Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Bekleidung Smartwool Men's NTS Mid 250 Bottom

Titelbild: Smartwool Men's NTS Mid 250 Bottom   Artikel verfasst von:

Test NTS Funktionsunterwäsche von Smartwool

Print Friendly, PDF & Email



Die NTS Thermounterwäsche von Smartwool ist für kalte Tage beim Skifahren konzipiert und aus hochwertiger Merinowolle gefertigt. Eines vorab: wir haben ein Exemplar getestet und waren begeistert! Die Merino-Hose trägt sich bedeutend angenehmer als Baumwoll- oder Synthetik-Unterwäsche und schafft einen perfekten Wärmehaushalt über den ganzen Tag. Die durchdachte Verarbeitung trägt ihren Teil dazu bei – Details weiter unten im Testbericht.

Kurzübersicht NTS Thermounterwäsche von Smartwool

  • Material: 100% Merinowolle
  • Varianten: drei unterschiedliche Materialdicken für unterschiedliche Wärmeleistung erhältlich (micro 150 / light  195 / mid 250 g/m²; je nach Außentemperatur und Bewegungsaktivität)
  • Eigenschaften: pflegeleicht, UV-filternd, antibakteriell, feuchtigkeitsregulierend, wärmeregulierend, elastisch, atmungsaktiv, schnelltrocknend, ultraleicht
  • smartwool-Produkte sind erhältlich bei doorout.com

Testbericht im Detail

Smartwool Skiunterwäsche im Einsatz

Smartwool Skiunterwäsche im Einsatz

Die Wolle besitzt eine angenehm weiche Gewebestruktur und erreicht dadurch eine hohe Hautverträglichkeit: kein Kratzen und kein lästiger Faltenwurf. Durch den elastischen Bund und die mittelhohe Taille erreicht die Smartwool Skiunterwäsche einen super bequemen Sitz und ein optimales Maß an Bewegungsfreiheit beim Skifahren/Wintersport. Die Version „Boot Top“mit verkürzter Länge wurde speziell für das Tragen von Skischuhen konzipiert, funktioniert aber grundsätzlich immer, wenn lange Socken getragen werden, also auch beim Winterwandern, Schneeschuhgehen, Langlaufen, etc.

100% Merinowolle besitzt eine hervorragende natürliche Wärmeleistung bei geringem Gewicht. Besonders auf Skitouren im Hochwinter ist eine warme Muskulatur in den frühen Morgenstunden sehr angenehm. Doch auch wenn man kurze Zeit später in der Mittagssonne am Gipfel sitzt und es 20° Grad wärmer geworden ist, muss man in Merinowolle nicht fürchten, den Hitzetod zu sterben oder stark zu schwitzen. Im Gegenteil, die Merinowolle leistet bei Bedarf extreme Atmungsaktivität und sorgt somit auch bei stärkeren Temperaturschwankungen für ein angenehmes Körperklima.

Die wirklich großen Vorteile von Merinowolle gegenüber Baumwolle oder Synthetikstoffen sind allerdings das schnelle Trocknungsvermögen, das angenehme Tragegefühl bei Nässe und die Geruchsneutralität. Besonders auf Mehrtagestouren kommen diese Aspekte im wahrsten Sinne des Wortes zum Tragen: man spart sich schlichtweg die Wechselwäsche! Selbst stark schwitzende Menschen dürften sich schwertun, ein Merinoshirt oder eine Merinohose zum Stinken zu bringen (Gegenstimmen bitte an uns!). Und selbst ein Schweißgetränktes Merino-Kleidungsstück ist nach kurzer Trocknungszeit wieder einsatzbereit!

Fazit

Merino-Wolle ist die erste Wahl als Base-Layer, besonders für Wintersportarten! Die NTS-Skiunterwäsche von Smartwool vereint perfekte Verarbeitung eines perfekten Materials und ist besitzt auf den Einsatzzweck abgestimmte Schnitte! Klarer Kauftipp mit Wohlfühlgarantie!

Bewertung smartwool Merino-Funktionsunterwäsche

Test NTS Funktionsunterwäsche von Smartwool https://www.bergtour-online.de/wp-content/uploads/2015/03/smartwool_1.jpg
Funktion
Verarbeitung
Preis-/Leistung

Zusammenfassung: smartwool Funktionsunterwäsche funktioniert einfach hervorragend. Produkte aus Merinowolle haben zwar ihren Preis, der sich aber in jedem Fall bezahlt macht! Die getestete Mid 250 Bottom Funktionsunterhose ist sehr zu empfehlen!

4.7


Bewertung der User: 0 (0 Bewertung)

Tags: , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑