Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Outdoor-Ausrüstung

Artikel verfasst von:

Test Komperdell Expedition Vario 4

Print Friendly, PDF & Email



Der Komperdell Vario Expedition 4 ist ein ultraleichter Carbon-Stock mit Titanal-Verstärkung („Rocksleeve“) an den Stockenden. Durch die maximale Länge von 145cm (minimal 120cm) eignet er sich für größere Personen und dank der Verstärkung auch für Einsätze mit Skikanten- oder Steigeisenkontakt bzw. für hochalpines Gelände. Wer auch ohne diese Verstärkungen auskommt sollte sich den Vario 4 Ultralite genauer ansehen, da dieser nochmal etwas leichter ist. Wer aber einen ultraleichten Wanderstock für Expeditionen oder grobes Gelände sucht, der sollte sich diesen Testbericht durchlesen, denn der Komperdell Vario 4 Expedition könnte genau der passende Stock sein. Vorab: Hier hat Komperdell wieder ein super Modell auf den Markt gebracht: Ultra kompakt, steif, stabil und ultra leicht. Unser Kauftipp – wie der Name schon sagt – für Expeditionen und hochalpines Terrain!

Fakten Komperdell Vario 4 Expedition

  • Vierteiliger Stock, davon zwei Teile klappbar, einer in Höhe verstellbar
  • Gewicht pro Stock: nur 240 Gramm (Inklusive Teller)
  • Maximale Länge: 145cm
  • Minimale Länge: 120cm
  • Packmaß Länge: Nur 45cm – wohl das geringste am Markt
  • Preis: ca. 150€ (05/2013)
  • Garantie: 3 Jahre Garantie (“no questions asked”)
  • Verschluss: Faltmechanik Drehverschluss, oben 1*Powerlock 2 (Schnellverschluss)
  • Spitze: Wolfram/Carbid Spitze
  • Material: Carbon
  • Farbe: Schwarz
  • Griff: Schwarz, eher schmal
  • Teller: Beweglich, ideal auch für Eis etc.
  • Einsatzgebiet laut Hersteller: Expeditionen, Alpines Terrain, Skitouren / Damen & Herren
  • Auch geeignet: Trekking, Wandern, Walking, Bergwandern, Trailrunning etc.

Gewicht & Material Komperdell Vario 4

Mit nur knapp 240 Gramm pro Stock ist der Komperdell Vario 4 nicht nur für die maximale Länge von 145cm extrem leicht. Dennoch ist er dank des Materials sehr steif und vermittelt sehr guten Bodenkontakt. Durch die Titanal-Verstärkung ist er natürlich etwas (ca. 50 Gramm pro Stock) schwerer als der Vario 4 Ultralite, diese ist aber äußerst sinnvoll, insbesondere im schweren Gelände oder bei Skikanten oder Steigeisen-Einsatz, wo der Stock auf harte Kanten stoßen kann bzw. oft in Kontakt ist. Auch im alpinen Gelände wie hartem Fels und steinigem Terrain macht diese Verstärkung Sinn, wenn auch das Carbon als solches eine hohe Stabilität aufweist, aber eben nicht wie Stahl oder Alu verformt sondern im Extremfall direkt bricht, was problematisch werden kann.

Test Komperdell Faltverschluss

Der Faltverschluss funktioniert sehr einfach, wenn auch nicht so einfach wie der „Zeltmechanismus“ von Black Diamond. Dafür hält der von Komperdell dauerhaft bombenfest und die Überlappung reicht für super Steifigkeit. Die Stöcke werden ineinander gesteckt und dann gedreht. Im Testzeitraum von 3 Wochen ist es einmal vorgekommen, dass der Mechanismus justiert werden musste. Mit etwas technischem Verständnis und dem Wissen dass der Konus ein Rechtsgewinde hat allerdings ohne Probleme zu lösen. Einziger Nachteil: Zusammengefaltet ist der Stock natürlich recht „labbrig“ im Vergleich zu einem zusammengesteckten herkömmlichen Teleskopstock, aber dennoch gut verstaubar und vor allem: Nur 45cm lang! Da nimmt man diesen „Nachteil“ gerne in Kauf.

Griff & Handling des Vario 4

Der Griff des Vario 4 Expedition ist analog der anderen Komperdell Griffe gebaut und sowohl für kleine als auch große Hände sehr angenehm zu tragen, auch bei feuchten Händen. Die Schlaufe ist ausser bei sehr kleinen Händen sehr angenehm und gut verstellbar, wenn man den (nicht ganz so intuitiven) Mechanismus einmal verstanden hat. Der Griff ist zudem nach unten hin etwas verlängert. Leider besitzt der Stock nicht das beliebte „G`Reptile“ genannte Gripband am obersten Stock, welches auch beim „Kurzhalten“ des Stockes sehr guten Grip garantiert. Da der oberste Teil des Stocks aber ohnehin sehr kurz ist kann man anstelle dessen den Stock aber auch gut am Powerlock Verschluss halten.

Sonstiges:

Der Power Lock 2 Verschluss funktioniert wie auch bei anderen getesteten Komperdell Stöcken super. Er ist leicht zu klemmen und hält bombenfest, zudem muss ja nur ein Stockteil in der Länge angepasst werden (die anderen, gesteckten haben immer dieselbe Länge, funktioniert sehr gut). Ebenso die Carbid-Spitze und der einfach gelagerte Teller des Stocks. Alles in gewohnt guter Qualität und langlebig designt. Nur wäre es sinnvoll am Teller eine Aussparung zu integrieren, damit der Stock noch besser gefalten und ggfs. gefalten noch einfacher verstaut werden kann.

Stärken Komperdell Vario 4 Expedition

  • Bestes Packmaß bei hoher maximaler Länge
  • Geringes Gewicht trotz Verstärkungen
  • Hohe Steifigkeit & gutes Handling

Schwächen Komperdell Vario 4 Expedition

  • Kein G`Reptile Griptape am oberen Rohr
  • Klappbarkeit könnte durch Aussparung am Teller erleichtert werden
  • Hoher Preis (und nur ein Paar Teller)

Fazit Vario 4 Expedition – Kauftipp ja oder nein?

Der Komperdell Vario 4 Expedition ist einer unserer Favoriten. Leicht, Steif, super verstellbar und verstaubar. Zudem an den wichtigen Stellen verstärkt. Alles was ein hochalpiner Stock haben muss. Wir nutzen ihn ab sofort selbst auf Expeditionen. Kauftipp für alle Alpinisten, die das Geld ausgeben können und möchten! Auch Gerlinde Kaltenbrunner setzt diesen ein.

 

Info: Unterschied Komperdell Vario 4 Expedition zu anderen Komperdell-Stöcken?

  • Im Gegensatz zum Komperdell Vario 4 Ultralite besitzt der Vario 4 Titanal-Verstärkungen bei etwas höherem Gewicht
  • Im Gegensatz zum Ascent Freeride Carbon ist er ultrakompakt zerlegbar und hat ein wesentlich geringeres Packmaß bei etwas höherem Gewicht
  • Im Gegensatz zum Komperdell C2 Carbon hat er ein noch kürzeres Packmaß  aber klein G`Reptile Gripband

Bilder Vario 4 Expedition

Bewertung Expedition Vario 4

Test Komperdell Expedition Vario 4 Fritz
Preis/Leistung
Gewicht
Funktion
Packmaß
Optik

Zusammenfassung: Super alpiner Wanderstock mit minimalem Packmaß und Verstärkungen an den wichtigen Stellen bei dennoch super niedrigem Gewicht. Für volle 5 Sterne sollte der Teller optimiert werden und der Griff noch etwas länger bzw. mit G`Reptile versehen werden. Dennoch klarer Kauftipp für Alpinisten!

4.6


Bewertung der User: 3 (6 Bewertung)

Tags: , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Ziener
  • Ziener