Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Schwere Klettertouren (ab V) Am Westgratturm

Titelbild: Am Westgratturm    Artikel verfasst von:

Schüsselkarspitze Siemens/Wolf (V-, 1250hm, 8h)

Print Friendly

Die Kletterführe „Siemens/Wolf“ (V-) auf den Westgratturm (2480m) der Schüsselkarspitze bietet Genusskletterei in einer sonnigen Südwand. Der hervorragend feste Wettersteinkalt, moderate Schwierigkeiten sowie gebohrte Stände und Zwischenhaken machen die Siemens/Wolf zu einer beliebten Alpinklettertour. Dennoch sollte man die Tour nicht unterschätzen: weite Hakenabstände und der herb alpine Abstieg benötigen Erfahrung in exponiertem Steilgelände.

Zusammenfassung Schüsselkarspitze Siemens/Wolf

  • Art: Klettertour
  • Höhenmeter: 1250hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 5:00h, Abstieg ca. 3:00h (davon: 2h Klettern Aufstieg, 1:30h Abstieg/Abseilen)
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Meist wegloses Gelände im Fels ohne Markierungen. Deutliche Absturzgefahr in heiklem, exponiertem Gelände. Sehr guter Orientierungssinn, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig. Zudem ausgereifte Alpinerfahrung und Vertrautheit im Umgang mit alpintechnischen Hilfsmitteln.
  • Ausrüstung: Kletterausrüstung
  • Rundtour: nein

Anfahrt Schüsselkarspitze Siemens/Wolf

  • Adresse fürs Navi: Klamm 55, A-6105 Leutasch, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Schüsselkarspitze Siemens/Wolf
  • Im Detail: A 95 München-Garmisch -> Garmisch -> Mittenwald -> Leutasch -> Schilder „Gaistal“ folgen ins Gaistal und auf Parkplatz P2 „Stupfer“ parken. Parkgebühr 4€ (Stand 10/2015).

Wegpunkte

Parkplatz P2 Stupfer im Gaistal – Wettersteinhütte (1717m, 1:15h) – Gedenktafeln – Scharnitzjoch (2048m) – Wandfuß (ca. 2280, 2:30h) – Schüsselkarspitze Westgratturm (2480m, 5h) – Wangscharte (2336m) – Wandfuß (ca. 2280, 6:30h) – Parkplatz (ca. 8h)

Aufstieg Schüsselkarspitze Siemens/Wolf

Man folgt zunächst den Schildern „Wettersteinhütte“ gegenüber der Parkplatzeinfahrt bis zur Hütte. Von dort steigt man über die Wangalm zum Gedenkblock im oberen Scharnitztal und weiter ins Scharnitzjoch. Von hier nordwärts zum Wandfuss über den Kammrücken, der direkt an den Einstieg führt (ca. 2:30h).

Routenbeschreibung Siemens/Wolf

Vom Wandfuß folgt man der offensichtlichen Rinne (III) zum ersten Standplatz an einer senkrechten Platte auf einem breiten horizontalen Band. Nun quert man einige Meter nach rechts (Osten) zu einer weiteren Rinne (IV) und erreicht nach kurzer Plattenkletterei (III) den nächsten Stand. In der dritten Seillänge klettert man kurz über eindrucksvolle Wasserrillen (III) empor und quert anschließend mit atemberaubenden Tiefblick nach rechts (II+) in eine Nische mit 2 Standplätzen. Von hier klettert man zunächst links über eine Felskante (IV-), um anschließend wieder in gerader Linie über Platten (III) zum 4. Stand zu gelangen. Nun klettert man nach rechts um einen Vorsprung herum, um danach kurz in abwechslungsreichem Gelände zu einem Absatz unterhalb einer Rißverschneidung zu gelangen. In der letzten Seillänge folgt man diesem Riß (IV) zur senkrechten Schlüsselstelle (V-), die zu einer Rissverschneidung (III+) und letztendlich zum Ausstieg führt.

Abstieg Schüsselkarspitze Siemens/Wolf

Vom Standplatz der letzten Seillänge am Kamm seilt man einmal 50m auf eine grasige, abfallende Terrasse (westlich des Standplatzes) ab. Auf der Terrasse leicht ansteigend um eine luftige Kante herum und zu einer großen Terrasse mit Hubschrauberlandeplatz. Am westlichen Ende der Terrasse über eine nördlich abfallende Rampe steil hinab klettern bis zum unteren Ende der Rampe. Dort an einer Sanduhr mit vielen Schlingen nach Westen abseilen (50m). Von dort steigt man in wenigen Metern zur Wangscharte zu Steinmännchen. Unterhalb befindet sich ein massiver Abseilhaken: nun einmal 15 Meter, dann 2x25m oder einmal 50m zum Wandfuss abseilen. Der weitere Abstieg entspricht dem Aufstiegsweg.

Passende Wanderkarte

Bei Amazon ab 26,90 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: Wettersteinhuette, Mitte Mai – Anfang November & 27. Dezember – Ostern, im Winter Montag Ruhetag, Nov-Dez teilweise am Wochenende geöffnet (Website checken), Tel.: +43 660 3462100
  • Ein Topo ist bei bergsteigen.com zu finden. Besser – insbesondere wegen der graphischen Beschreibung des Abstiegs – ist der Führer von Richard Goedeke.

Bilder Schüsselkarspitze Siemens/Wolf

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Schüsselkarspitze Siemens/Wolf (V-, 1250hm, 8h) Benedikt
Zustieg
Kletterfreude
Absicherung
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Wunderbare Südwandkletterei mit Stelle im fünften Schwierigkeitsgrad. Alpine Absicherung mit wenig Zwischenhaken, stellenweise heikler Abstieg. Dennoch sehr empfehlenswert!

4


Bewertung der User: 4,8 (1 Bewertung)

Tags: , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑