Juhuuu - Es geht wieder los
#BleibtVorsichtig!
#HaltetAbstandAuchAmBerg! :)


Leichte Wanderungen Panorama am Zirbenweg © Mark Zahel

Titelbild: Panorama am Zirbenweg © Mark Zahel    Artikel verfasst von:

Zirbenweg (leicht, 250hm, 2:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Genusswanderklassiker im Patscherkofelgebiet: Wenn von den schönsten Panoramawegen rund um Innsbruck die Rede ist, fällt immer auch der Name »Zirbenweg«. Gemeint ist die im Jahr 1968 von Dr. Heinrich Klier realisierte Verbindung zwischen dem Patscherkofelhaus und der Tulfeinalm. Das Karwendel liegt die ganze Zeit wie auf dem Präsentierteller, das Inntal direkt zu unseren Füßen. Die Route selbst schlängelt sich durch malerisches, von Zirben, Alpenrosen und Felsblöcken geprägtes Gelände, wie man es typischerweise an der Waldgrenze findet, und ist dank der weitgehend horizontalen Anlage ein Musterbeispiel einer alpinen Genusswanderung. Darüber hinaus handelt es sich auch um einen interessanten Lehrpfad! 

Zirbenweg – Präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Bergverlag Rother. Die Tour ist zu finden im Wanderführer Rund um Innsbruck von Mark Zahel. Ergänzungen in kursiv von Bergtour-Online.de

Zusammenfassung Zirbenweg

  • Tourentyp: Wanderung
  • Schwierigkeit: leicht
  • Gehzeit: 2.30
  • Höhenmeter Aufstieg: 220
  • Höhenmeter Abstieg: 149
  • Strecke: 7.8 km
  • Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln: ja
  • Einkehr unterwegs: ja
  • Für Kinder geeignet: ja

Anfahrt & Details Zirbenweg

Ausgangspunkt: Bergstation der Patscherkofelbahn, 1964 m, von Igls. In Betrieb zwischen Anfang Juni und Anfang Oktober von 9 bis 16.30 Uhr. Busverbindung von Innsbruck (Linie J) und Hall.
Endpunkt: Bergstation der Glungezerbahn, 2035 m, von Tulfes. In Betrieb zwischen Juni und Ende September von 9 bis 16.30 Uhr (Wochenende 17 Uhr). Busverbindung von Innsbruck bzw. Hall. Tipp – Es gibt ein spezielles Rundwanderticket zur Benutzung für beide Bergbahnen und den Bustransfer.
Adresse fürs Navi: Römerstr. 81, 6080 Igls, Österreich, Google Routenplaner
Anforderungen: T1–2. Leichte Wanderung quer durch die Flanken, manchmal holprig, aber aufgrund der geringen Höhendifferenzen wenig anstrengend. Halbtagestour, in beiden Richtungen viel begangen.
Höhenmeter: 250 Hm Aufstieg, 180 Hm Abstieg.
Einkehr/Unterkunft: Patscherkofelhaus, 1964 m, fast ganzjährig, Tel. +43 512 377196. Almgasthof Boscheben, 2024 m, Juni bis Oktober, Tel. +43 650 3792541. Tulfeinalm, 2035 m, Ende Mai bis Ende Oktober, Tel. +43 5223 78153.
Beste Jahreszeit: Juni bis September.
Variante: Konditionsstarke können eine Kombination mit dem Glungezer (Tour »Glungezer, 2678 m«) erwägen oder auch eine Begehung ohne Seilbahnhilfe (dafür ggf. Teile von Tour »Almweg 1600 – Speckbacherweg« einbeziehen).

Wegpunkte 

Parkplatz Talstation – Bergstation Patschnerkofelbahn & Patschnerkofelhaus (1964m) – Boscheben Hütte (2024m) – Rote Wand (2073m) – Tulfeinalm an Bergstation Glungezerbahn (2035m) – Talstation Glungezerbahn – zurück mit Bus

Wegbeschreibung Zirbenweg

Nach der Seilbahnfahrt von Igls geht es ab Bergstation mit wenigen Schritten zum Patscherkofelhaus, 1964 m, und dort ostwärts auf den Zirbenweg. Dieser steigt anfangs leicht an und führt am Grünbichl, 2024 m, und einem Privathüttchen vorbei quer durch die Flanke Richtung Boscheben, 2024 m.

Am Sattel unweit des Gasthauses zweigt rechts eine Abstiegsmöglichkeit zum Meißner Haus und ins Viggartal ab. Unser Zirbenweg durchmisst als Nächstes ein kleines Waldstück und wendet sich danach wieder in die Nordseite, wo man zur Gabelung mit dem Glungezerweg kommt.

Es geht fortwährend im Bereich der Baumgrenze durch die Flanken und nach einer Weile an der Roten Wand, 2073 m, vorbei. Weiter ostwärts bis in die Hangeinbuchtung mit der Tulfeinalm, 2035 m, wo uns nur mehr wenige Schritte von der Bergstation der Glungezerbahn trennen. Mit dieser schlussendlich hinab nach Tulfes.

Rother Wanderführer 

Rother Wanderführer

Erhältlich als Taschenbuch oder in der Rother Touren App
Bergverlag Rother – Die ganze Welt der Berge.

Bilder der Tour

Karte & Höhenprofil 

- Download GPS-Track >
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Passende Suchbegriffe

Tags: , , , , , , ,



2 Kommentare zu Zirbenweg (leicht, 250hm, 2:30h)

  1. Gremmelspacher sagt:

    Adresse fürs Navi leider falsch! Alte Patscherkofelbahn seit 2,5 ! Jahren außer Betrieb- neue Adresse Römerstr. 81!!!!

    Ansonsten wunderschöne Tour!

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑