Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Am Gipfel des Wendelstein

Titelbild: Am Gipfel des Wendelstein   Artikel verfasst von:

Wendelstein vom Sudelfeld (leicht, 750hm, 4h)

Drucken



Der Wendelstein (1838m) ist wohl einer der bekanntesten Berge der bayerischen Voralpen. Durch seine exponierte Lage und der Sonnenterrasse auf dem Gipfel genießt er diesen Ruhm auch größtenteils zurecht, allerdings zu Kosten des Massentourismus. Denn dank Gondel und Zahnradbahn kommt hier jeder in den Gipfelgenuß. Dennoch ist er zu jeder Jahreszeit einen Aufstieg wert. Eine schnelle und einfache Möglichkeit ist der Aufstieg auf den Wendelstein vom Sudelfeld aus, welcher auch landschaftlich wirklich zu empfehlen ist.

Zusammenfassung Wendelstein vom Sudelfeld:

  • Art: Leichte Bergwanderung (Blau)
  • Höhenmeter: ca. 750hm Auf- & Abstieg, keine Gegenanstiege
  • Gehzeit: Gesamt 4:00h – Aufstieg ca.2:30h, Abstieg ca. 1:30h
  • Kondition: leicht bis mittel
  • Technik: leicht, moderat steigende Wege und Steige
  • Rundtour: ja
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

 Anfahrt Wendelstein vom Sudelfeld

  • Adresse fürs Navi: Unteres Sudelfeld 10, 83735 Bayrischzell
  • Kurzbeschreibung von München: Autobahn Salzburg – Ausfahrt Miesbach – Bayrischzell – Sudelfeld – Direkt an der Sudelfeldstrasse bei der bekannten Motorrad-Alm direkt an der Sudelfeldstrasse parken (kostenlos)
  • Link zu Google Routenplaner: Anfahrt Sudelfeldparkplatz

Wegpunkte Sudelfeld

Parkplatz Sudelfeldstrasse (ca. 1100m) – Peterbaueralm  (ca. 1430m) – Wendelstein Gipfel (1838m) – Wendelsteinhaus (1724m) – Parkplatz Sudelfeld (ca. 1100m)

Aufstieg (gut beschildert)

Vom Parkplatz kurz Richtung Jugendherberge, dann gleich links und immer dem steinernen Feldweg & Schildern entlang folgen: Nach ca. 170hm an der Strasse links und den Schildern nach geradeaus bergauf halten. Nach ca. 330hm erreicht man die Peterbaueralm, nach dieser gleich links über einen kleinen Bach auf den anderen Wanderweg rechts Richtung Wendelstein.

Nach ca. 400hm erreicht man eine Weggabelung, recht und links geht es zum Wendelstein. Wir empfehlen rechts herum hochzugehen, man kommt also von links zurück. Also rechts und immer diesem Weg folgend geht es Richtung Gipfel. Nach ca. 100hm kommt zunächst rechts eine kleine Hütte nach welcher wir links gehen und dann immer den Schildern nach Richtung Wendelstein. (Optionen: Wildalpjoch (ca. 0:50h) und Lacherspitze (ca. 0:20h)).

Kurz danach erreichen wir nach der steilen Kesselwand die „Zeller Scharte“. Hier halten wir uns links und gehen rechts an einer exponiert gelegenen kleinen Hütte vorbei. Jetzt sehen wir auch deutlich den Weg der Wendelstein Zahnradbahn. Diesen überqueren wir auf dem diesem Weg. Wenige Höhenmeter später gehen wir auf den bereits seit längerer Zeit sichbaren Weg (mit später durchgehendem Geländer) – dem Wendelstein Gipfel- und Panoramaweg – welchem wir bis zum Gipfel folgen.

Abstieg (gut beschildert)

Wir gehen auf der nördlichen Seite des Wendelsteins den Panoramaweg herunter bis zum Restaurant und folgen hier, direkt unter der Seilbahn, dem Steig Richtung Sudelfeld und folgen diesen Wegweisern immer bis zur oben genannten Kreuzung. Diesen Weg kennen wir und folgen diesem zurück zum Auto.

Option: Wer einen kleinen Abstecher machen möchte geht genau diesen Weg zurück, bis zur gut beschilderten, oben erwähnten, Abzweigung an der Strasse. Man kann der Strasse links folgen (beschildert) und nach der ersten direkt an der Strasse gelegenen Hütte, aber vor der Leitplanke, auf einem deutlichen Pfad absteigen. Diesem folgen bis zu einem Plateau, hier auch rechts und dann diesen Weg (im Uhrzeigersinn um den Berg führend) immer entlang bis zum Auto an der Sudelfeld Passstraße.

Hinweise

  • Super für Bergläufer, sehr konstante Steigung, nie wirklich steil
  • Ggfs. Wildalpjoch oder Lachserspitze mitnehmen – Nur 0:50h (Wildalpjoch) bzw. 0:20h (Lachsersitze) zusätzlich

Einkehrmöglichkeiten & Unterkünfte

  • Motorrad-Restaurant am Parkplatz Sudelfeld-Passtrasse (ganzjährig)
  • Bekanntes Wendelsteinhaus (inkl. Panoramarestaurant) kurz unterhalb des Gipfels, ganzjährig

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Fotos der Bergwanderung Wendelstein

Bewertung der Bergwanderung

Wendelstein vom Sudelfeld (leicht, 750hm, 4h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Leichtere, aussichtsreiche Variante auf den berühmten, stark frequentierten, Wendelstein

3.4


Bewertung der User: 3,6 (10 Bewertung)

Tags: , , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Tourensuche