Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schuhe Test Salomon Snowcross CS

Titelbild: Test Salomon Snowcross CS   Artikel verfasst von:

Test Salomon Speedcross CS

Print Friendly

Der Salomom Snowcross CS ist ein Trailrunningschuh speziell für den Winter. Er verfügt über eine integrierte Gamasche sowie die sehr griffige Speedcross Sohle mit zusätzlich neun Metallspikes die für Grip auf Eis und Schnee sorgen. Zudem ist er dank Climashield Membran wasserdicht aber sehr atmungsaktiv. Und mit nur knapp 350 Gramm (Größe 42,5) super leicht. Auch im Test überzeugte er uns fast voll. Kauftipp!

Zusammenfassung Salomon Snowcross CS

  • Gewicht: Ca. 350 Gramm (pro Schuh), Größe: EUR 42 2/3, bzw. UK 8,5
  • Einsatzzweck primär: Trailrunning Winter, Bergwandern Winter, Joggen Winter
  • Integrierte Gamasche bzw. Überschuh mit Climashield-Membran mit langem Reißverschluss und Knöchelschutz
  • Innenschuh Sensifit, Quicklace Verschluss (schnell und hält sicher!)
  • Preis: UVP 199€

Test Salomon Snowcross CS

Generell: Auf den ersten Blick sieht der Snowcross etwas befremdlich aus. Dies liegt an der Konstruktion. Er besteht aus einer Art Innenschuh mit Schnellverschluss und „darüber“ einer wasserdichte Außenhaut mit langem Reißverschluss. Dadurch sieht er sehr „schnittig“ aus, was sicherlich Geschmackssache ist. Ansonsten gefiel uns sofort das geringe Gewicht und der langen Schaft / die Gamasche, welche im Knöchelbereich verstärkt ist und einen soliden Eindruck macht. Die Sohle ist die bewährte Sohle des Speedcross mit neun Spikes aus Metall, die wenige Millimeter aus dem Profil herausragen und für Grip sorgen sollen.

Passform: Der Snowcross ist sehr leicht anzuziehen, und der Innenschuh dank Schnellverschluss sehr schnell zu schließen. Bei der Außenhaut ist dies etwas schwerer. Sie hat zwar einen langen hochwertigen Reißverschluss, allerdings ist die Außenhaut sehr eng geschnitten, so dass der Reißverschluss am Schaft recht schwer zu schließen ist. Zudem kann der Reißverschluss oben etwas aufgehen, hier wäre eine zusätzliche Sicherung sinnvoll gewesen. Dennoch ist die Passform und der Halt sehr gut, der Schuh vermittelt durch den hohen Schaft einen sehr stabilen Stand und der Innenschuh ist dank Ortholite Einlegesohle sehr bequem. 

Grip & Seitenhalt: Der Grip ist auf Schnee und Eis sehr gut und kommt erst bei Blankeis konstruktionsbedingt an seine Grenzen. Dafür sind die Spikes dann doch etwas zu kurz. Dafür kann man mit dem Schuh auch sehr gut auf nicht vereistem Untergrund laufen, denn er rollt sehr gut ab und die Sohle ist auch mit Spikes für gemischtes Gelände tauglich. Sowohl beim Berglauf als auch normalem Joggen überzeugte uns der Grip und der Seitenhalt, insbesondere bei dem sehr geringen Gewicht.

Membran: Das Climashield Membran funktioniert einwandfrei, auch nach mehreren Stunden im Schnee keine Feuchtigkeit im Schuh. Zudem eine für das Gewicht erstaunlich gute Wärmeisolierung.

Fazit Snowcross CS

Wer einen super leichten Laufschuh für den Winter sucht, wird mit dem Snowcross CS mehr als glücklich werden. Trotz leichter Abzüge für die zu enge Außenhaut, klarer Kauftipp!

Bilder Salomon Snowcross CS

Salomon Snowcross CS kaufen

Bei Amazon ab 115€
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Bewertung Salomon Snowcross CS

Test Salomon Speedcross CS Fritz
Preis/Leistung
Gewicht
Funktion
Haltbarkeit
Optik

Zusammenfassung: Idealer Laufschuh für den Winter, Kauftipp!

4.5


Tags: , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!

  • Werbung – Hilft uns!