Auch wenn es uns allen schwerfällt:
#StopCovid19
#EchteWandererBleibenDaheim


Bekleidung Haglöfs Rando Lite Hose im Test

Titelbild: Haglöfs Rando Lite Hose im Test    Artikel verfasst von:

Test Haglöfs Rando Lite Hose

Print Friendly, PDF & Email



Die Haglöfs Rando Lite Hose bewies sich im Test als ideale Skitourenhose. Die Rando Lite Hose ist ultraleicht, hat einen fast durchgehenden Reißverschluss für optimale Belüftung und das Gore Text Active Shell Membran sorgt für super Atmungsaktivität bei gutem Körperklima. Tipp für Skitourengeher & ideale Ergänzung zur Rando Pro Jacke.

Zusammenfassung Haglöfs Rando Lite Hose

  • Gewicht: 409 Gramm (Größe XL)
  • Material: Gore Tex Active Shell Membran
  • Zusätzliche Verstärkungen an besonders strapazierten Stellen
  • Hosenbund mit Microfleece innen und Klettverschlusseinstellung
  • Zwei gut zugängliche Taschen mit Reißverschlüsse
  • Wasserabweisende seitliche Reißverschlüsse von Hüfte bis Saum
  • Integrierte Gamaschen mit Silikongripper
  • Verstärkung an den Beinabschlüssen
  • Preis: Ca. 380€ (02/2014)

Test Haglöfs Rando Lite Skitourenhose

Genereller Eindruck: Die Rando Lite Hose ist gleich nach dem auspacken ein Favorit. Super leicht, durchgehender Reißverschluss, gute Optik und sinnvolle Taschenanordnung. Dies kennen wir nicht von vielen anderen Outdoor-Hosen.

Gewicht & Material: Die Haglöfs Rando Lite Hose ist ultraleicht und wiegt in XL nur 409 Gramm. Das Material aus Gore Tex Active Shell macht aber dennoch einen langlebigen Eindruck. Ebenso die Reißverschlüsse von Taschen und sie seitlichen Reißverschlüsse, welche von knapp unter Bund bis zum Hosenende gehen. Dies ist für die Lüftung aber auch das An- und Ausziehen sehr praktisch, da dann sogar die Skischuhe / Steigeisen angelassen werden können. Die Beinenden sind zudem auf der Innenseite verstärkt.

Atmungsaktivität: Das Active Shell Membran arbeitet hervorragend. Zudem sind die Reißverschlüsse an den Seiten Gold wert. Beim Aufstieg bei warmen Temperaturen können diese leicht nach Bedarf geöffnet werden.

Taschen: Die Rando Lite hat zwei Taschen, welche gut zugänglich sind und ausreichend Platz (Kamera etc. bieten). Auch wenn diese etwas schwerer gefüllt sind, fällt es nicht unangenehm auf, da sie auf der Vorderseite der Oberschenkel liegen.

Schneefang: Die Rando Lite Pant hat einen mit zwei Druckknöpfen verstellbaren Schneefang, der dank Silikon auch beim Aufstieg nicht verrutscht.

Passform & Design: Die Rando Lite ist eher schmal und normal lang geschnitten. Bei 1,88cm und 78 kg passten L und XL (dann eher baggy). Dank der Verstellmöglichkeit mit Klettverschluss an dem Hosenbund ist kein Gürtel notwendig. Die Skitourenhose macht einen hochwertigen Eindruck. Kleiner Wermutstropfen: Die Reißverschlüsse haben leider nicht das schicke rot der Rando Pro Jacke.

Vorteile Rando Lite Hose

  • Sehr leicht
  • Durchgehende Reißverschlüsse
  • Sehr gute Atmungsaktivität

Nachteile Rando Lite Hose

  • Keine gefunden (Ggfs. bedingt verstellbare Beinenden / Schneefang)

Gesamturteil Rando Lite

Die Rando Lite ist eine super Skitourenhose, die auch auf der normalen Piste und in der Hütte eine gute Figur macht. Mit der Rando Pro Jacke eine ideale Kombination!

Bilder Rando Lite Skihose

Bewertung Rando Lite Pant

Test Haglöfs Rando Lite Hose https://www.bergtour-online.de/wp-content/uploads/2014/02/hagloefs-rando-lite-hose-01-test-pmsxx.jpg
Preis/Leistung
Gewicht / Leistung
Funktion
Optik

Zusammenfassung:

5

Volle Punktzahl - Klarer Kauftipp!


Bewertung der User: 2,8 (3 Bewertung)

Tags: , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑