Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mountainbike Mittel Panorama bei der Auffahrt zur Fereinalm

Titelbild: Panorama bei der Auffahrt zur Fereinalm   Artikel verfasst von:

Soiernrunde Mountainbike (mittel, 1550hm, 6h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Soiernrunde mit dem Mountainbike ist ein Klassiker unter den Biketouren im Karwendel. Technisch ist sie nicht allzu anspruchsvoll (fast ausschließlich Forstwege), Kondition sollte man aber ausreichend mitbringen bei der Fahrt um das Soiernmassiv mit Soiern- und Schöttelkarspitze. Belohnt wird man tollen Einblicken ins Karwendel, langen Abfahrten, einer Flusdurchquerung und einer insgesamt tollen Natur. Super Mountainbikerunde!

Zusammenfassung Soiernrunde Mountainbike

  • Art: Mittelschwere Mountainbiketour
  • Höhenmeter & Länge: 1550hm, ca. 50km
  • Gesamtzeit: Ca. 6h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: einfache Pfade und Forststraßen ohne besondere Anforderungen
  • Ausrüstung: Mountainbike-Ausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Soiernrunde Mountainbike

  • Adresse fürs Navi: Griesweg 4, 82494 Krün (Wanderparkplatz, kostenlos Stand 05/2014)
  • Routenplaner: Anfahrt Soiernrunde Mountainbike
  • Im Detail: Autobahn 95 nach Garmisch – weiter Richtung Mittenwald fahren – Auf Landstraße Ausfahrt B11 Richtung Kochel, Wallgau, Krün – In Krün am Kirchplatz rechts abbiegen, weiter geradeaus über eine Brücke und am Straßenende am großen Wanderparkplatz Griesweg parken.

Wegpunkte

Parkplatz Krün (875m) – Fereinalm (1407m, 1:45h) – Nahe Brandau / Hinterriß (2:45h) – Oswald-Alm (847m, 3:30h) – via Soiernweg – Fischbachalm (1400m, 5:30h) – Parkplatz

Tourenbeschreibung Soiernrunde Mountainbike

Vom Parkplatz fährt man an der Isar den Schildern nach „Mittenwald, Isartaler Rundweg“. Dieser verläuft an der Isar entlang und ist gut beschildert, bieht aber zweimal auf die Hauptstrasse ab. Beim zweiten Erreichen der Hauptstrasse geht es vor einer Brücke schwarf links Richtung „Fereinalm, Soiernspitze“. Diesem folgen wir jetzt immner bergauf bis zur Fereinalm.

Nach der Fereinam folgen wir dem Hauptweg halb rechts Richtung „Vorderiß über Brandelalm, Paindelalm“. Zunächst geht es ein gutes Stück bergab, bis wir auf ein breites Flussbett treffen, Schilder rechts „Karwendeltour“. Links geht es zum mittlerweile für MTB gesperrten Paindelsteig (Verbotsschilder nach ca. 300 Meter). Wir folgen also dem offiziellen Weg durch den Bach und das Bachbett (je nach Wasserstand Schuhe ausziehen) und fahren auf der anderen Seite wieder bergauf für ca. 200 Höhenmeter, ehe es wieder bergab geht „Hinterriß“.

Am Ende der Abfahrt geht unser Weg links ab Richtung „Vorderriß“ und links am Rißbach entlang. Wir stoßen schließlich auf die Teerstrasse und folgen dieser und passieren wenig später die Oswald-Hütte, die mit super Küche und sehr nettem Personal zur Einkehr einlädt.

Ca. 300 Meter nach der Oswald Hütte geht es von der Teerstraße links über eine kleine Brücke bergab. Nach dieser halten wir uns rechts, überqueren den Fischbach und tragen das Bike hoch bis zum kleinen Häuschen, ehe wir uns wieder auf Forstwegen Richtung „Soiernweg“ bewegen und diesem beschildert immer bergauf folgen. Dieser führt dann fast durchweg bergauf, im letzten Teil sind einige Schiebestücke aufgrund Hangabrutsch notwendig.

Nach langem Uphill stoßen wir auf den Abzweig dem wir rechts zur Fischbachalm folgen (links geht es zum Soiernsee). Das sind die letzten Höhenmeter, denn ab der Fischbachalm (die mit einigen Bänken nochmal zur letzten Rast einlädt) geht es nur noch (lange!) bergab bis zur Brücke am Parkplatz.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit 1: Oswald Alm, Mitte der Tour, Kein Feiertag, Nur Sommer ab Mai, Sehr zu empfehlen.
  • Einkehrmöglichkeit 2: Fischbachalm, vor der letzten Abfahrt, Juli – September
  • Beste Jahreszeit: Ab Mai bis zum Winter
  • Zeitpunkt Tourenbeschreibung: Wir haben die Tour im Mai gemacht.

Bilder Soiernrunde Mountainbike

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Soiernrunde Mountainbike (mittel, 1550hm, 6h) Fritz
Aussicht
Auffahrt
Abfahrt
Natur gesamt

Zusammenfassung: Schöner, langer und landschaftlich toller Klassiker auf durchweg einfachen, breiten Wegen und leider fast keinen Trails.

3.5


Tags: , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑