Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Outdoor-Ausrüstung Petzl Adjama

Titelbild: Petzl Adjama   Artikel verfasst von:

Test Petzl Adjama Klettergurt

Print Friendly, PDF & Email



Der Petzl Adjama ist ein Klettergurt mit einstellbaren Beinschlaufen, was ihn zum Alpinklettern prädestiniert. Wir haben uns den Adjama näher angesehen und können diesen leichten Allrounder sehr empfehlen. Details findet Ihr im folgenden Testbericht.

Kurzübersicht Petzl Adjama

  • Hüftgurt und Beinschlaufen mit Zweibandkonstruktion für gute Druckverteilung und optimalen Komfort.
  • Anseilpunkte aus hochfestem Polyethylen gewährleisten optimalen Schutz gegen Seilabrieb.
  • Eine rote Verschleißmarke am Beinschlaufensteg zeigt an, dass der Gurt ausgesondert werden muss.
  • Einstellbare Beinschlaufen für ein Anlegen des Gurts, ohne Berg- oder Skischuhe auszuziehen. Schnelle Anpassung an verschiedene Kleidungsschichten.
  • Vier Materialschlaufen: starr vorne, flexible hinten
  • Zwei Befestigungsmöglichkeiten für CARITOOL-Gerätehalter.
  • Rückseitige Schlaufe zum Befestigen eines Zugseils.
  • Material: Polyamid, Polyester, EVA, Polyurethan, Aluminium, hochfestes Polyethylen
  • Zertifizierung(en): CE EN 12277 type C, UIAA; 3 Jahre Garantie
  • Größen: S, M, L, XL (Hüftumfang: 71-77cm, 77-84cm, 84-92cm, 92-100cm)
  • Gewicht: 390g (S), 420g (M), 470g (L), 490g (XL)
  • UVP: 69,90 Euro. Bei doorout.com bereits ab 59,80 Euro erhältlich.

Test Petzl Adjama Klettergurt

Die breiten und gut gepolsterten Gurte erlauben ein längeres „Abhängen“, ohne dass die Beine taub werden. Das ist für den Vorsteiger besonders angenehm, wenn er etwas länger im Seil hängt, um die nächste Seillänge auszuchecken. Auch der Sichernde freut sich mitunter über einen bequemen Gurt, wenn der Vorsteiger beim Alpinklettern etwas länger braucht und er selbst im Hängestand „angekettet“ ist. Die verstellbaren Beinschlaufen eignen sich grundsätzlich sehr gut, wenn man einen vielseitigen Gurt für Halle, Alpinklettern, Skitouren oder Eisklettern benötigt. Die Verstellmöglichkeit erlaubt dünne und dicke Bekleidungsschichten und erspart beim An-/Ablegen das Ausziehen von Ski-/Bergstiefeln.

Die Double-Back-Schnallen sind so umgesetzt, dass man die Verstellriemen nicht mehr komplett öffnen kann und die Riemen immer richtig eingelegt sind. Falsches Rückfädeln der Riemen, was bei anderen Gurten ein Sicherheitsrisiko darstellen kann, ist beim Adjama nicht möglich.

Besonders lobend muss erwähnt werden, dass der Gurt für den Komfort und seine vielfältige Ausstattung leicht ist: vier Materialschlaufen bieten viel Platz für Ausrüstung wie Klemmkeile, Karabiner, Express-Sets und Friends. Wer noch mehr mitnehmen möchte, hat zwei Befestigungsmöglichkeiten für den Petzl CARITOOL-Gerätehalter. Über die hervorragende Verarbeitung muss man nicht viel sagen, außer dass sie einem lange Freude an dem tollen Gurt bescheren wird! Lediglich die Abriebfestigkeit der textilen Materialschlaufen muss sich im Langzeittest beweisen.

Fazit: wer nach einem leichten und bequemen (Alpin-)Klettergurt sucht, der wird mit dem Petzl Adjama absolut zufrieden gestellt. Übrigens: das Frauenmodell des Petzl Adjama heißt Luna.

Bilder Petzl Adjama

Bewertung Petzl Adjama

Test Petzl Adjama Klettergurt Benedikt
Funktion
Passform & Komfort
Gewicht
Verarbeitung
Optik

Zusammenfassung: Toller Klettergurt ohne Schwächen, dafür mit hervorragender Verarbeitung und Optik! Was will man mehr?

4.9


Bewertung der User: 0 (0 Bewertung)

Tags: , , , ,


Passende Berichte


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑