Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Outdoor-Ausrüstung Der Exped Mountain Pro 30

Titelbild: Der Exped Mountain Pro 30   Artikel verfasst von:

Test Exped Mountain Pro 30

Print Friendly, PDF & Email



Der Exped Mountain Pro ist ein puristischer und wetterfest verarbeiteter Alpin-Rucksackfür Bergsteiger und Kletterer, die genau wissen was sie wollen. Der Rucksack wurde in Zusammenarbeit mit Bergführern konzipiert und dabei wurde auf alle unnötigen Extras verzichtet. Er punktet vor allem durch seine Wetterfestigkeit und seinen extrem guten Sitz. Nachteile sind die mäßige Polsterung und der hohe Preis. Fazit: Der Exped Mountain Pro 30  ist besonders für alpine Tagestouren geeignet; alle Details zum Rucksack findet ihr im folgenden Artikel.

Kurzübersicht  Exped Mountain Pro 30

  • Grosse, bandverschweisste Deckeltasche mit Innentasche (inkl. elastischem Stift- und Schlüsselhalter); wetterfeste YKK-Reißverschlüsse.
  • Deckeltasche, die wahlweise mittels Rapide Hooks oder 1 Karabiner (beide aus bruchsicherem Alu) verschlossen werden kann.
  • 5 Daisy Chains für unzählige Befestigungsmöglichkeiten. 2 geschlitzte Eispickelschlaufen, welche auch Teleskop-Stockspitzen aufnehmen.
  • Rucksack praktisch wasserdicht durch bandverschweisste Nähte; PU-beschichtetes, robustes 420-D-Nylongewebe (3000mm Wassersäule).
  • Abnehmbarer, thermogeformter Hüftgurt mit variabler Position der Hüftgurtschnalle
  • Doppelter Bodenbereich mit 4-mm-Einlage für Langlebigkeit und Standfestigkeit.
  • Hochwertige, luftdurchlässige Schulterträger. Höhenverstellbarer Brustgurt.
  • Eng anliegendes, thermogeformtes Rückensystem; wackelfreier und körpernaher Sitz.
  • Hellgraue Packsack-Innenbeschichtung für besten Kontrast und Top-Übersicht.
  • Inwendig 2 Schlaufen für Kletter-Hardware; 2 Elastikschlaufen für Sonde und Schaufelstiel, 1 Schlaufe für Trinksystem
  • Varianten: der Mountain Pro ist als 30, 40 und 50 Liter Variante in den Größen M (unter 185 cm) und L (ab ca. 185 cm Körpergröße) erhältlich.

Konstruktion Exped Mountain Pro 30

Durch die geringe Tiefe sind keine seitlichen Kompressionsriemen nötig, der Rucksack lässt sich sehr körpernah tragen und bietet große Kopffreiheit, was besonders beim Klettern und Ski fahren wichtig ist. Durch die speziell angebrachte Gurtbandführung der Schulterträger im Bodenbereich wird ein wackelfreier Sitz selbst im Überhang auch ohne Hüftgurt ermöglicht.

Durch die beiliegenden Gurtbänder lassen sich Trekkingstöcke, Eispickel, Ski, Snowboard oder Schneeschuhe problemlos befestigen. Alle Gurtbänder sind mit Klettverschluss kürzbar, wodurch lästiges Herumschlagen der Bänder verhindert wird.

Die Deckeltasche kann einhändig mit zwei Rapid-Hooks oder einem Karabiner verschlossen werden. Bei beiden Verschluss-Varianten lässt sich die Rucksackladung sehr effizient komprimieren, was ebenfalls die Kopf- und Helmfreiheit verbessert.

Extras Mountain Pro 30

In der Deckeltasche sind elastische Stifthalter integriert; ein kleiner Karabiner dient als Schlüsselhalter. Bei nassem Wetter kann der Mountain Pro mit einem Rollverschluss wetterfest verschlossen werden; dabei ermöglicht ein integrierter Kordelzug die Volumenanpassung. Die Kordel ist auch als Kompressions- und Sicherungshilfe von kurzzeitig nicht benötigter Ausrüstung unter der Deckeltasche wie Jacke, Seil oder Steigeisen nutzbar. Der Rollverschluss kann bei trockenem Wetter im Rucksack einschlagen werden; der Rucksack wird dann konventionell mit der Kordelschnur verschlossen.

Innen bietet der Mountain Pro eine hellgraue Innenbeschichtung, die durch den Kontrast eine gute Übersicht bietet. Weiterhin erleichtern Aufhängepunkte und Elastikschlaufen für Kletterhardware und Schaufelstiel die Ordnung im Rucksack.

Ein Trinksystem kann an einer zentral angebrachten Schlaufe aufgehängt werden und bei der kleinen Evazote-Isomatte untergebracht werden, die zur Polsterung des Rückens und als Notunterlage dient. Ein weiteres Extra des Mountain Pro ist eine transparente, herausnehmbare und spritzwasserdichte Dokumententasche, die aus UV-resistentem TPU-Film besteht.

Die hohe Wassersäule von 3000mm ist zwar praktisch für 99% aller Aktivitäten, einen kompletten Tag Dauerregen wird aber auch der Mountain Pro nicht trocken überstehen!

Komfort Exped Mountain Pro 30

Die 30-Liter Variante ist auch voll beladen angenehm zu tragen. Nach mehreren Stunden Gehzeit spürt man allerdings die minimalistisch gepolsterten Schultergurte. Die größeren Varianten (40 & 50 Liter) dürften auf langen Touren tatsächlich unbequem werden!

Durch das fehlende Rückengestell kann man durch falsche Beladung das Rückenteil äußerst unangenehm verformen. Es ist also etwas Geschick und Übung beim Packen notwendig, bis der Rucksack immer wie gewünscht am Rücken anliegt! Durch die fehlende Hinterlüftung der Rückenpolsterung kommt man relativ schnell ins Schwitzen. Die Polster saugen sich voll und trocknen relativ langsam.

Insgesamt trägt sich der Rucksack aber sehr angenehm und bequem. Durch den schmalen Schnitt stört er auch an wirklich engen Stellen oder beim Klettern überhaupt nicht.

Gewicht

Mit knapp 1200 Gramm ist er trotz abgespeckter Ausstattung kein Leichtgewicht. Mittlerweile sind viele Tagesrucksäcke mit deutlich geringerem Gewicht auf dem Markt. Der Mountain Pro ist allerdings sehr stabil ausgeführt und dürfte demnach auch viele Jahre durchhalten – und das bei häufigem Einsatz im Sommer und im Winter!

Ziemlich fragwürdig ist aber der Vorschlag des Herstellers, sich selbst mittels Reepschnur Materialschlaufen am Hüftgurt anzubringen – die 5 Gramm hätte Exped auch noch vom Werk aus verbauen können. Der Verzicht auf Materialschlaufen am Hüftgurt ist als klares Manko zu verzeichnen, gerade weil es im krassen Gegensatz zum Übermaß an Befestigungsmöglichkeiten durch die Daisy-Chains steht.

Fazit

Der Exped Mountain Pro 30 ist ein puristischer Rucksack für Bergsteiger und Alpinisten, die keinen Wert auf Schnick-Schnack oder extravagantes Design legen. Die Passform und der resultierende Tragekomfort sind abhängig vom Gewicht und der Packweise. Stabilität und Kopffreiheit sind hervorragend und machen den Rucksack zu einem guten Begleiter für Klettersteige und Klettertouren. Ob man bereit ist den verhältnismäßig hohen Preis (09/2015 ca. 189,90€) zu zahlen, muss jeder selber entscheiden.

Exped Mountain Pro kaufen

Bei Amazon ab 189,90
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder vom Exped Mountain Pro 30

Bewertung Exped Mountain Pro 30

Test Exped Mountain Pro 30 https://www.bergtour-online.de/wp-content/uploads/2014/10/exped-mountain-pro-30-023-pmsxx.jpg
Konstruktion
Extras
Komfort
Gewicht

Zusammenfassung: Der Mountain Pro 30 ist ein zuverlässiger Begleiter im Gebirge. Trotz abgespeckter Ausstattung ist er nicht der leichteste, dafür aber sehr robust. Wir empfehlen ihn für Tagestouren auf Klettersteigen, alpinen Steigen und zum Klettern.

3.6


Tags: , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑