Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Das Hintere Hörnle

Titelbild: Das Hintere Hörnle   Artikel verfasst von:

Hörnle (leicht, 750hm, 4:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Das Hintere Hörnle (1548m) in den Ammergauer Alpen ist einer der vielseitigsten Gipfel der gesamten Bayerischen Voralpen. Sowohl im Sommer als auch Winter ist der Berg beliebt, nicht zuletzt aufgrund der fast ganzjährig geöffneten Hörnlehütte und der Hörnlebahn. Wir beschreiben hier den südseitigen Aufstieg von Oberammergau, der abseits des Trubels auf schönen Wegen verläuft (Alternativ kann man natürlich bis zur Hörnlehütte mit der Bahn fahren oder unterhalb der Bahn aufstiegen). Oben kann man dann auf Wunsch alle drei oder nur einen der Hörnle mitnehmen. Wir empfehlen in jedem Fall das höchste, das Hintere Hörnle, aufgrund der tollen Rundumsicht.

Zusammenfassung

  • Art: Leichte Wanderung (T2)
  • Höhenmeter: 750hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg 2:30h, Abstieg 2:00h
  • Technik: einfach bis mittel (teilweise wurzelige Pfadabschnitte)
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: mäßig steile Pfade und Forstwege
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: Ja

Anfahrt

  • Adresse fürs Navi: Kappel 1, 82497 Unterammergau
  • Im Detail: Autobahn München – Garmisch, nach dem Autobahnende nach Oberau und hier Richtung Oberammergau abbiegen. Über Ettal und Oberammergau nach Unterammergau fahren und nach dem Ortsende von Unterammergau rechter Hand am Wanderparkplatz bei der gut sichtbaren Kirche von Kappl parken (gebührenpflichtig, ca. 3€)
  • Google-Routenplaner: Anfahrt Hörnle von München

Wegpunkte Hörnle

Parkplatz Kappel (ca. 835m) – Hinteres Hörnle (1548m) – optional: Mittleres oder Vorderes Hörnle – Hörnlehütte (1390m) – Parkplatz Kappel

Aufstieg Hinteres Hörnle

Vom Parkplatz folgen wir der Teerstraße bergauf. Nach wenigen Minuten erreichen wir eine Scheune, hier gehen wir unbeschildert geradeaus (Nicht links Richtung „Alter Weg Hörnle“, dieser ist der Rückweg) und folgen dem Forstweg bergauf. Nach einiger Zeit erreichen wir ein Holzgatterl mit Skitaferl und gehen hinter diesem weiter bergauf. Der Weg wird jetzt zum Steig dem wir immer bergauf führen, und uns bei zwei Abzweigungen (vor dem Wald und bei einer Wasseranlage) rechts halten, ehe wir auf einen breiteren Wanderweg treffen, dem wir nach links (Osten) bergauf folgen.

Wir passieren einen Bergrücken und können kurz danach im Wald über ein kleines Gatterl nach links direkt zum Mittleren Hörnle gelangen. Wir aber folgen dem Forstweg kurz bergab und erreichen wenig später die kleine unbewirtschaftete Hörnlealm. Von dieser haben wir das Ziel fest im Blick und folgen dem breiten Forstweg bergauf bis zum Hinteren Hörnle.

Abstieg Hörnle

Wir folgen auf dem Forstweg zurück zur Hörnlealm und auf diesem weiter zur Hörnlehütte. Wer möchte kann dabei noch das Mittlere und Vordere Hörnle mitnehmen, ehe die Hörnlehütte mit eigenem Gipfelkreuz und schöner Aussicht erreicht wird.

Nach der verdienten Einkehr folgen wir direkt hinter der Hütte kurz nach „Bad Kohlgrub“ und dann gleich links der Beschilderung bergab auf Steig Richtung „Unterammergau“. Der Weg verläuft zunächst etwas steiler und wurzelig, wird dann aber flacher und wir erreichen einen Forstweg. Hier gehen wir links und folgen diesem bergab. Nach einiger Zeit führt unser Weg beschildert („Unterammergau“) auf schmaleren Steig weiter und wir folgen diesem, bis wir wieder einen Forstweg erreichen. Diesem folgen wir lange bergab bis wir fast im Tal auf Teerstraße nach links Richtung „Oberammergau“ abbiegen und im leichten auf und ab zurück zur vom Aufstieg bekannten Abzweigung erreichen, von der wir zum Parkplatz folgen.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Hörndlhütte, fast ganzjährig geöffnet (Ausnahme: im November & April meist geschlossen), Tel.: +49 / (0)8845/229
  • Wer die Tour abkürzen möchte, kann mit der Hörnlebahn fahren und nur die aussichtreiche Höhenwanderung zum Hinteren Hörnle unternehmen. (ca. 100hm, 1h Hin- & Zurück)
  • Alternativ kann man direkt vom Parkplatz der Hörnlebahn aufsteigen („Sommerweg“, sehr gut beschildert, ca. 650hm)

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder Wanderung auf das Hörnle




Bewertung Wanderung auf das Hörnle

Hörnle (leicht, 750hm, 4:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Besonders bei Nebel im Flachland beeindruckend! Auf dem Hörnle wird man allerdings nie alleine unterwegs sein... Oben muss man trotzdem mal gewesen sein!

3.2


Bewertung der User: 4,3 (6 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


4 Kommentare zu Hörnle (leicht, 750hm, 4:30h)

  1. julia sagt:

    Ich stimme auch zu, dass es schon steil ist und Kondition erfordert.

    Auch der Abstieg über diesen fand ich nicht so leicht und ohne Stöcke evtl. auch nicht ungefährlich für Ungeübte.
    Aber suuuuperschön!

  2. Krompholz Marion sagt:

    Ich war am Freitag den 11.08.17 dort und bin bis zur Hütte gegangen. Es war leider sehr regnerisch und die Aussicht, aussichtslos. Aber einfach war der Aufstieg nicht. Ich bin die letzten 100 m fast am Zahnfleisch gegangen. Für Geübte die uns im Laufschritt überholt hatten eine Leichtigkeit. Runterwärts war es ebenfalls teilweise sehr anstregend. Aber ich war froh dass ich meinen inneren Schweinhund besiegt hatte.

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche