Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schuhe Der XALP CARBON GTX im Praxistest

Titelbild: Der XALP CARBON GTX im Praxistest   Artikel verfasst von:

Test Salomon S-LAB X ALP CARBON GTX® Bergschuh

Print Friendly, PDF & Email



Mit dem S-LAB X ALP CARBON GTX ® hat Salomon einen ganz besonderen Schuh ins Programm genommen. Man soll sich „schneller durch die Berglandschaft, von unten nach oben und zurück“ bewegen können. Ob der „Schuh für Profi-Bergsteiger, die bei Gratanstiegen, einfachen Kletterpassagen und Gletscherüberquerungen Wert auf Tempo legen“, wirklich so vielseitig einsetzbar ist, haben wir für Euch getestet:

Einsatzzweck 

  • Primärer Einsatzzweck: alpines (Speed-)Bergsteigen in moderatem Terrain
  • Auch kompatibel für: Wandern, Bergsteigen und Berglauf in Herbst, Winter, Frühjahr

Merkmale Salomon S-LAB X ALP CARBON GTX®:

  • Gewicht 1.000 g (pro Paar bei Größe UK 8,5)
  • GORE TEX® Performance Footwear – hält schön trocken!
  • Hoch widerstandsfähiges, wasserfestes Außenmaterial
  • Fersenschutzkappe und Zehenschutzkappe aus Gummi,
  • Steigeisenfest (nur mit bestimmten Steigeisen!)
  • Quicklace Schnellschnür-System (schnell und hält sicher!)
  • Ortholite Innsensohle (höherwertige Einlagesohle – sehr guter Sitz ohne extra Einlage)
  • UVP: 299,95€

Der Salomon S-Lab X-Alp Carbon GTX besteht innen mehr oder weniger aus einem Trail-Halbschuh à la Speedcross mit einer etwas verlängerten Zunge. Im Gegensatz zu einem reinen Trailschuh wurden aber eine griffige und steife Bergschuhsohle und eine integrierte Gamasche mit wasserdichtem Reißverschluss für optimalen Nässeschutz verbaut. Zusätzlich weist der Schuh abriebfeste Verstärkungen aus Gummi an Zehen und Ferse auf, welche die Robustheit erhöhen. Bekannte und bewährte Ausstattungsmerkmale sind die Gore-Tex® Membran (wasserdicht und atmungsaktiv) und das Quick Lace System (präzise und einfache Anpassung der Schnürung). Trotz all der genannten Features bleibt der Schuh federleicht (500 Gramm pro Schuh in Größe 8,5) und schlägt damit vergleichbare Bergschuhe um Längen!

Praxistest Salomon S-LAB X ALP CARBON GTX®:

Der Schuh lässt sich schnell und bequem anziehen, wobei der wasserdichte Reißverschluss der Gamasche etwas schwergängig ist und auch erste Fragezeichen in Bezug auf Langlebigkeit auftauchen lässt (ein Langzeittest wird’s zeigen…). Sofort fallen die sehr hohe Beweglichkeit im Bereich des Sprunggelenks und die unerwartet steife Sohle auf. Sobald man aber im Gelände unterwegs ist, arbeitet der Schuh unauffällig und lässt sich gut abrollen. Die Contragrip® Außensohle sorgt für ordentlich Reibung und guten Halt bei Trockenheit und Nässe sowie in einem weiten Temperaturbereich.

Durch die Karboneinlage in der Sohle (Carbon Edging Chassis) bietet der Schuh eine hohe Verwindungssteifigkeit und Kantenstabilität sowie die Möglichkeit, Steigeisen mit Körbchen (vorne und hinten) zu montieren. Es sollte klar sein, dass der X-Alp Carbon in Kombination mit Steigeisen auf einfaches Terrain beschränkt bleiben sollte, also flache Gletscherpassagen. Sobald das Gelände steiler oder technischer wird (Frontalzackeneinsatz), sollten vollsteigeisenfeste Schuhe zum Einsatz kommen. Durch eine Reibungszone im Vorderfußbereich, die steifen Seitenleisten und die dahingehend optimierte Bewegungsfreiheit lässt sich der Schuh auch gut für Klettersteige oder leichte Alpinklettertouren einsetzen.

Durch die robuste Ausführung und die GORE TEX® Gamasche ist der Schuh eher für kühle Tage konzipiert (bis -7°C). Die Gamasche liegt eng am Bein an und es besteht keine Befestigungsmöglichkeit für externe Gamaschen. Damit trägt man den X ALP CARBON am besten in Kombination mit (wasserabweisenden) Tights; bei weiten Hosen wird Schnee zwangsläufig seinen Weg ins Hosenbein finden.

FAZIT:

Mit dem X ALP CARBON bietet Salomon einen tollen Schuh für Bergsteiger an, die gerne zügig in wechselndem Gelände in unterschiedlichen Höhenlagen unterwegs sind. Einen Hochgebirgs-Bergschuh wird der X ALP CARBON aber nicht ersetzen. Uns hat der Schuh – als Zweit- oder Drittschuh- begeistert und wir sind uns sicher, dass der X ALP CARBON begeisterte Anhänger finden wird bei Bergsteigern, die alpine Touren in moderaten Schwierigkeitsgraden durchführen. Natürlich eignet sich der Schuh auch für Leichtgewichtsfetischisten, die beim Wandern in Herbst, Winter und Frühjahr gerne trockene Füße behalten wollen.

Pro

  • Super leicht
  • Angenehme Abrollbewegung
  • Gutes Klettergefühl
  • Bedingt Steigeisenfest
  • Warme und trockene Füße bei Schietwetter

Contra

  • Für einen Zweitschuh verhältnismäßig teuer
  • Reißverschluss der Gamasche etwas schwergängig und langlebig(?)
  • Keine Möglichkeit zur Befestigung des Hosenbeins oder zusätzlicher Gamasche
  • Schuh-/Hose-Übergang

Bilder

Salomon X ALP CARBON kaufen

Bei Amazon ab 239,99
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bewertung Salomon X ALP CARBON

Test Salomon S-LAB X ALP CARBON GTX® Bergschuh Benedikt
Preis/Leistung
Gewicht
Funktion
Haltbarkeit
Optik

Zusammenfassung: Minimalistischer Bergschuh, der unter ambitionierten Bergsteigern sehr viele Anhänger bekommen dürfte!

4.4


Bewertung der User: 4,7 (1 Bewertung)

Tags: , , , ,


Passende Berichte


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑