Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Zwei Gipfelkreuze zieren das Kranzhorn

Titelbild: Zwei Gipfelkreuze zieren das Kranzhorn   Artikel verfasst von:

Kranzhorn von Erlerberg (leicht, 480hm, 2:45h)

Print Friendly, PDF & Email



Das Kranzhorn (1365) direkt über dem Inntal ist ein beliebtes Ausflugsziel Nahe München und Rosenheim. Der hier beschriebene einfache Rundweg von Erlerberg ist besonders als Wanderung für Langschläfer oder Tour mit Kindern empfehlenswert. Der Aufstieg führt bis kurz unterhalb des Gipfels auf wenig steilen Forstwegen und der Abstieg führt über leichten Steig und ebenso unsteile Forstwege. Aufgrund der schon hohen Starthöhe – dank des Wanderparkplatzes am Erlerberg – ist man in knapp 1:30h am Ziel. Kurz unterhalb des Gipfels wartet zudem noch die Kranzhornalm auf den durstigen Wanderer. Tourentipp Kurztour!

Alternative: Eine längere, landschaftlich aber nicht so schöne Alternative beschreiben wir hier: Kranzhorn ab Windshausen >

Zusammenfassung Kranzhorn von Erlerberg

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 480hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:30h, Abstieg ca. 1:15h
  • Kondition: geringe Anforderungen; bei mäßiger Fitness gut zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Kranzhorn von Erlerberg

  • Adresse fürs Navi: Alm 4, A-6343 Erlerberg, Österreich, Wenn nicht in Navi dann: Dorf 26, 6343 Erl, Österreich (immer Schildern „Kranzhornhaus“ folgen)
  • Routenplaner: Anfahrt Kranzhorn von Erlerberg
  • Im Detail: Autobahn München – Innsbruck, Ausfahrt Brannenburg, in Nußdorf rechts Richtung Sonnhart & Erl abbiegen, in Erl nach links Richtung „Erlerberg“ abbiegen und immer der beschilderung „Kranzhornhaus“ folgen bis zum Wanderparkplatz (ab 2015 kostenpflichtig, ca. 3€)

Wegpunkte

Parkplatz Erlerberg (ca. 900m) – Kranzhornhaus (1230m, 1:10h) – Kranzhorn (1365m, 1:30h)- Kranzhornhaus (1:45h) – Bubenau-Alm – Parkplatz Erlerberg (2:45h)

Aufstieg Kranzhorn von Erlerberg

Vom großen Wanderparkplatz folgen wir der Teerstraße bergauf beschildert Richtung „Kranzhorn“. Wir folgen immer der Beschilderung. Es geht vorbei an der Hintermoar-Alm in einen schönen Talkessel mit kleiner Skulptur am Wegesrand. Anschließend geht etwas steiler bergauf in den Wald, ehe es wieder flacher wird. Wir passieren einen interessanten Nashorn-Stein und halten uns immer den Schildern nach bis wir nach ca. 1:10h Gehzeit das Kranzhornhaus erreichen. Hier haben wir schon eine tolle Aussicht, und die Kinder erfreuen sich am großen Spielplatz.

Zum Gipfel wird es jetzt etwas steiler und wir folgen den Schildern hinter dem Haus hinauf, bis wir ca. 20 Minuten später am bekannten Doppelgipfel stehen und die Aussicht von Kaiser über Pendling, Bayerische Voralpen, das gesamte untere Inntal und den Heuberg genau gegenüber genießen.

Abstieg Kranzhorn nach Erlerberg

Wir steigen auf dem Anstiegsweg zurück zum Kranzhornhaus. Kurz vor diesem halten wir uns rechts und folgen dann bei den Schildern (neben dem kleinen „See“) der Beschilderung Richtung „Parkplatz Kranzhorn“. Dieser einfache Steig führt uns zur privaten Bubenau-Alm und ab dieser auf einfachem Forstweg zurück zum Parkplatz. (Immer den Schildern“Parkplatz“ folgen)

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Schutzhütte Kranzhorn, Tel. u. Fax: +43 (0) 5373 / 8137, Ostern bis November durchgehend geöffnet, kein Ruhetag.

Bilder Kranzhorn Rundtour

Passende Wanderkarte auf Amazon kaufen

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Kranzhorn von Erlerberg (leicht, 480hm, 2:45h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Der wohl schönste Weg auf das Kranzhorn bestens geeignet für Familien.

2.9


Bewertung der User: 3,7 (6 Bewertung)

Tags: , , , , , , ,



5 Kommentare zu Kranzhorn von Erlerberg (leicht, 480hm, 2:45h)

  1. Mathias sagt:

    Super Wandertour! Haben diese heute zu zweit mit Kraxe gemacht. Aufstieg war super, Kranzberghaus ist super. Der Abstieg in Richtung Bubenau war mit Kraxe jedoch nicht so der Hit, würde ich eher den anderen Weg empfehlen.
    Der Parkplatz könnte von „Dorf“ kommend etwas besser ausgeschildert sein. Wir haben uns erst 2x verfahren, da unser Navi den Parkplatz nicht kannte und der Handy-Empfang eher bescheiden war.

  2. Tierfreund sagt:

    Lieber vom Wanderparkplatz unten über das Bruckerl zum Kranzhorn aufsteigen!! Erstens verläuft oben rum nur Forstweg, zweitens wartet hier fast oben in dem ärmlichen Bauernhof vorm großen Stein eine garstiges Drachenweibchen, das euch minutenlang und grundlos anfaucht, ohne Luft zu holen. Die Drachin mag es gar nicht, wenn ihre Kälber von der Weide schmusebedürftig zu euch kommen. Sie mag es nicht, wenn ihr extra wegen der Kälber euren kleinen Hund nochmal weg vor den Durchgang bringt, sie mag es nicht, wenn der Hund auch nur 1x nach euch Winselt, sie mag es nicht, wenn ihr sie in ihren maßlosen Übertreibungen und Missverständnissen unterbrecht, sie mag keine Wanderer … vielleicht hat sie sich aber bis zum nächsten Passanten selbst gefressen, weil sie sich selbst vermutlich am Wenigsten mag. Möglicherweise setzt sie auch einflussreiche Rauchzeichen zur Kranzhornalm ab: Ein Kaiserschmarrn roch nach Fleischpfanne, der andere war käseweiß und lappig. Dabei haben sich die Wirte so viel Mühe mit der Alm gegeben.

    • Fritz sagt:

      Hallo Tierfreund,

      oje was war da denn los? Danke Dir, wir haben die Tour ja ohnehin als Rundtour drinnen und Abstieg über Bubenau. Bislang haben wir da (zum Glück) noch keinen Drachen gesehen (hoffen es bleibt dabei)…

      Viele Grüße

  3. Steffi Selmaier sagt:

    Heute mit 2 Kids (2 und 8 jahre). War ne tolle Tour. Mit Kindern gut machbar. Tolle Aussicht. Tolle Alm und supi Kaiserschmarn. Danke für den Tipp

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche