Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Outdoor-Ausrüstung Der Mammut MTR 201 im Test

Titelbild: Der Mammut MTR 201 im Test   Artikel verfasst von:

Test Mammut MTR 201 Trail-Running-Rucksack

Print Friendly, PDF & Email



Der Mammut MTR 201 ist der wohl leichteste Trail-Running-Rucksack der Welt. Die 7-Liter-Version wiegt unglaubliche 215 Gramm. Dabei sitzt der Rucksack felsenfest am Körper und ist hoch atmungsaktiv. Doch wie schlägt sich der MTR 201 Rucksack in der (Berglauf-) Praxis?

Kurzübersicht

  • 2 Varianten: 7-Liter & 10+2 Liter
  • 2 Farbvarianten: black iron (schwarz/grau) & dark spring iron (grün/grau)
  • VENtech™: Atmungsaktive, schnell trocknende Materialien
  • Trinkblasenfach (separat zugänglich)
  • Hauptfach mit seitlichem Schnell-Zugriff
  • Kleine Fronttasche mit Reißverschluss
  • 3 Einschubfächern auf Schulterträger inkl. Flaschenhalter
  • 2 Netz-Seitentaschen
  • Elastische Materialfixierung z.B. zur Befestigung einer Jacke
  • Präzise BASEFIT -Justierung mit 2 Brustgurten für optimale Passform und hohen Tragekomfort
  • Reflektierende Aufdrucke
  • Zusätzlich in der 10+2 Liter Version: Stockhalter, Reißverschluss-Volumenerweiterung
  • Gewicht: 215 Gramm (7 Liter-Version)
  • Preis: Ca. 80€ (Stand 07/2014) – Gut erhältlich bei doorout.com

Konstruktion Mammut MTR 201

Mammut MTR 201

Mammut MTR 201

Der MTR 201 Rucksack besteht zu großen Teilen aus ultraleichtem Mesh-Gewebe, das sehr atmungsaktiv ist und angenehm auf der Haut liegt. Der Rucksack bietet zwei große separate Fächer für Trinkblase (bis 2L) und Jacke. Ein kleines Fach mit Reißverschluss nimmt kleine Utensilien (Geld, Schlüssel) auf. Dazu kommen noch einige Einschubfächer, die Flaschen, Fotoapparate, Wechsel-TShirt oder Energieriegel beherbergen können. Man bekommt also auch in der 7-Liter-Version alles wirklich notwendige für Tagestouren unter. Die Verarbeitung ist hervorragend, dennoch ist der Rucksack wohl nicht auf unendliche Lebenszeit ausgelegt (wie manche seiner Alpinkollegen). Das ultraleichte Material wird bei häufigem Einsatz irgendwann an seine Grenzen kommen (wir berichten hier zu gegebener Zeit).

Funktion Mammut MTR 201

Mammut MTR 201

Mammut MTR 201

Die einfach einstellbaren Brust- und Schultergurte funktionieren tadellos und erlauben eine schnelle Einstellung an die Körpergröße. Einmal eingestellt sitzt der Rucksack passgenau am Rücken und bewegt sich auch bei schnellem Laufen kein bisschen. Die durchdachten Fächer nehmen alle vorgesehene Ausrüstung einfach auf: kein Stopfen und Pressen notwendig. Auch voll beladen lässt sich der MTR 201 noch sehr angenehm tragen. Die Erreichbarkeit der elastischen Taschen am Schultergurt ist auch während des Laufens hervorragend. So kommt man beispielsweise leicht an die Digitalkamera oder einen Energieriegel, ohne den Rucksack absetzen zu müssen. Das einzige Manko ist das Fehlen einer Stockbefestigung in der 7-Liter-Version. Wer gerne mit Bergstöcken unterwegs ist, sollte besser zur 10+2 Variante greifen!

Optik Mammut MTR 201

Der Mammut MTR 201 Trail-Running-Rucksack macht optisch einen guten Eindruck. Die dezente Farbgebung ist funktional und zeitlos, könnte aber im Vergleich mit aktueller Berglauf-Kleidung noch knalliger sein. Die hervorragende Verarbeitung trägt ihren Teil zum guten Gesamteindruck bei.

Fazit

Der Mammut MTR 201 ist ein perfekter Begleiter für Trail-Running-Abenteuer. Das kleine Packmaß erlaubt die Mitnahme von allen essentiellen Utensilien. Durch gute Einstellmöglichkeiten liegt der MTR 201 perfekt an und stört niemals. Man vergisst schnell, dass man überhaupt einen Rucksack dabei hat! So soll es sein, deshalb klarer Kauftipp für Trail-Runs und kurze Wanderungen!

Test Mammut MTR 201 Trail-Running-Rucksack https://www.bergtour-online.de/wp-content/uploads/2014/07/test-mammut-mtr-201-055-pmsxx.jpg
Konstruktion
Funktion
Optik

Zusammenfassung: Superleichter, durchdachter Trail-Running-Rucksack mit perfektem Sitz. Wer Stöcke mitnehmen will, sollte zur großen Variante des Rucksacks greifen. Kauftipp für Bergläufer!

4.5


Bewertung der User: 2,5 (4 Bewertung)

Tags: , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Ziener
  • Ziener