Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Schutzhütte am Großen Gabler, rechts das Gipfelkreuz

Titelbild: Schutzhütte am Großen Gabler, rechts das Gipfelkreuz   Artikel verfasst von:

Großer Gabler (leicht, 780hm, 4:15h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Große Gabler (2574m) auf der Plose in Südtirol ist ein bergsteigerisch einfacher Gipfel nahe Brixen & Bruneck mit grandioser Aussicht auf den Peitlerkofel und die Aferner Geiseln und weit darüber hinaus. Die Tour verläuft zumeist auf einfachen Forstwegen und einem leichtem Steig von der Halslhütte nahe der Schatzerhütte vorbei zum Gipfel. Fürs leibliche Wohl ist also bestens gesorgt. Am Gipfel ist auch eine kleine Schutzhütte mit offenem Raum, in der man auch bei schlechtem Wetter gut ausharren kann. Tolle Panoramatour!

Zusammenfassung Großer Gabler

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 780hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 2:15h, Abstieg ca. 2:00h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Großer Gabler

  • Adresse fürs Navi: Coller Str. 29, 39040 Villnöß, Bozen, Italien
  • Routenplaner: Anfahrt Großer Gabler
  • Alternativ kann man auch vom Wanderparkplatz der Schatzerhütte starten. (ca. 2km und 30 Minuten vor der Hütte, Adresse fürs Navi: Eores, 291, 39042 Brixen BZ, Italien)

Wegpunkte

Parkplatz Halslhütte (1866m) – Nahe Schatzerhütte (2004m, 0:30h) – Großer Gabler (2574m, 2h) – Gableralm (2337m, 2:30h) – Enzianhütte (1967m, 3:15h) – optional: Schatzerhütte – Halslhütte (4h)

Aufstieg Großer Gabler

Vom Parkplatz folgen wir direkt hinter der Halslhütte über die Wiese beschildert immer Richtung „Schatzerhütte, Nr. 8“ und folgem diesen fast bis zur Schatzerhütte. Ca. 5 Minuten vor dieser geht es rechts beschildert ab vom Forstweg bei der Band sehr gut beschildert Richtung „Dolomiten Panoramaweg – Gableralm“. Kurz danach verlassen wir den Weg auf den Steig nach links bergauf und wir folgen dann immer der Markierung „Nr. 7“ steil bergauf. Der Blick wird noch freier und wir erreichen den breiten Grashang des Gablers.

Wir folgen immer dem Steig und ignorieren einen Abzweig nach rechts Richtung Gableralm (hier führt dann unser Rückweg lang) sondern steigen markiert geradeaus bis wir den breiten Gipfel des Großen Gabler erreichen und die tolle Aussicht am Gipfel oder in der kleinen Schutzhütte genießen.

Abstieg Großer Gabler

Vom Gipfel steigen wir zurück bis zu der Abzweigung zur Gableralm und folgen dem breiten Weg bis zur privaten Gableralm. Hier geht der Weg (immer „14“ folgen) nochmal kurz wenige Meter zu einem Kreuz mit Bank hoch und dann im Rechtsbogen bergab. Einige Zeit später kreuzen wir einen Forstweg und folgen geradeaus kurz hoch (alternativ hier halb links bergab über die Wiese zur Wackerer Alm mit See) und dann wieder bergab bis wir wieder auf den Forstweg treffen. 

Wir folgen dann dem Forstweg bergab bis wir zu einem Abzweig kommen, hier gehen wir nach rechts (nach links geht es zur „Kalkofenhütte“) und gehen kurz danach an der privaten Enzianhütte vorbei. Kurz nach der Enzianhütte geht es im Wald links ab beschildert zurück zur Halslhütte – wer noch nicht genug hat kann auch auf dem Weg bleiben und nochmal zur Schatzerhütte ansteigen und hier unter toller Aussicht Rast machen.

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Schatzerhütte, Ende Mai bis Ende Oktober, Tel.: 0039 328 778 2228
  • Einkehrmöglichkeit 2: Halslhütte (am Parkplatz), Mitte Mai mit Anfang November, im Mai und Juni Mo. Ruhetag, 25. Dezember bis Ende März, Mo. Ruhetag, Tel.: +39 0472 521 267

Bilder Großer Gabler

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

 

Tags: , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Tourensuche

  • Ziener