Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Klettertouren (I-II) Östliche Praxmarerkarspitze

Titelbild: Östliche Praxmarerkarspitze   Artikel verfasst von:

Praxmarerkarspitze (II, 930hm, 7h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Praxmarerkarspitze (2638m) ist ein einsames Gipfelziel abseits ausgetretener Pfade im südlichen Karwendel, das den erfahrenen Bergsteiger fordert: brüchiges Gestein, einige kurze Kletterstellen im Praxmarerkar und die nicht ganz offensichtliche Wegfindung machen die Tour auf den höchsten Gipfel des Innsbrucker Stadtgebiets zur anspruchsvollen Tour. Zu allem Überfluss liegt der Gipfel weit abseits und verlangt eine stramme Anfahrt mit dem MTB oder eine vorherige Übernachtung in der Pfeishütte. Trotz aller Strapazen eine absolute Traumtour in atemberaubender Kulisse und ein Muss für jeden „Karwendler“!

Zusammenfassung Praxmarerkarspitze

  • Art: Anspruchsvolle Alpinwanderung
  • Höhenmeter: 930hm im Auf- und Abstieg (ab Pfeishütte!)
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 3:45h, Abstieg ca. 3:15h (ab Pfeishütte!)
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: Oft wegloses, exponiertes Gelände, zum Teil ohne Wegmarkierung. Erhöhte Absturzgefahr. Gelegentlich müssen die Hände für sicheres Vorankommen eingesetzt werden (Kletterstellen bis zum 2. Schwierigkeitsgrad nach UIAA). Orientierungssinn, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig.
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Praxmarerkarspitze

  • Adresse fürs Navi: Hinterautalstraße 422, 6108 Scharnitz, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Praxmarerkarspitze
  • Im Detail: Autobahn A95 Garmisch – Mittenwald – Scharnitz – nach der Brücke links in die Hinterautalstraße bis zum großen Wanderparkplatz

Wegpunkte

Pfeishütte (1922m) – Kaskar – Praxmarerkar – Praxmarerkarspitze (2638m) – retour auf gleichem Weg

Anfahrt Pfeishütte

Kurzbeschreibung: Vom Wanderparkplatz in Scharnitz immer der Beschilderung Gleirschtal folgen. Im Gleirschtal über die Möslalm ins Samertal zur Pfeishütte (Insgesamt ca. 20km, 1150 Höhenmeter, Zeitbedarf: 3:15h für die Auffahrt) Mehr Details sind im Tourenbericht Pfeishütte Mountainbiketour zu finden.

Aufstieg Praxmarerkarspitze

Von der Pfeishütte marschiert man auf der Forststraße einen knappen Kilometer talauswärts hinab, bis man zum beschilderten Abzweig „Kaskarspitze – Praxmarerkarspitze“ gelangt. Von hier steigt man auf einem schmalen Pfad steil durch einen Latschengürtel hinauf. So erreicht man ein Geröllfeld und quert ab hier leicht ansteigend nach Nordwesten bis ins Kaskar, wobei sich geröllbedeckte Platten mit einem einfachen Steig abwechseln.

Am Beginn des Kaskars erreicht man einen Abzweig: rechts bergauf geht es zur Kaskarspitze, links bergab zur Praxmarerkarspitze. Man steigt also steil bergab ins untere Kaskar und folgt den Markierungen zum nächsten Latschengürtel in Richtung Westen. Auf einem schmalen Steig unterhalb der Gratausläufer der Kaskarspitze gelangt man schließlich ins Praxmarerkar. Über Wiese und Schotter im Wechsel folgt man weiter den Markierungen bis zu dem ersten Felsriegel – Trittspuren im Schotter weisen auf den letzten Metern den richtigen Weg. Die nun folgende Kletterei über steiles felsdurchsetztes Grasgelände verlangt an einigen Stellen Handanlegen, ist dabei nie schwierig (I-II) aber stellenweise sehr luftig!

Man erreicht am oberen Ende des Felsriegels ein weites Schotterkar, in dem man durch loses Geröll (mühsam!) nach Norden zum tiefsten Punkt des Grates steuert. Der folgende steile Felsaufschwung zum Grat wird durch eine breite Rinne erklettert (II). Man erreicht wieder flacheres Gelände und hält sich links am Grat in Richtung des breiten Ostrückens, der ziemlich steil in bröseligem Karwendelbruch auf den Gipfel der Praxmarerkarspitze (2638m) führt. Erwähnenswert sind das seit September 2014 neu errichtete Gipfelkreuz sowie die unübertroffene Gipfelschau ringsum (Ödkarspitzen, Birkkarspitze, Hochnissl, Bettelwurf, Rumer Spitze, etc.).

Abstieg Praxmarerkarspitze

Der Abstieg erfolgt auf dem Aufstiegsweg.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,99 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Pfeishütte, Tel.: +43 664 914 84 34; Mail: reservierung [ät] pfeishuette.at
  • Tipp für Gipfelsammler: Die westl. Praxmarerkarspitze ist 4 Meter höher und kann durch äußerst brüchiges Gelände mit etwa 30 Zusatzminuten erklettert (T6, II) werden.

Bilder Praxmarerkarspitze

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Praxmarerkarspitze (II, 930hm, 7h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Absolute Traumtour in einsamser Umgebung! Als Tagestour (Bike & Hike) konditionell äußerst fordernd...

4.8


Bewertung der User: 4 (2 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑