden Kaiser. Allerdings kennt den Scheibenkogel fast keiner! Er bietet zwar nicht die Aussicht des Feldbergs, allerdings einen viel gemütlicheren und ruhigeren Gipfel. Konditionell und technisch ist er zudem deutlich einfacher (leicht bis mittel). Wer also eine ruhige, kürzere Tour mit super Ausblicken auf den Wilden Kaiser sucht, wird hier fündig! Klarer Geheimtipp im Kaiserbachtal.

Zusammenfassung Scheibenbichl

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 750hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:45h, Abstieg ca. 1:45h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Scheibenbichl

  • Adresse fürs Navi: Kaiserbachtal 2, A-6382 Kirchdorf in Tirol, Österreich (Alpengasthaus Fischbachalm)
  • Routenplaner: Anfahrt Scheibenbichl
  • 3 € Mautgebühr (Stand 05/2014). Wir parken direkt an der Fischbachalm oder etwa 100 Meter, kurz hinter der Brennerei, links am Waldrand. Die Tour beginnt bei der Materialbahn-Talstation kurz nach der Fischbachalm (Man kommt von der Teerstraße oben zurück, kann also bei besetzten Parkplätzen auch oben an der Griesner Alm parken und zurückgehen)

Wegpunkte

Parkplatz nach Fischbachalm (ca. 840m) – Vordere Ranggenalm (1229m, 1:15h) – Obere Scheibenbichlalm (1439m, 1:40h) – Scheibenbichl (1503m, 1:45) – Vordere Ranggenalm (1229m, 2:15h) – Hintere Ranggenalm (1284m, 2:45h) – Griesner Alm (986m, 3:15h) – Parkplatz (3:30h)

Aufstieg Scheibenbichl

Die Tour beginnt direkt an der Materialbahn kurz nach der Fischbachalm. Wir folgen hier beschildert dem Weg bergauf Richtung Feldberg. Der Weg verläuft gut markiert recht steil bergauf bis zur Vorderen Ranggenalm.

An der Vorderen Ranggalm gehen wir vorbei und dahinter rechts bergauf Richtung Feldberg. Nach einiger Zeit erreichen wir den Wald und an einer Kreuzung gehen wir rechts Richtung „Scheibenbichlalm, Griesenau“.

Der Weg wird jetzt etwas flacher und wir erreichen die Obere Scheibenbichlalm mit vorgesetztem Kreuz. Hier haben wir eine schöne Aussicht Richtung Norden. Unser eigentliches Ziel ist aber der große Graskogel Richtung Wilder Kaiser. Wir gehen also vom Kreuz bzw. der Alm auf direktem Weg zum höchsten Punkt und genießen die super Aussicht im Gras, inbesondere auf Lärcheck und Mitterkaiser genau gegenüber und den Feldberg und Stripsenjoch seitlich.

Abstieg Scheibenbichl

Wir steigen auf dem Anstiegsweg ab bis zur Vorderen Ranggenalm.

An der Vorderen Ranggenalm halten wir uns Rechts bergab Richtung Griesner Alm. Der Weg geht zunächst bergab, dann müssen wir nochmal ca. 100 Höhenmeter Gegenanstieg (sehr moderate Steigung und super Aussicht) bewältigen, ehe wir die Hintere Ranggenalm erreichen und von dieser auf breitem Forstweg bergab bis zur großen Griesner Alm erreichen. Ab dieser folgen wir der Teerstraße bergab bis zum Parkplatz.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Fischbachalm (840m), am Parkplatz, ganzjährig, im November Geschlossen
  • Einkehrmöglichkeit 2: Vordere Ranggenalm, nur im Sommer (einfache Brotzeit & Getränke)
  • Beste Jahreszeit: Ab Mai bis zum Winter
  • Zeitpunkt Tourenbeschreibung: Wir haben die Tour im Mai gemacht.

Bilder Scheibenbichl

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Scheibenbichl (leicht, 750hm, 3:30h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne, unbekannte Tour im Kaiserbachtal, kurze Alternative zum Feldberg.

4.2


Bewertung der User: 4,8 (1 Bewertung)

Tags: , , , ,



Kommentar zu Scheibenbichl (leicht, 750hm, 3:30h)

  1. Marina Henseleit sagt:

    Ich bin die Tour heute mit einer guten Freundin gegangen. Die Tour ist anfangs ziemlich steil, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall. Wir waren fast alleine unterwegs. Hütten hatten keine offen, aber wir haben einfach nur die Ruhe genossen, die dort vorhandene Natur und die Hammer Aussicht. Wirklich schöne Tour, die hoffentlich auch ein verstecktes Patadies bleibt

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener