Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Staffel im Winter

Titelbild: Staffel im Winter   Artikel verfasst von:

Staffel (leicht, 750hm, 3:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Winterwanderung auf den Staffel (1532m) über der Jachenau ist im Winter ein besonderes Erlebnis aber auch im Sommer schön. Zunächst geht es bergauf bis zur Staffelalm Hochleger, wo man von dem sagenhaften Ausblick überrascht wird. Die Terrasse der Alm lädt zu einer Pause ein, bevor man wieder den Abstieg dieser Wanderung antritt. Tourentipp bei allen Schneeverhältnissen, aber auch im Sommer!

Zusammenfassung

  • Art: Leichte Wanderung
  • Höhenmeter: 750hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Gesamt 3:30h – Aufstieg ca. 2:00h,  Abstieg ca. 1:30h
  • Kondition: gering, die Tour verläuft meist auf moderat geneigten Wegen
  • Technik: einfach. Trittsicherheit im Gipfelbereich nützlich.
  • Charakter: schmale, leichte Wanderwege
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung, bei viel Schnee: Schneeschuhe
  • Rundtour: Ja

Anfahrt

  • Adresse fürs Navi: Niggeln; 83676 Jachenau‎
  • Im Detail: A8 München – Salzburg; Ausfahrt Holzkirchen. Über Bad Tölz nach Lenggries und dort Richtung Jachenau abbiegen. In der Jachenau beim Weiler „Bäcker“ links in den Ortsteil „Niggeln“ abbiegen und dort parken. Der Weg beginnt am Straßenende.
  • Google-Routenplaner: Anfahrt Staffel von München (76km, 1:10h)

Wegpunkte Staffel

Parkplatz Jachenau, OT Niggeln (ca. 750m) – Staffelalm (1405m) – Staffel (1532m) – Staffelalm  – Jachenau, OT Achner – Parkplatz

Aufstieg Staffel

Von Niggeln wendet man sich Richtung Osten und folgt einem handbeschriebenen Wegweiser  Richtung Staffel auf einem Feldweg. Nach wenigen Minuten weist ein weiteres Schild nach rechts in den Wald hinein. Man folgt dem Karrenweg und quert zunächst einen Bachlauf, zweimal eine Forststraße und schließlich wieder einen kleinen Bach. Der Bergwald lichtet sich schließlich und schließlich erreicht man über eine recht steile Bergschulter die Almfläche. Die letzten Meter zu den Hütten sind nun schnell zurückgelegt und man kann eine kurze Rast auf der südseitigen Holzbank vor der Haupthütte einlegen.  Der Blick von hier ins Karwendel und auf den Sylvensteinspeicher sind nicht zu verachten. Doch bevor man zu träge wird, sollte man wieder aufbrechen und die letzten Höhenmeter zum Gipfel des Staffel (1532m) zurücklegen. Droben wartet neben dem Gipfelkreuz nämlich noch eine Bank, diesmal sogar mit einem Tisch der zur redlichen verdienten Brotzeit einlädt. Und von hier kann man nun auch den perfekten Ausblick in die Jachenau mit ihren vielen, weitverstreuten Bauernhöfen und Weilern genießen!

Abstieg Staffel

Zunächst steigt man wieder zu den Almhütten der Staffelalm Hochleger ab. Oberhalb der zweiten Hütte wendet man sich nach Westen und folgt dem Steinplattlweg zunächst über Grashänge, später durch steile, bewaldete Bergflanken. Man erreicht schließlich an einem Drehkreuz eine Forststraße, der man weiter bergab folgt. Einige Abzweiger durch den Wald können bei entsprechender Schneelage den Abstieg verkürzen. Kurz vor Erreichen des Talgrundes sollte man in einer Linkskurve den Abzweig nach Niggeln (nach rechts) nicht verpassen (sonst droht ein Umweg von ca. 20 Minuten über den Ortsteil Point). Im Tal angekommen erreicht man das große Gehöft „Beim Achner“ und biegt dort nachts rechts Richtung Niggeln ab.

Hinweise

  • Im Winter keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour. In der Jachenau gibt es allerdings eine Vielzahl von Gasthöfen.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder

Bewertung Wanderung Staffel

Staffel (leicht, 750hm, 3:30h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne Winterwanderung durch tief verschneiten Wald zu einer einsamen Alm! Tourentipp bei allen Schneeverhältnissen!

4


Bewertung der User: 4 (6 Bewertung)

Tags: , , , , , ,



2 Kommentare zu Staffel (leicht, 750hm, 3:30h)

  1. Linna sagt:

    Tolle Tour! Auch Abstieg herrlich.
    Aber unser Rechner hat 830hm gerechnet, bei viel Schnee haben wir mitzusammen genommen ca 1h Pause, 6:30h gebraucht.

  2. Bergfipz sagt:

    Für die Anfahrt: bei Bäcker Richtung Niggeln befindet sich der Wanderparkplatz hinter der Brücke

Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche