Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Hütten Neue Traunsteiner Hütte

Titelbild: Neue Traunsteiner Hütte    Artikel verfasst von:

Neue Traunsteiner Hütte (leicht, 1000hm, 7h)

Print Friendly

Die Neue Traunsteiner Hütte (1570m) liegt idyllisch gelegen auf der nicht weit bekannten Reiter Alm (auch „Reiter Alpe“) in Berchtesgaden. Sie ist ein tolles Übernachstungs- oder Tagesziel. Denn auf der Reiter Alm scheint die Zeit still zu stehen, nur wenige Hütten besiedeln die weite Alm. Dies liegt wohl auch daran, das die Alm neben Naturschutz- auch Miltitärschutzgebiet ist. Aber keine Angst, Manöver finden sehr selten statt und es besteht keine Gefahr. Der Weg zur Traunsteiner Hütte führt von Oberjettenberg über den Schrecksteig empor. Dieser ist – entgegen seinem Namen – ein leichter, sehr gut ausgebauter und landschaftlich schöner Steig, der allerdings in der Länge nicht unterschätzt werden sollte. Von der Traunsteiner Hütte bieten sich dann zahlreiche Tourenmöglichkeiten jeder Schwierigkeit und sie eignet sich daher super auch für mehrere Tage. Sie hat geöffnet von Ostern bis Ende Oktober.

Zusammenfassung Neue Traunsteiner Hütte

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 1000hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg max ca. 4:00h, Abstieg ca. 3:00h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Neue Traunsteiner Hütte

  • Adresse fürs Navi: Oberjettenberg, 83458 Schneizlreuth
  • Routenplaner: Anfahrt Neue Traunsteiner Hütte
  • Im Detail: A 8 bis Ausfahrt Siegsdorf – Inzell – Schneizlreuth – Richtung Berchtesgaden/Ramsau – Nach Unterjettenberg rechts nach Oberjettenberg – Nach ca. 2 km links ab bis zum Verbotsschild (bei Seilbahn), hier parken.

Wegpunkte

Parkplatz Oberjettenberg (640m) – via Schrecksteig – Schrecksattel (1620m, 3:30h) – Neue Traunsteiner Hütte / Reiter Alpe (1560m, 4h)

Aufstieg Neue Traunsteiner Hütte

Wir folgen der Teerstraße vorbei an der (nicht öffentlichen) Seilbahn bergauf. Beim oberen Gebäude führen uns die Schilder nach rechts ab bergauf auf Schotter Richtung „Neue Traunsteiner Hütte va. Schrecksteig“. Wir folgen immer dieser sehr guten Beschilderung! Der Steig führt und moderat nach oben und stößt immer mal wieder auf die Forststraße.

Nach einiger Zeit haben wir die Möglichkeit nach links (kürzer) oder rechts (etwas flacher) zu gehen, beides ist beschildert. Wir gehen links und folgen immer weiter dem Steig nach oben. Zum Schrecksattel hin wird der Steig etwas steiler, ist aber dank zahlreicher Stufen immer gut zu gehen.

Nach ca. 3:30h erreichen wir den Schrecksattel mit großem Gedenkkreuz. Hier folgen wir nach rechts beschildert auf dem breiten Forstweg unter kurzem auf und ab bis zur Neuen Traunsteiner Hütte, die wir erst kurz bevor wir davor stehen sehen können. Die Aussicht auf die weite Reiter Alm und die diversen Gipfel ist hervorragend.

Wer hier noch nicht genug hat empfiehlt sich ein Abstecher auf den Großen Bruder oder den Großen Weitschartenkopf (beide ca. 1,5h von der Hütte im Aufstieg), oder man geht einfach über die Reiter Alpe. Danach auf jeden Fall die regionalen Gerichten und Schmankerl der Hütte probieren.

Abstieg Neue Traunsteiner Hütte

Wie Aufstieg

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Neue Traunsteiner Hütte, +49 171 – 4378919, Ostern bis Ende Oktober, 170 Schlafplätze.
  • Im Winter auch als Skitour bekannt – Winterraum (16 Plätze) ist nicht abgeschlossen

Touren von der Traunsteiner Hütte

Alle Gehzeiten nur Aufstieg, Hütte ist auf 1560m

  • Großer Weitschartenkopf (1979m), leicht, 1:30, tolle Fernsicht
  • Großer Bruder (1867m), leicht, 1:30, etwas niedriger, aber auch schön
  • Wagendrischlhorn (2257m), leicht bis mittel, 3h, Aufstieg und Rückweg über die Roßgasse, tolle Natur & Fernsicht
  • Großes Häuselhorn (2284m), schwer, 3h, oberer Teil felsig mit leichter Kletterei
  • Stadelhorn (2286m), schwer / Kletterei I, 4h, Aufstieg und Rückweg über die Roßgasse, der höchste der Reiter Alpe, Top!

Bilder Neue Traunsteiner Hütte

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Neue Traunsteiner Hütte (leicht, 1000hm, 7h) Fritz
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Top Tour für einen oder mehrere Tage!

4.3


Tags: , , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!