Juhuuu - Es geht wieder los
#BleibtVorsichtig!
#HaltetAbstandAuchAmBerg! :)


Schwere Wanderungen Kleiner Lafatscher Gipfel

Titelbild: Kleiner Lafatscher Gipfel    Artikel verfasst von:

Kleiner Lafatscher ab Halleranger Haus (schwer, 900hm, 5:15h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Kleine Lafatscher (2636m) thront über der abgeschiedenen Hallerangeralm im Karwendel und wird trotz des lohnenswerten Aufstiegs recht selten bestiegen. Das mag unter anderem an den recht hohen Schwierigkeiten des leichtesten Anstieges liegen: Dieser führt über einen teilweise sehr ausgesetzten und luftigen Grat mit kurzen Kletterpassagen (I) und eignet sich deshalb ausschließlich für geübte, kletterbegeisterte Bergsteiger. Etwas Gespür für die Wegfindung sollte man zudem mitbringen, denn nur stark verblasste Wegmarkierungen und vereinzelte Steinmännchen weisen den Weg. Wen dies anspricht, den erwartet ein einsamer Karwendel-Gipfel par excellence mit Top-Aussicht, nicht nur auf die direkt benachbarte, leichter zu erklimmende Speckkarspitze.

Übrigens: Der Zustieg durch das Hinterautal zum Hallerangerhaus ist lang und kräftezehrend (20km, 850mH). Daher wird die Tour meistens mit einer Übernachtung kombiniert. Als Bike & Hike Tour geht die Tour auch an einem Tag, entsprechende Fitness vorausgesetzt.

Zusammenfassung Kleiner Lafatscher

  • Art: Schwere Bergwanderung, Kletterstellen bis zum -II Grat
  • Höhenmeter: 900hm im Auf- und Abstieg ab Halleranger Haus
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 2:45h, Abstieg ca. 2:30h (ab Hallerangerhaus / Halleranger Alm; bis dahin von Scharnitz: ca. 5h zu Fuß bzw. 3h mit MTB bei 950hm)
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: steile Passagen, die u.U. mit Drahtseilen versichert sind; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Kleiner Lafatscher

  • Adresse fürs Navi: Hinterautalstraße 422, 6108 Scharnitz, Österreich (kostenpflichtig)
  • Routenplaner: Anfahrt Hallerangerhaus
  • Im Detail: Autobahn A95 Garmisch – Mittenwald – Scharnitz – nach der Brücke links in die Hinterautalstraße bis zum großen Wanderparkplatz.

Wegpunkte

Halleranger Haus (1768m) – Lafatscher Joch (2085m, 0:45h) – Kleiner Lafatscher (2636m, 2:45h) – retour auf dem gleichen Weg

Aufstieg Kleiner Lafatscher ab Halleranger Haus

Zum Ausgangspunkt der Tour (Halleranger Haus) am besten mit dem MTB von Scharnitz durch das Hinterautal (siehe Tourenbericht Hallerangerhaus MTB – ca. 3h Zufahrt, ca. 950hm).

In Kurzform: Wir folgen vom Halleranger Haus zum Lafatscher Joch, dann zunächst weglos Richtung Westen den breiten Gratrücken hinauf. Später spärlich markiert immer den Steinmanderln folgend auf den Grat und auf diesem bis zum Gipfel.

Im Detail:
Vom Halleranger Haus folgen wir dem beschilderten Steig zum Lafatscher Joch. Der Blick in die große Verschneidung des Kleinen Lafatscher und die steilen Nordabbrüche der Speckkarspitze sind dabei sehr eindrücklich.

Im Joch zeigen Wegweiser in viele Richtungen, nur nicht in unsere. Zum Glück kennen wir ja unser Ziel und steigen Richtung Westen über eine kleine Kuppe und eine darauf folgende Senke auf den breiten Rücken des Südostgrates des Kleinen Laftaschers zu. Den ersten Aufschwung ersteigen wir weglos und mühsam, doch bald tauchen erste verblasste Wegmarkierungen und Steinmännchen auf. Aufgrund von viel losem Geröll und Schotter achten wir auf jeden unserer Schritte. Schließlich erreichen wir den felsigen Südostgrat des Kleinen Lafatscher. Jetzt wird es alpiner und die alten Markierungen werden – insbesondere an Kletterstellen – deutlicher.

Über diverse kleinere Kletterpassagen (I) geht es immer am Grat entlang weiter empor. Rund 200 Meter unterhalb des noch nicht sichtbaren Gipfels gelangt man an die Schlüsselstelle der Tour. Eine zwei Meter hohe Stufe (II) direkt an der luftigen Abbruchkante will erklommen werden. Dank guter Tritte und Griffe lassen wir die Stelle zügig hinter uns.

Zum Gipfel hin wird es zunehmend flacher und das Emporsteigen macht noch einmal richtig Spaß. Wir erreichen das selten besuchte Gipfelkreuz und genießen die herrliche Aussicht zum Alpenhauptkamm im Süden und die umliegenden Karwendelgipfel.

Abstieg Kleiner Lafatscher

Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegsweg.

Am Ausgangspunkt haben wir die Qual der Wahl: Einkehr in der Halleranger Alm oder dem Halleranger Haus (DAV)? Wir können beides empfehlen :)

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Halleranger Alm, Tel.: +43 664 1055955, Juni – Oktober
  • Einkehrmöglichkeit 2: Hallerangerhaus, Tel.: +43/664/8937 583, Mail: info [ät] hallerangerhaus.at; Juni – Mitte Oktober

Bilder Kleiner Lafatscher

Karte & Höhenprofil

Achtung: GPX nicht zur Navigation im Steilgelände geeignet!

- Download GPS-Track >
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Kleiner Lafatscher ab Halleranger Haus (schwer, 900hm, 5:15h) https://www.bergtour-online.de/wp-content/uploads/2020/07/Kleiner-Lafatscher-Gipfel.jpg
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Super Tour für alle Grat-Kletterfreunde, die es auch weglos und etwas rutschig mögen :)

4.1


Tags: , , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑