Schöne Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Mittlere Klettertouren (III-IV) Vordere Karlspitze SO-Grat

Titelbild: Vordere Karlspitze SO-Grat   Artikel verfasst von:

Vordere Karlspitze Südostgrat (III+, 1050hm, 8:30h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Vordere Karlspitze (2236m) im Wilden Kaiser ragt imposant über dem Ellmauer Tor in den Himmel. Anspruchsvoll und zumeist luftig sind alle Anstiege auf den Gipfel der Vorderen Karlspitze, der Südostgrat ist aber auch schön zu klettern und hält sich mit den Schwierigkeiten vornehm zurück. Ein enger Durchschlupf und die anschließende Kaminkletterei sind neben den eleganten Gratpassagen die Highlights der Route. Wehrmutstropfen ist wie bei den meisten Plaisierrouten im Kaiser das grasige und schuttbedeckte Schrofengelände, das stellenweise nicht fehlerverzeihend ist. Insgesamt aber ein sehr lohnendes Unterfangen!

Zusammenfassung Vordere Karlspitze Südostgrat

  • Art: Klettertour
  • Höhenmeter: 1050hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 6:30h, Abstieg ca. 2:00h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: Meist wegloses Gelände im Fels ohne Markierungen. Deutliche Absturzgefahr in heiklem, exponiertem Gelände. Sehr guter Orientierungssinn, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig. Zudem ausgereifte Alpinerfahrung und Vertrautheit im Umgang mit alpintechnischen Hilfsmitteln.
  • Ausrüstung: Kletterausrüstung 
  • Rundtour: ja

Anfahrt Vordere Karlspitze 

  • Adresse fürs Navi: Wochenbrunnweg 44, 6352 Ellmau, Österreich
  • zum Google Routenplaner
  • Im Detail: Inntalautobahn bis Ausfahrt Kufstein Süd. Über Scheffau nach Ellmau, nach dem Ortseingang von der Schnellstraße abfahren und den Wegweisern Richtung Kaisergebirge – Wochenbrunn folgen. Zuletzt Mautstraße. Parken an der Wochenbrunner Alm.

Wegpunkte

Wochenbrunner Alm (1080m) – Gaudeamushütte (1270m) – Vordere Karlspitze (2263m) – Gaudeamushütte – Wochenbrunner Alm

Aufstieg Vordere Karlspitze Südostgrat 

Zustieg und Route

Von der Wochenbrunner Alm steigt man an der Gaudeamushütte vorbei ins Kübelkar. Durch dieses Kar weiter aufwärts bis unter den Südgrat der Karlspitze. Nun folgt man dem Steig 812 noch ein Stück weiter aufwärts bis kurz hinter die letzte drahtseilgesicherte Stelle (noch deutlich vor dem Ellmauer Tor). Dort steigt man links durch eine Schotterrinne hinauf in eine kleine Scharte zwischen einem dem Grat vorgelagerten Zacken und dem eigentlichen Grat. An einem altem Schlaghaken befindet sich der Einstieg (1:30 Stunden).

Vom Einstieg quert man fast waagrecht zurück nach Osten in eine kleine Gufel, bevor man in eine Rinne höher steigen kann (1. SL). Nun geht es weiter über Gehgelände (Schrofen und Gras, 2. SL) und einige leicht zu kletternde Rinnen (3.-5. SL), bis man die Rampe erreicht, die zum Grat führt.

Auf der Rampe zunächst durch Gehgelände (6.-7. SL) aufwärts in eine markante Schlucht (8. SL). An deren Ende folgt eine kurze Querung nach links sowie eine steile Rissverschneidung, die zu einem Durchschlupf führt. Durch den sehr engen Spalt hindurch und nun waagrecht geradeaus über Blöcke bis ans Ende des kaminartigen Durchschlupfs. An der linken Kaminwand mit Hilfe von guten Tritten und Griffen (keine Haken) bis auf den zweiten Gratabsatz hinaufklettern.

Der dritte Gratturm wird auf seiner Ostseite leicht absteigend umgangen bis in die nächste Scharte. Der vierte Gratturm wird direkt erklettert. Nun ostseitig stellenweise heikel in die nächste Scharte abklettern; dort Stand einrichten mit Friends. Nun rechts ausqueren und über eine Platte und entlang von Steigspuren unterhalb des fünften Gratturmes aufsteigen. Man erreicht wieder den nun flacheren Grat und folgt diesem bis zum Gipfelkreuz der Vorderen Karlspitze (2263m).

Nähere Details siehe Topo von bergsteigen.com.

Abstieg Vordere Karlspitze 

Vom Gipfel der Vorderen Karlspitze steigt man Richtung Norden bis zum tiefsten Punkt des Verbindungsgrates zur Hinteren Karlspitze ab. Weiter für einige Dutzend Meter am Grat aufsteigen, bis bei einem roten Pfeil nach rechts der Normalweg hinabführt zum Ellmauer Tor (markiert, I, schwierige Stellen mit Stahlklammern gesichert).

Weiter auf Wanderwegen zurück zur Wochenbrunneralm.

Passende Wanderkarte


 style=
Bei Amazon ab 9,95 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit 1: Wochenbrunner Alm, ganzjährig geöffnet, Tel. + Fax +43/5358/2180, E-Mail: info@wochenbrunn.com
  • Einkehrmöglichkeit 2: Gaudeamushütte Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet, Tel & Fax: +43 / 5358 / 22 62
  • Bis spät in den Sommer liegen Altschneefelder in Auf- und Abstieg. Dies kann zum einen die Mitnahme von Steigeisen erforderlich machen, zum anderen können Markierungen (insbesondere beim Auffinden des richtigen Abstiegs) vom Schnee verdeckt sein! Es empfiehlt sich, im Zweifel Erkundigungen auf der Gaudeamushütte anzustellen.
  • Griffe und Tritte sollten stets gut geprüft werden. Stellenweise sehr lockerer Felsaufbau. Steinschlaggefahr durch Voraussteigende!
  • Früher Aufbruch ratsam; ganztägig kaum Schatten; ausreichend Getränke mitführen.
  • Notabstieg am Ende der Schlucht in der Einschartung des ersten Gratturmes möglich: 9x20m abseilen durch den Matejakkamin, dann kurz abklettern bis auf Grasterrasse, weiter nordwärts ins Kübelkar queren.

Bilder Vordere Karlspitze Südostgrat 

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Vordere Karlspitze Südostgrat (III+, 1050hm, 8:30h) Benedikt
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Schöne Klettertour mit lohnenden Kletterstellen. Abzüge aufgrund viel Schrofengelände, nicht ganz festem Fels und einigem Trubel rundherum...

4


Bewertung der User: 4,9 (1 Bewertung)

Tags: , , ,


Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑