Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Rodeltouren Rotwandhaus im Winter

Titelbild: Rotwandhaus im Winter    Artikel verfasst von:

Rotwand Winterwanderung & Rodeln (leicht, 4:00h, 800hm)

Print Friendly

Die Rotwand (1884m) ist zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Ausflugsziel. Während im Sommer die Wanderer das kurz unter halb des Gipfels gelegene Rotwandhaus (1737m) stürmen, so sind es im Winter die Tourenskigeher und die Winterwanderer, auch jene die sich zur Abfahrt im Rotwandhaus einen Schlitten ausleihen möchten. Dies ist aber sehr zu empfehlen, und die Aussicht (z.B. auf Schinder, Auerspitz, Hochmiesing und viele mehr) und die Schlittenabfahrt ist für jedermann ein riesen Spaß und entschädigt den recht monotonen Aufstieg dieser Winterwanderung am Schliersee.

Tipp für den Sommer: Sommerwanderung Rotwand

Zusammenfassung Rotwand im Winter:

  • Art: Leichte Bergwanderung auf Fahrweg bzw. Rodelabfahrt (nicht steil)
  • Höhenmeter: ca. 800hm
  • Gehzeit: Aufsteig ca. 2:15h (bis Haus, zum Gipfel nochmal 0:30h), Abstieg ca 2h (mit Schlitten ca. 0:45h)
  • Kondition: mittel, recht lange Tour aber nur mäßig steil
  • Technik: leicht, Schlittenabfahrt ist ebenfalls einfach und nie wirklich schnell
  • Rundtour: nein, Abfahrt / Abstieg wie Aufstieg
  • Ausrüstung: Normale Bergwanderausrüstung, Handschuhe und Skibrille für Schlittenabfahrt

 Anfahrt Rotwand Winterwanderung:

  • Fürs Navi: Spitzingstraße 3, 83727 Schliersee
  • Bahn/Bus: BOB nach Schliersee / Hausham Haltestelle: Neuhaus, dann Bus nach Spitzingsee
  • Auto: Autobahn München Salzburg – Ausfahrt Weyarn – Miesbach (B307) – Hausham – Neuhaus – Spitzingsee
  • Routenplanen: Parkplatz Spitzingsee für Rotwand (ca. 65km, 1h von München)

Wegpunkte

Spitzingsee Parkplatz Kirche (1080m) – Rotwand (1884m) – Rotwandhaus (1737m)

Aufstieg Rotwand

In Kurzform: Wir folgen in Schliersee der Hauptstraße Richtung Süden und gehen bei der Schranke (Auslauf Spitzingsee, Restaurant Wurzhütte) immer den Schildern nach bis zum Rotwandhaus und vor der Einkehr von diesem noch auf den Gipfel.

Im Detail: Wir folgen der Hauptstrasse noch etwas nach Süden, ehe es am Auslauf des Spitzingsees (Valepp) bei einer Schranke und einem ehemaligen Jägerhauses nach links in den Wald geht. Kurz danach geht es bei den Schildern nach links und wir folgen leicht bergauf der betonierten Strasse und genießen schon den ersten Blick auf den Schinder. Nach ca. 25 Minuten erreichen wir einige Hütten und biegen hier, gut beschildert, nach rechts in den Wald ab und steigen auf verschneitem Weg mäßig steil berauf. (Info: Hier ist auch das Ende der Rodelstrecke für die Abfahrt). Nach weiteren 45 Minuten erreichen wir nach einer Kurve eine kleine Bank, hier können wir links etwas abkürzen, oder wir gehen weiter dem Hautweg bzw. der Rodelstrecke bergauf weiter folgend.

Wenig später geht es in nicht steilen Serpentinen durch die Wildfeldalm-Hütten hindurch und kurz danach erreichen wir einen Kamm, welcher uns schon einen super Blick auf das Rotwandhaus beschehrt. Wir folgen dem breiten Weg flach bis zu Haus. Kurz vor dem Haus zweigt nach links ein neu angelegter Steig berauf zum (optionalen) Gipfel, den man machen kann (super Ausblick) aber nicht machen muss. Die Einkehr im renovierten Rotwandhaus mit offener Küche und schönem Ambiente sollte man aber nicht auslassen.

Die Schlitten erhalten wir an der Kasse, die Ausgabe der Schlitten erfolgt in verschiedenen Abständen vor der Hütte. Lieder handelt es sich um sehr einfache Holzschlitten, die aber für die einfache Abfahrt ausreichen.

Abstieg Rotwand

Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg. Wir empfehlen aber in der Rotwandhütte einen (leider sehr einfachen) Schlitten zu leihen (ca. 4€ pro Schlitten). Die Abfahrt, die man ja vom Aufstieg kennt, ist auch für Schlitten-Anfänger gut geeignet.

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bilder der Tour

Bewertung Rodelausflug auf die Rotwand

Rotwand Winterwanderung & Rodeln (leicht, 4:00h, 800hm) Fritz
Aussicht
Aufstieg
Abfahrt
Natur gesamt
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Einfache Winterwanderung auf guten Wegen und einfache Abfahrt mit geliehenen Schlitten.

3.3


Bewertung der User: 2,6 (2 Bewertung)

Tags: , , , , , , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:



Nach oben ↑
  • Werbung – Hilft uns!

  • Werbung – Hilft uns!