Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schuhe Der Lowa Ranger II im Test

Titelbild: Der Lowa Ranger II im Test    Artikel verfasst von:

Test Lowa Ranger II GTX

Print Friendly

Der Lowa Ranger II GTX ist fast schon ein Klassiker. Im Test überzeugt er durch hochwertige Verarbeitung & Materialien, Gore-Tex Membran und angenehmer Passform und gutem Abrollverhalten, auch auf längeren Touren. Insgesamt ein sehr guter, bequemer aber auch schwerer Trekkingschuh für Wanderungen & Ausflüge im moderaten Gebirge zu nahezu jeder Jahreszeit.

Details Lowa Ranger II GTX

  • Gewicht: 830 Gramm pro Schuh in 42,5
  • Material: Nubukleder und Gore-Tex Membran
  • Vibram Tactis DST-Sohle
  • Fußbett mit SPS-System (speziell dämpfend & schonend)
  • Nicht Steigeisenfest
  • Preis: Ca. 200€ (Stand 12/2015), erhältlich z.B. bei https://www.doorout.com/

Testbericht Lowa Ranger

Genereller Eindruck: Der Ranger II ist auf den ersten Blick ein solider, langlebiger Schuh. Er ist recht schwer und vermittelt einen langlebigen Eindruck, auch dank umlaufendenem Gummirand zum Schutz vor Schotter etc. Die Verarbeitung ist durchweg hochwertig und genau.

Lowa Ranger II 003 Passform: Der Schuh ist wider Erwarten dank der Vibram Sohle und der speziellen Fußbett-Systems sehr bequem. Der Schaft ist eher weich und schmiegt sich gut um den Knöchel. Der Schuh rollt zudem gut ab und dämpft gut. Auch der Fersenhalt ist sehr gut. Der Mittel- und Vorderfußbereich fällt eher normal bis weit aus, bei schmalen Füßen muss man ggfs. eine Einlagesohle nutzen.

Membran: Das Gore-Text Membran macht den Schuh vollkommen wasserdicht, allerdings leidet darunter auch das Fußklima etwas. Im Hochsommer kann es daher sehr warm werden, der Schuh ist dadurch aber auch ideal für Herbst und Winter.

Lowa Ranger II 006 Sohle: Wie angesprochen ist die Vibram Sohle gut dämpfend und abrollend. Der Grip ist auf weichem Untergrund gut, auf hartem aber wie bei fast allen Wanderschuhen zu Gunsten der Langlebigkeit eher gering, da das Gummi recht hart ist.

Schnürung: Die Schnürung funktioniert effizient und wird durch ein Metallplätchen („Lowa X-Lacing“) erleichert, welches zudem die Zunge einfach aber effizient auf der Stelle fixiert.

Fazit: Der Ranger ist ein top Wanderschuh für fast jede Jahreszeit und fast jeden Untergrund. Für sein Gewicht und Bauform ist er erstaunlich bequem zu gehen und auch auf längeren Trekking-& Bergtouren ein treuer, langlebiger Begleiter.

Bilder Lowa Ranger II

Bewertung Lowa Ranger II

Test Lowa Ranger II GTX Fritz
Preis / Leistung
Gewicht
Funktion
Haltbarkeit

Zusammenfassung: Super Wanderstiefel, der lange Freude macht. Leider recht schwer.

4.3


Tags: , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!

  • Werbung – Hilft uns!