Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schwere Wanderungen Die Notkarspitze

Titelbild: Die Notkarspitze   Artikel verfasst von:

Notkarspitze (schwer, 1050hm, 5:45h)

Print Friendly, PDF & Email



Wegen der grandiosen Aussicht u.a. auf das Zugspitzmassiv ist die Notkarspitze (1889m) trotz des langen Aufstiegs relativ häufig besucht. Am langen Gratverlauf kann man noch zwei weitere tolle  Gipfel „mitnehmen“ (Ochsensitz & Ziegelspitze), beide liegen quasi auf dem Weg. Die Tour ist besonders als Rundtour empfehlenswert. Die hier vorgestellte Varianten ist in beiden Richtungen eine Option, wir gehen von Ettal gesehen im Uhrzeigerinn eher flach hoch und steiler zurück.

Zusammenfassung Wanderung Notkarspitze

  • Art: Schwere bis mittelschwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: ca. 1070hm in Auf- & Abstieg, mehrere Gegenanstiege
  • Gehzeit: Gesamt 5:30h – Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 2:15h)
  • Kondition: mittel
  • Technik: mittel
  • Rundtour: ja
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

Anfahrt Notkarspitze

  • Adresse fürs Navi: Gießenbacher Weg, 82488 Ettal, Deutschland
  • Direkt neben dem Kloster Ettal rechts parken,
  • Google-Routenplaner: Anfahrt Notkarspitze

Wegpunkte:

Parkplatz Gießenbacher Weg (ca. 880m) – Ochsensitz (1515m) – Ziegelspitze (1719m) – Notkarspitze (ca. 1889m, 3:30h) – Parkplatz (ca. 880m)

Aufstieg (sehr gut beschildert)

Vom Parkplatz geht man über die Hauptstraße und zwischen den Häusern durch Richtung Süden bis zum Waldrand. Hier folgt man dann zunächst links der Forststraße am Waldrand entlang (Wegweiser Richtung Notkarspitze / Ziegelspitze). Nach wenigen Höhenmeter biegt in einer Spitzkehre eine wenig befahrene Forststraße rechts ab, dieser folgt man nur wenige Meter und gelangt an einen weiteren Wegweiser Richtung Notkarspitze. Dem hier abzweigenden Pfad folgt man nun immer bis zum Gipfel der Notkarspitze. Der Pfad führt relativ steil in ca. 1:45h zum ersten Etappenziel – dem Ochsensitz. Diesem schönen Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz sollte man unbedingt einen kleinen Abstecher gewähren, den man hat einen tollen Tiefblick auf Ettal und sein Kloster. Ab hier geht es gemächlicher am Grat entlang zur Ziegelspitze und nach einer kurzen Querung über den Gipfelaufschwung zur Notkarspitze (ca. 1:45h vom Ochsensitz). Es empfiehlt sich wirklich, genug Zeit für eine ausgedehnte Gipfelrast mitzubringen, den die Aussicht wird einem bestimmt nicht so schnell langweilig, und der lange Anstieg muss auch „verdaut“ werden, wozu sich der gemütliche Grasgipfel ideal eignet.

Abstieg (gut beschildert)

Direkt hinter dem Gipfelkreuz weist ein Schild darauf hin, dass ab hier Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich ist. Wohin der Weg führt, wird allerdings nicht angegeben. Wir folgen dem nach Norden führenden Pfad trotzdem und steigen zum Teil steil durch ein Latschenfeld ab. Man erreicht einen Karboden und kann nochmals den heute zurückgelegten Weg am Grat von unten bewundern. Danach geht es in den Bergwald und der Weg wartet mit vielen seilversicherten Stellen auf. Die Trittsicherheit sollte auf jeden Fall vorhanden sein und etwas Routine mit heiklen Stellen kann bei Vereisung im Herbst und Frühjahr (schattige Nordseite!) auch nicht schaden. Nach ca. 2h erreicht man den Talboden und folgt nach rechts am Waldesrand dem Weg zurück zum Ausgangspunkt (15-20 Minuten).

Hinweise und Einkehrmöglichkeiten

  • Einkehr: keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour, in Ettal mehrere Gasthäuser.
  • Beliebte und häufig frequentierte Tour, für Familien mit kleinen Kindern weniger geeignet (lang, „langweilig“)
  • Für Trailrunner möglich

Passende Wanderkarte Ammergauer Alpen kaufen

Bei Amazon ab 9,99€
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Karte & Wegverlauf

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder Wanderung Notkarspitze

Bewertung der Tour

Notkarspitze (schwer, 1050hm, 5:45h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne Rundtour, die etwas Kondition verlangt. Drei Gipfel auf einer Tour, stark frequentiert bei schönem Wetter.

3.8


Bewertung der User: 4 (10 Bewertung)

Tags: , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Tourensuche