Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Klettersteige Unterwegs am Maiklsteig

Titelbild: Unterwegs am Maiklsteig   Artikel verfasst von:

Maiklsteig und Gscheuerkopf (Klettersteig A/B, 700hm, 4h)

Print Friendly, PDF & Email



Der Maiklsteig eröffnet eine wahrlich grandiose Rundtour im Niederkaiser, dem östlichen Ausläufer des Wilden Kaisers. Kurz und knackig führt der Steig mit Drahtseilsicherungen und drei steilen Leitern auf eine Hochebene. Von dort folgt man dem Wilder-Kaiser-Steig äußerst abwechslungsreich und landschaftlich herausragend bis kurz vor die steilen Ostabbrüche der Maukspitze, bevor es reizvoll über den Schleierwasserfall und die imposanten Diebsöfen (Höhlen) wieder zurück zum Ausgangspunkt geht. Herausragend, Tourentipp!

Zusammenfassung Maiklsteig und Gscheuerkopf

  • Art: Klettersteig A/B
  • Höhenmeter: 750hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:30h, Abstieg ca. 2:30h
  • Kondition: mittlere Anforderungen; bei guter Fitness einfach zu bewältigen
  • Technik: Leichter Klettersteig: viele und große Tritt- und Griffe; stark gestufter Felsaufbau. Durchgehende Sicherung möglich.
  • Ausrüstung: Klettersteigausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Maiklsteig und Gscheuerkopf

  • Adresse fürs Navi: Hinterkaiserweg 69, 6380 St. Johann in Tirol, Österreich
  • zum Google Routenplaner
  • Im Detail: Über Scheffau nach St. Johann i. T.; dort nach dem Ortseingang auf rechter Fahrspur halten (nicht in den Tunnel) und am zweiten Kreisverkehr in den Hinterkaiserweg. Diesem für 2,7 km folgen bis zu einem Weiderost, hinter diesem kostenloser Wanderparkplatz. Start der Tour ist am Weiderost – Beschilderung Richtung Maiklsteig.

Wegpunkte

Niederkaiser (740m) – Maiklsteig – Gscheuerkopf (1280m) – Kaiser Niederalm (1345m) – Granderalm (1260m) – Schleierwasserfall (1200m) – Diebsöfen (1090m) – Niederkaiser

Aufstieg Maiklsteig und Gscheuerkopf

Vom Parkplatz führt ein schmaler Pfad (Beschilderung Maiklsteig 50min) in den Buchenwald. Zunächst gemächlich, später immer steiler führt der Pfad in vielen Serpentinen auf einem Rücken an die Felswände des Niederkaisers heran. Nach einer kleinen Sitzbank beginnen die ersten Drahtseilsicherungen und führen luftig zum Beginn des Klettersteiges.

Über Drahtklammern steigt man stellenweise steil bergauf und erreicht nach wenigen Minuten einen Aussichtspunkt auf einer hervorspringenden Rippe. Von hier steigt man über drei aufeinander folgende Leitern zum Ausstieg auf dem Kamm des Niederkaisers.

Man wendet sich nach links und steigt in etwa 15 min auf dem Wilder-Kaiser-Steig zum Gscheuerkopf (1280m), auf dem ein orangener Vermessungspunkt thront. Hier kann man sich eine Brotzeit können und den genialen Ausblick genießen.

Abstieg Maiklsteig und Gscheuerkopf

Vom Gscheuerkopf folgt dem Wilder-Kaiser-Steig weiter in westlicher Richtung und steigt abwechslungsreich bis zum Almgelände der Einödalm. Man erreicht eine Forststraße und zweigt links Richtung Granderalm ab (beschildert). Bei der Kaiser Niederalm verlässt man die Forststraße wieder und steigt auf einem Pfad geradeaus in den Sattel weiter (Beschilderung Schleierwasserfall). Über den Sattel gelangt man bei bester Aussicht in den Kaiser zur Granderalm (1260m).

Von dort quert man die traumhaft schönen Almwiesen und folgt der Beschilderung weiter Richtung Schleierwasserfall. Übers „Leiterl“ (senkrechte, kurze Leiter) steigt man nun zügig bergab bis zum Wasserfall. (Der Schleierwasserfall ist ein berühmtes Klettergebiet, mit Glück kann man den Kletterern etwas zusehen).

Vom Wasserfall einige Meter zurück und auf dem unbeschilderten Pfad weiter bergab („Mittlerer Höhenweg“, rot weiße Markierung 822). Nach anregendem Abstieg erreicht man die Diebsöfen (große Höhlen), durch die der weitere Abstieg spektakulär hindurchführt. Der Mittlere Höhenweg trifft schließlich mit dem direkten Weg von der Granderalm zusammen und führt zügig zurück ins Tal. Nach dem Erreichen einiger Bauernhöfe folgt man dem Straßenverlauf Richtung Osten, am Rummlerhof vorbei (Einkehrmöglichkeit) zurück zum Ausgangspunkt.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 9,80 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour, Brotzeit einpacken :-)
  • Am Ende der Tour befindet sich der Gasthof Rummlerhof mit gutbürgerlicher Küche.

Bilder Maiklsteig und Gscheuerkopf

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Maiklsteig und Gscheuerkopf (Klettersteig A/B, 700hm, 4h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Landschaftlich und bergsteigerisch herausragend schöne Rundtour! Tourentipp!

4.9


Bewertung der User: 4,9 (1 Bewertung)

Tags: , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑