Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mountainbike Schwer Auf der Göflaner Alm

Titelbild: Auf der Göflaner Alm   Artikel verfasst von:

Göflaner Marmorbruch und Holy Hansen (schwer, 1350hm, 6h)

Print Friendly, PDF & Email



Das Vinschgau ist immer noch ein Geheimtipp unter Mountainbikern und Trail-Liebhabern! Die Tour zum Göflaner Marmorbruch und die darauf folgende Trail-Abfahrt über den Holy Hansen Trail zählt zu den großen MTB-Klassikern der Region. Aus Göflan kommt der „weltweit beste weiße Marmor“ und entsprechend führt die Auffahrt über schneeweiße Forstwege. Nachdem man satte 1350 Höhenmeter in das Herz des Stilfserjoch Nationalparks zurückgelegt hat, wartet das Highlight der Tour: 14km Trailspaß pur! Über Karrenwege und die feinen Trails des berühmten Holy Hansen Trails geht es im Sinkflug zurück nach Göflan, wo ein Sprung in die Etsch Abkühlung verspricht!

Zusammenfassung Göflaner Marmorbruch und Holy Hansen

  • Art: Mountainbike Tour mit Freeride-Downhill
  • Höhenmeter: 1350hm Auffahrt
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:30h, Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: sehr gute Bike-Beherrschung nötig, verblockte Trails mit vielen großen Wurzeln u. Felsen; enge Spitzkehren, sehr steile Passagen
  • Ausrüstung: MTB-Ausrüstung, Knieschoner, evtl. Fullface-Helm
  • Rundtour: ja

Anfahrt Göflaner Marmorbruch und Holy Hansen

  • Adresse fürs Navi: J.-E.-Wackernell-Straße, 9, Göflan Bozen, Italien
  • Routenplaner: Anfahrt Göflaner Marmorbruch und Holy Hansen
  • Im Detail: München – Innsbruck – Brenner – Bozen Süd (Ausfahrt) – Meran – weiter der SP38 nach Göflan folgen. Im Ortskern kurz hinter dem Fluß rechts abbiegen und dem Verlauf der Etsch folgen bis zu einem Fussballplatz. Dort Parkmöglichkeiten und Start der Tour.

Wegpunkte

Fussballplatz bei Göflan (750m) – Laas – Göflaner Marmorbruch (2100m) – Göflaner Alm – Weißkaser – Holy Hansen – Göflan

Auffahrt Göflaner Marmorbruch

Die Tour startet bei den Parkplätzen am Fussballplatz bei Göflan. Man folgt dem Etsch-Radweg taleinwärts bis in die Ortschaft Laas und biegt dort links in die Schmiedgasse ab und folgt nun der Beschilderung nach Tarnell. Mit moderater Steigung zieht nun zunächst eine wenig befahrene Straße bis die Ortschaft Tarnell passiert wird. Kurz danach folgt der mit schneeweißem Schottermarmor bedeckte Forstweg bis zum Marmorbruch hinauf. An den verlassenen Arbeiterunterkünften ist der höchste Punkt erreicht, der Stollen bleibt für die Öffentlichkeit gesperrt.

Abfahrt Göflaner Alm und Holy Hansen

Vom Marmorbruch fährt man wieder einige Kehren bergab bis zur Abzweigung auf Weg Nr. 3 zur Göflaner Alm. Dort findet man eine imposante Darstellung über den Taltransport der riesigen Marmorblöcke im 19. Jahrhundert. Doch nun geht geht es zur Sache: über den flowigen Karrenweg geht es zur Göflaner Alm, wenige Meter auf dem Forstweg (immer rechts halten) und schon wieder auf den Trail Nr.2 Richtung „Jausenstation Haslhof“. Dieser Trail quert ohne großen Höhenverlust die Bergflanke und führt zur großen Wiese der Weißkaseralm.

Am Ende der Wiese nach einem Gatter zweigt der Holy Hansen Trail nach links ab (wer nicht über den Holy-Hansen-Trail abfahren möchte, fährt geradeaus weiter und über die Zufahrtsstraße des Haslhof nach Göflan). Der mit „HH“ gekennzeichnete Trail bietet einen steten Wechsel aus flowigen und anspruchsvollen Passagen. Richtig Spaß macht der Trail mit viel Federweg und Downhill-Erfahrung (sonst ist stellenweise Schieben angesagt). Nach 7,5km erreicht man durchgeschüttelt aber glücklich Göflan. Dort zweigt man vor der Etsch links ab und rollt die letzten Meter unschwierig zurück zum Ausgangspunkt.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Göflaner Alm
  • Einkehrmöglichkeit 2: Haslhof
  • Beste Jahreszeit: Mai – Oktober
  • wetter- oder saisonbedingt kann es sein, dass keine Alm geöffnet hat, sicherheitshalber kleine Brotzeit einpacken!

Bilder Göflaner Marmorbruch und Holy Hansen

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Tags: , , , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑