Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Hütten Am Gipfel mit Berggasthof und Watzmann-Blick

Titelbild: Am Gipfel mit Berggasthof und Watzmann-Blick   Artikel verfasst von:

Kneifelspitze (leicht, 450hm, 3h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Kneifelspitze (1189m) in den Berchtesgadener Alpen mit dem direkt darauf gelegenen Berggaststätte Kneifelspitze – auch Paulshütte genannt – ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Denn die Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen, allen voran Watzmann, Hoher Göll und Hochkalter, sucht für die geringe Höhe seinesgleichen. Und zudem hat der fast ganzjährig geöffnete Berggasthof (einfache Küche) zwei große Terrassen, die zur langen Rast einladen. Der Weg verläuft auf leichtem Forstweg und Steig und eignet sich auch bestens für Familien. Dementsprechend ist diese schöne Tour auch zumeist stark frequentiert!

Zusammenfassung Kneifelspitze

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 450hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:30h, Abstieg ca. 1:30h
  • Kondition: geringe Anforderungen; bei mäßiger Fitness gut zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Kneifelspitze

  • Adresse fürs Navi: Gerner Str. 12, 83471 Berchtesgaden
  • Routenplaner: Anfahrt Kneifelspitze
  • Im Detail: Anfahrt im Detail: A8 Salzburg, Ausfahrt Bad Reichenhall, über Bad Reichenhall nach Bischofswiesen, hier Richtung Maria Gern und in Maria Gern direkt bei Kirche parken (Wenn besetzt kann man weiter vorne an der Hauptstrasse oder direkt unterhalb auf Parkplatz parken). Alternativ kann man auch zur Kirche vorbeifahren und auf der sehr steilen Teerstraße bis zum großen Parkplatz („Lauchlehen“) fahren, dann reduzieren sich die Höhenmeter um ca. 100. Wir Sportler aber gehen dieses Stück zu Fuß :)!

Wegpunkte

Parkplatz Kirche Maria Gern (740m) – Parkplatz Lauchlehen (840m, 0:20h) – Kneifelspitze (1189m, 1:30h)- Marxenhöhe (810m, 2:30h) – Parkplatz Kirche Maria Gern (3h)

Aufstieg Kneifelspitze

In Kurzform: Wir folgen immer den Schildern Richtung „Kneifelspitze“ und dann am Rundweg links „Kneifelspitze über Lauchlehen“ und folgen dann immer Richtung „Kneifelspitze“ bis zum Gipfel mit Berggasthof.

Im Detail: Von der Kirche folgen wir der steilen Teerstraße bergauf. Nach einigen Minuten erreichen wir einen Abzweig, hier kann man links oder rechts zur Kneifelspitze gehen.

Wir wählen den etwas steileren und aussichtsärmeren Weg nach links für den Aufstieg (von rechts kommen wir zurück) und folgen diesem bergauf. Kurz später erreichen wir den Parkplatz „Lauchlehen“ und folgen hier nach halblinks auf den gut markierten Steig. Dieser führt uns in den Wald wo wir erneut den Schildern nach links auf breitem Weg folgen. Etwas später folgen wir dann nach rechts auf Steig in vielen Serpentinen recht steil empor.

Einige Bänke können zum verschnaufen genutzt werden. Oben erreichen wir einen breiten Forstweg dem wir nach links (nach rechts geht unser Abstieg) bergauf zum Gipfel folgen. Die Aussicht von der Terrasse am Gipfel auf Hohen Göll (links), Watzmann (Mitte) und Hochkalter (rechts) ist super!

Zuvor oder danach lohnt sich ein kurzen Abstecher nach links zur „Aussicht nach Salzburg, 5min“, hier hat man eine tolle Aussicht auch auf den Hochthron / Untersberg!

Abstieg Kneifelspitze

In Kurzform: Wir folgen kurz auf dem Anstiegsweg zurück und dann links bergab immer auf dem Hauptweg bleibend und der Schilderung folgend Richtung „Maria Gern über Marxenhöhe“

Im Detail: Wir gehen auf dem Anstiegsweg bergab und folgen immer der Forstraße (später Teerstraße) bergab immer Richtung „Marxenhöhe“. Nach einigen Gebäuden geht es beschildert scharf rechts ab und wir gehen zwischen den Höfen durch. Wir folgen den Schildern über die Wiese und machen wenig später im Wald unbedingt einen Abstecher nach links (beschildert) zu einem Aussichtspunkt mit mehreren Aussichtsbänken und Schaukel (!). Dann wieder zurück zum Weg und bergab bis zur vom Auftstieg bekannten Kreuzung und zum Parkplatz.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Kneifelspitze (Paulshütte), Mitte März bis Anfang November: Täglich von 9.00 – 18.00 Uhr, Kein Ruhetag & keine Übernachtung; November/Dezember: Samstag/Sonntag geöffnet; 25. Dezember bis 6. Januar: Weihnachtsferien – geöffnet; Januar und Februar geschlossen!
  • Im Winter Grödeln nicht vergessen, ggfs. den Aufstieg über Marxenhöhe nehmen

Bilder Kneifelspitze

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 €
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Kneifelspitze (leicht, 450hm, 3h) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Tolle Kurzwanderung für die ganze Familie und das ganze Jahr. In der Hauptsaison stark frequentiert, die Aussicht ist aber immer schön :)

3.3


Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑