Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schwere Wanderungen Die Benediktenwand vom Aufstiegsweg

Titelbild: Die Benediktenwand vom Aufstiegsweg   Artikel verfasst von:

Benediktenwand von Jachenau (schwer, 1000hm, 5:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Benediktenwand (1801m) – übrigens früher Kirchstein genannt, Name vom nahen Kloster Benediktbeuren erhalten… – in den Bayerischen Voralpen ist jedem Oberbayer ein Begriff, und jeder sollte dieses Wahrzeichen einmal erklommen haben. Eine Variante führt von der Jachen auf über die Südseite der Benediktenwand auf den Gipfel. Diese ist insgesamt sehr idyllisch, ruhig und interessant zu gehen und der wohl ruhigste Aufstieg auf die Benediktenwand. Der dabei begangene Altweibersteig zwischen Bichler Almen und Gipfel ist ein steiler Steig, der aber auch ohne Kletterkönnen bei Schwindelfreiheit gut bewältigt werden kann. Die Aussicht am Gipfel ist fantastisch, das lockt aber natürlich auch viele Sportfreunde an!

Zusammenfassung Wanderung Benediktenwand

  • Art: Schwere Bergwanderung (schwarz)
  • Höhenmeter: ca. 1000hm in Auf- & Abstieg, keine wesentlichen Gegenanstiege
  • Gehzeit: Gesamt 5:30h – Aufstieg ca. 3h, Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: mittel
  • Technik: mittel bis schwer
  • Rundtour: nein
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

Anfahrt Benediktenwand

  • Adresse fürs Navi: Petern 261/3, 83676 Jachenau
  • Autobahn Salzburg – Ausfahrt Holzkirchen – Bad Tölz – Lenggries – Jachenau,  in Jachenau gegenüber Bushaltestelle auf Forstweg/Parkplatz rechts einparken
  • Google Routenplaner: Anfahrt Benediktenwand von Jachenau

Wegpunkte

Parkplatz Jachenau (ca. 800hm) – Bichler Almen (ca. 1450hm, 2h) – Gipfel Benediktenwand (1801hm, 3h) – Parkplatz (5:30h)

Aufstieg (gut beschildert)

Kurzform: Wir folgen dem Forstweg nach Norden und gehen nach wenigen Minuten am Schild („Benediktenwand 3,5h“) nach rechts und folgen jetzt immer den Wegweisern.

Im Detail: Wir folgen vom Parkplatz  dem Forstweg und nach einigen Minuten rechts und folgen dem steiler werdenden Weg. Nach ca. 45 Minuten erreichen wir den Langenecksattel. Hier können wir auf einer Bank kurz Pause machen. Am Sattel nehmen wir den Weg westwärts abfallend und steigen wieder einige Höhenmeter bergab auf bequemem Forstweg.

Der Weg bietet bereits einen super Blick auf unser Ziel und der Schwarzenbach neben der Strasse macht den Weg richtig idyllisch. Nach einer starken Rechtskurve gehen wir links bergauf und folgen dem steilen Fortweg bis zu den Bichler Almen (unbewirtschaftet), welche nach ca. 2h erreicht werden.

Ab den Bichler Almen wird es deutlich steiler, zunächst über freie Wiesen, dann im Wald. Uns es wird felsiger, wir haben den Altweibersteig erreicht. Dieser führt steil empor – allerdings nie allzu schwer, wer einigermaßen schwindelfrei ist hat hier keine Probleme. Wir nähern uns, teilweise mit Zuhilfenahme der Hände, immer weiter dem Ziel unserer Wanderung und haben nach ca. 2:50h das latschenbesiedelte Gipfelplateau erreicht. Jetzt geht es durch die Latschen hindurch zum riesigen Gipfelkreuz mit Schutzhütte.

Am Gipfel haben wir eine super Aussicht über die gesamten bayerischen Voralpen, Walchsee mit Herzogstand, Starnberger See, Kochelsee, Jochberg und weit hinten Guffert im Osten, Schafreuter im Süden  und vielen vielen mehr – Super!

Abstieg

Wie Aufstieg!
Alternativen: 1) Kammwanderung zur Brauneck-Bahn 2) Über Tutzinger Hütte am Lainbach nach Benediktbeuren (nur bei Anfahrt mit ÖNV sinnvoll)

Hinweise

  • Keine Einkehr auf dem gesamten Weg, allerdings viele Bäche
  • Vorsicht bei Gewitter und Blitzschlag (insbesondere auf Gipfelplateau)
  • Vorsicht im Winter bzw. bei viel Schnee, vor Altweibersteig gefährliche Hangquerung (ggfs. Steigeisen mitnehmen)

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 7,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder Benediktenwand

Bewertung dieser Bergwanderung

Benediktenwand von Jachenau (schwer, 1000hm, 5:30h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne Wanderung auf einen der bayerischen Pflichtgipfel, auf welchem man allerdings selten alleine ist

3.9


Bewertung der User: 2,8 (15 Bewertung)

Tags: , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Tourensuche