Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Hochtouren Olperer Überschreitung

Titelbild: Olperer Überschreitung    Artikel verfasst von:

Olperer Überschreitung (II-III, 1650hm, 2 Tage)

Print Friendly

Der Olperer (3476m) ein stolzer Dreitausender, der sich am hintersten Ende des Zillertales befindet und den dritthöchsten Gipfel der Zillertaler Alpen darstellt. Mit den zwei üblichen Routen über den Südostgrat (Riepengrat) und den Nordgrat bietet sich eine Überschreitung des Gipfels an. Beide Grate weisen den Schwierigkeitsgrat II auf und sind an den schwierigsten Stellen durch Stahlseile und Tritthilfen entschärft. Unterschätzen sollte man die Tour trotzdem keinesfalls, der hochalpine Charakter der Tour wird nicht nur durch ihre Ausgesetztheit deutlich!

Zusammenfassung Olperer

  • Art: Mittelschwere Hochtour
  • Höhenmeter: 1650hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 5:30h, Abstieg ca. 5:00h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Alpine Klettertour mit durchgängiger Seilsicherung, mobile Sicherungen notwendig, Schwierigkeitsgrad II – III
  • Ausrüstung: Hochtourenausrüstung
  • Rundtour: ja

Anfahrt Olperer

  • Adresse fürs Navi: Dornauberg 115, 6295, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Olperer
  • Im Detail: Im Zillertal bis nach Mayrhofen. Dort weiter Richtung Dornauberg, Ginzling, Schlegeisspeicher. Letztes Stück Mautstraße (11,50€, nur bis 18:00 Uhr geöffnet) bis zum Parkplatz am Schlegeisspeichersee.

Wegpunkte

Schlegeisspeicher (1795m) – Olpererhütte (2388m) – Riepensattel (3072m) – Wildlahnerscharte (3220m) – Olperer (3476m) – Riepenkopf (2905m) – Olpererhütte – Schlegeisspeicher

Aufstieg Olperer

Früher Aufstieg von der Hütte gegen 6.45 Uhr. Zunächst wandert man auf dem Weg zum Riepengrat, biegt jedoch auf einem kleinen Plateau in ca. 2750m rechts ab und gelangt so an das untere Ende einer Skipiste des Hintertuxer Gletscherskigebietes. So kann man zügig und gefahrlos zunächst nordwestwärts zum Riepensattel gelangen und von dort westwärts ebenfalls auf einer Piste zur Wildlahnerscharte aufsteigen.

Von der Wildlahnerscharte sieht man bereits den Nordgrat und steigt zu diesem über den ca. 35° steilen oberen Teil des Olpererferners ca. 100hm auf, bis man an geeigneter Stelle auf den felsigen Teil des Grates übersteigt. Der Fels ist zunächst griffarm und deshalb an einigen Stellen mit Tritthilfen (Entenfüsse) entschärft. Üblicherwise wird der ganze Grat mit Seil gesichert und dabei die Tritthilfen als Standplatz verwendet; Zwischensicherungen werden mit Bandschlingen, Friends und Klemmkeilen gelegt. Nach 5 Seillängen und 5:00h gelangt man zum Gipfel kann eine kurze Brotzeit und den tollen Blick genießen bevor man mit dem Abstieg in den Südgrat (Riepengrat) beginnt.

Abstieg Olperer

Über den Südgrat steigt man in sechs gesicherten Seillängen bis zum Schneegupf. Bei Nebel ist die Bestimmung des Routenverlaufs schwierig. Am Schneegupf (Gletscherbuckel) angelangt folgt man den meist vorhandenen Aufstiegsspuren bis zum unteren Ende des Gletschers. Dort wendet man sich Richtung Süden und quert ohne beachtlichen Höhenverlust zum Grat. (Steigt man zu weit ab, kann die Querung u.U. kritisch sein: evtl. GPS Track verwenden). Im anschließenden Blockgelände des Riepengrates wird die Orientierung durch Steinmännchen wieder erleichtert. Nun folgt ein sehr langer Abstieg über Blockgelände bis zum Riepenkopf, von dem aus man wieder einen rot markierten Steig bis zur Hütte vorfindet (Gesamtzeit Hütte – Hütte: 10h 15min). Nach einer weiteren Stunde gelangt man an den Parkplatz.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 7,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Olpererhütte, Tel: +43 664 4176566, Ende Mai bis Anfang Oktober bewartet (Winterraum ganzjährig)
  • Reservierung auf der Olpererhütte per Telefon oder über Reservierungsformular auf der Hüttenwebseite.

Bilder Olperer

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Olperer Überschreitung (II-III, 1650hm, 2 Tage) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Wirklich lohnende Gratkletterei von der empfehlenswerten Olpererhütte. Leider in Nähe des Tuxer Gletscherskigebietes und häufig begangen.

4


Bewertung der User: 4,7 (1 Bewertung)

Tags: , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑