Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Wanderungen Das Knottnkino

Titelbild: Das Knottnkino   Artikel verfasst von:

Knottnkino (leicht, 450hm, 3h)

Print Friendly, PDF & Email



Das Knottnkino (1465m) am Rotsteinkogel zwischen Bozen und Meran ist ein toller Aussichtspunkt, der im Stile eines Kinos zur Gipfelschau einlädt. Ein Bozener Künstler hat hier 30 Kinosessel aus Kastanienholz installiert. Das Knottnkino ist über durchweg einfache Wege und Pfade zu erreichen, und der (auch landschaftlich reizende) Rundweg führt über zwei bewirtschaftete Gasthäuser zurück. Kurze und einfache Wanderung mit besonderem Ausblick in Südtirol, die ganzjährig möglich ist!

Zusammenfassung Knottnkino

  • Art: Einfache Bergwanderung
  • Höhenmeter: 450hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:00h, Abstieg ca. 2:00h
  • Kondition: geringe Anforderungen; bei mäßiger Fitness gut zu bewältigen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Knottnkino

  • Adresse fürs Navi: Via Leadneralm, 1, 39010 Vöran, Bozen, Italien
  • Routenplaner: Anfahrt Knottnkino
  • Im Detail: Bozen -> Richtung Meran -> Ausfahrt Terlan -> Mölten -> Über Mölten nach Vöran, hier Parkplatz beim Gasthaus Grüner Baum (ca. 3€)

Wegpunkte

Parkplatz Gasthaus Grüner Baum (1315m) – Knottnkino (1465m, 1h) – Leadner Alm / Gasthaus Waldbichl (1514m, 2:15h) – Parkplatz Grüner Baum (3h)

Aufstieg Knottnkino

In Kurzform: Wir folgen Straße direkt überhalb des Parklatzes und dann immer den Schildern Richtung „Knottnkino“. Dieser Beschilderung & sehr guten Markierung folgen wir im weiteren Verlauf immer bis zum Knottnkino.

Im Detail: Wir folgen der Straße bergauf bzw. folgen über den großen Parkplatz bis zu dessen Ende, hier dann rechts auf den breiten Forstweg und folgen diesem in den Wald. Er läuft leicht steigend dahin in schönem Nadelwald. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir eine große Lichtung mit großem Stein, hier kommen wir später wieder hin zurück, folgen aber linkshaltend weiter immer Richtung „Knottnkino“.

Es geht leicht bergab zu einem Haus, nach dem wir kurz links und gleich wieder rechts bergauf in bekannter Richtung gehen. Der Weg wird jetzt deutlich steiler, oben dann wurzeliger und flacher, eher wir das Hochplateau mit Holzkreuz und Bänken erreichen. Wir folgen aber weiter dem Pfad bis zum Ende, wo wir das Knottnkino erreichen und ohne Ticket eine (bei schönem Wetter) tolle Vorführung erleben.

Abstieg Knottnkino

In Kurzform: Wir folgen auf dem Abstiegsweg zurück bis zur Lichtung mit dem großen Stein. Hier folgen wir den Schildern nach links immer Richtung „Leadneralm“. Ab dieser dann wieder auf Straße bergab den Schildern „Grüner Baum“ folgend bis zum Parkplatz.

Im Detail: Wir gehen auf dem Anstiegsweg zurück bis zu der großen Lichtung mit Stein und folgen hier nach links (Osten) Richtung Leadner Alm. Der Weg läuft dann gleich wieder links bergauf und wir folgen diesem immer zwischen schönen Wiesen und Lärchen. Nach einiger Zeit erreichen wir einen kleinen See und kurz danach die Teerstraße. Hier gehen wir links bergauf (rechts bergab geht es zum Parkplatz zurück) bis zur Leadner Alm bzw. dem Gasthof Waldbichl. Beide sind sehr schöne Einkehrmöglichkeiten. Nach der Einkehr folgen wir der Straße zurück bergab immer der Beschilderung „Grüner Baum“ folgend auf bzw. neben der Straße auf Pfad zurück zum Parkplatz.

Hinweise

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 8,99€
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bilder Knottnkino

Tags: , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Tourensuche