Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schwere Wanderungen Aussicht von der Lamsenspitze

Titelbild: Aussicht von der Lamsenspitze   Artikel verfasst von:

Lamsenspitze Karwendel (schwer, 1300hm, 6:00h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Lamsenspitze (2508m) ist schon seit Urzeiten nicht nur für Münchner Bergsteiger ein begehrtes Ziel, denn der formschöne Gipfel bietet auf allen seinen Routen einen besonderen Reiz und super Aussicht! Ob über den hier beschriebenen Normalweg (leichter Klettersteig A/B), den berühmten Brudertunnel (mittlerer Klettersteig B/C) oder den Nordostgrat (Klettertour IV-) ist für jeden ambitionierten Berggeher etwas dabei!

Zusammenfassung Lamsenspitze (Normalweg)

  • Art: Schwere Bergwanderung mit leichtem Klettersteig (A/B)
  • Höhenmeter: ca. 1300hm Auf- & Abstieg
  • Gehzeit: Gesamt 6:00h – Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Wenig begangene Wege und Steige, die meist gut markiert sind. Zum Teil exponierte Stellen mit Absturzgefahr, die mit Drahtseilen abgesichert sind. Trittsicherheit & Schwindelfreiheit notwendig.
  • Rundtour: nein
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung. Wer unsicher ist, sollte ein Klettersteigset mitführen.

Anfahrt Wanderung Lamsenspitze

  • Adresse fürs Navi: Risstal Landesstraße 2, 6215, Österreich
  • Kurzbeschreibung von München: Autobahn Salzburg – Ausfahrt Holzkirchen – Bad Tölz – Lenggriess – Sylvenstein-Speichersee – Vorderiß – Hinterriß – Mautstelle (PKW 3,50€ (Stand: 11/2015), nur von Mai – Oktober geöffnet!) – Alpengasthof (Ende der Mautstraße)
  • Link zu Google Routenplaner: Anfahrt Lamsenspitze

Wegpunkte Lamsenspitze

Gramaialm (1263m) – Binsalm Niederleger – Lamsenjoch – Lamsenjochhütte (1953m) – Lamsscharte – Lamsenspitze (2508m)

Aufstieg Lamsenspitze

Vom Parkplatz des Alpengasthof Eng am Ende des Risstales steigt man Richtung Binsalm Niederleger zunächst einen steilen Pfad, danach eine Forststraße zur Binsalm empor. Nach Erreichen der Hütte zieht der Weg über eine steile Bergwiese bergauf bis man an einen Taleinschnitt gelangt. Von dort auf schmalem Pfad den Wegweisern Richtung Lamsenjochhütte weiter folgen. Nach weiteren 45 Minuten erreicht man das Westliche Lamsenjoch, von dem nun ein ebener Weg die steile Nordostflanke der Lamsenspitze zur Hütte quert. Vorsicht ist hier vor allem im Frühjahr bei Altschneefeldern geboten! Vom Joch erreicht man die Hütte nach ca. 20 Minuten. Von der Hütte aus hat man die Wahl, den Normalweg über die steilen Schotterfelder unter der Ostwand der Lamsenspitze zu gehen oder mit kompletter Klettersteigausrüstung den spektakulären Klettersteig durch den Brudertunnel zu wählen. Mit beiden Alternativen gelangt man  in die Lamsscharte. Von dort zieht ein Pfad durch Geröllfelder Richtung Westen und man gelangt an den Einstieg des unschwierigen Klettersteigs. Von hier erreicht man den Gipfel in ca. 25 Minuten.

Abstieg Lamsenspitze

Abstieg erfolgt über die gleiche Route, von der Lamsscharte folgt man dem Normalweg.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Karte & Höhenprofil Lamsenspitze

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder der Tour auf die Lamsenspitze (Sommer & Winter)

Bewertung der Tour auf die Lamsenspitze

Lamsenspitze Karwendel (schwer, 1300hm, 6:00h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Absoluter Klassiker im östlichen Karwendel! Die Lamsenspitze sollte man einmal bestiegen haben. Kondition und Trittsicherheit benötigt man auch auf dem leichtesten Anstieg. Die Anstrengung ist aber spätestens bei einem Hellen auf der Lamsenjochhütte schnell vergessen!

4.2


Bewertung der User: 0 (0 Bewertung)

Tags: , , , , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Tourensuche