Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schwere Wanderungen Am Kofel über Oberammergau

Titelbild: Am Kofel über Oberammergau   Artikel verfasst von:

Kofel (schwer, 580hm, 3:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Kofel (1342m) ist der markante Felsgipfel direkt über Oberammergau und besitzt trotz geringer Höhe eine tolle Fernsicht. Diese muss man sich aber verdienen, denn der Gipfelanstieg ist zwar mit vielen Stahlseilen sehr gut gesichert, dennoch sollte man absolut trittsicher und schwindelfrei sein, um die „leichte“ Kletterei zu meistern. Alternativ kann man auch unterhalb des Gipfelanstiegs warten, dann ist es eine leichte Rundtour, die nur an einer kleinen Brücke etwas ausgesetzt ist. Der Abstieg erfolgt über die zur Saison und bei Skibetrieb geöffneten Kolbensattelhütte, von der man auch mit einer modernen Sommerrodelbahn abfahren kann. Schöne, abwechslungsreiche Rundtour!

Zusammenfassung Kofel

  • Art: Schwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: 580hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:15h, Abstieg ca. 2:15h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: steile Passagen, die u.U. mit Drahtseilen versichert sind; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Kofel

  • Adresse fürs Navi: Malensteinweg 12, 82487 Oberammergau – Strasse noch weiter unter Bundesstrasse durch und nach dem Friedhof rechts bei kleinem Holzstadl Parkplatz.
  • Routenplaner: Anfahrt Kofel
  • Im Detail: Autobahn München – Garmisch, nach Autobahnende in Oberau rechts Richtung Ettal/Oberammergau abbiegen, in Oberammergau rechts ab von Hauptstrasse und der Ettaler Straße für ca. 500 Meter folgen, dann links in König-Ludwig-Straße einbiegen. Nach der Brücke gleich links in den Malsteinweg einbiegen, diesem folgen unter der B23 hindurch und nach dem Friedhof rechts zu kleinem Parkplatz bei Holzstadl.

Wegpunkte

Parkplatz Oberammergau (ca. 840m) – Kofel (1342m, 1:15h) – Kolbensattelhütte (1258m, 2:30) – Kolbenalm (1040m, 2:50h) – Abzweig Grottenweg (3h) – Parkplatz (3:30h)

Aufstieg Kofel

Wir folgen dem Teerweg bergauf Richtung „Kofel“ bis zu einer großen Lichtung. Hier halb rechts über die Wiese zum Waldrand mit Bank. Ab dieser geht es moderat in Serpentinen bergauf bis zum Kolbensattel im Wald. Hier zeigt uns der Wegweiser nach rechts ab zum „Kofel, 20 Min.“. Wir folgen dem Pfad der nach einigen Minuten am Feslaufstieg mündet. Jetzt zeigen und die Stahlseile den Wegverlauf, der schwierigste Teil sind die ersten Meter. Danach ist es eher moderat. Zum Gipfel hin kann man sich noch entscheiden, ob man nochmal ein eher steiles Stück mit Stahlseil nimmt, oder links herum ohne Stahlseil aber flacher zum Gipfel aufsteigt.

Die Aussicht vom Gipfel auf den benachbarten Laber, Notkarspitze und weit darüber hinaus ist beeindruckend!

Abstieg Kofel

Wir steigen zurück zum Sattel und folgen hier dem Pfad rechts beschildert Richtung Kolbensattelalm. Der Weg schlängelt sich vorbei an einem Schutzunterstand durch den Wald. Es gibt fast keinen Höhenunterschied und der Weg ist nicht beschwerlich, allerdings zieht es sich dann doch hin, bis man die Kolbensattelhütte erreicht. (Ab der Kolbensattelhütte kann man auch mit der Sommerrodelbahn abfahren, dann sind es unten nur wenige Minuten zum beschriebenen Abzweig – Richtung „Grottenweg“ folgen!)

Von der Kolbensattelhütte steigen wir auf dem breiten Forstweg entlang der Skipiste ab und folgen diesem immer. Wir stoßen nach ca. 20 Minuten Abstieg auf die Kolbenalm und folgen weiter dem Forstweg bergab, ehe wir kurz vor dem Ende des Schlepplift nach rechts über die Wiese abzweigen Rcihtung „Grottenweg, Rätselweg“.

Diesem folgen wir immer zur „Mariengrotte“ und an dieser und neben dem Friedhof vorbei dann links bergab bis zum Parkplatz.

Hinweise

Passende Wanderkarte Ammergauer Alpen kaufen

Bei Amazon ab 9,99€
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder Kofel

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Kofel (schwer, 580hm, 3:30h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Abwechslungsreiche Wanderung mit Klettereinlage.

3.3


Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche