Deine Seite für Bergwanderungen, Bergtouren und Klettersteige in den Bayerischen Voralpen, Tirol, Karwendel, Chiemgau, Wettersteingebirge und vielen anderen Gebieten - Und das dazu passende Outdoor-Equipment im Test. Viel Spaß!


Leichte Klettertouren (I-II) Vom Treffauer zum Tuxegg

Titelbild: Vom Treffauer zum Tuxegg   Artikel verfasst von:

Treffauer und Tuxegg (II, 1620hm, 8h)

Print Friendly, PDF & Email



Die Überschreitung des Treffauer (2304m) im Wilden Kaiser ist eine herausfordernde Gipfelüberschreitung! Wer den dritthöchsten Kaisergipfel erklimmen will sollte einige Bergerfahrung mitbringen und zudem absolut trittsicher und schwindelfrei sein. Dafür wird der Begeher dieser lohnenden Tour größtenteils alleine unterwegs sein und mit wahrhaft grandiosen Ausblicken belohnt. Im Abstieg empfiehlt sich noch der Besuch des Tuxegg (2226m; auch Tuckeck), sofern man über Kletterfähigkeiten im III. Grad verfügt. Der kleine Gipfelfelsen kann aber auch einfach links liegen gelassen werden.

Zusammenfassung Treffauer und Tuxeck

  • Art: Schwere Bergwanderung
  • Höhenmeter: 1620hm im Auf- und Abstieg
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 4:00h, Abstieg ca. 4:00h
  • Kondition: hohe Anforderungen; nur ausdauernden Sportlern zu empfehlen
  • Technik: steile Passagen, die u.U. mit Drahtseilen versichert sind; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung + für Tuxegg-Gipfel: je nach Fähigkeiten Seil, Gurt und Abseilachter
  • Rundtour: ja

Anfahrt Treffauer und Tuxeck

  • Adresse fürs Navi: Wegscheid 8, 6351 Scheffau am Wilden Kaiser, Österreich
  • Routenplaner: Anfahrt Treffauer und Tuxeck
  • Im Detail: A8 München – Salzburg, A93 Richtung Kufstein, A12 Richtung Innsbruck, Ausfahrt Kufstein Süd. Weiter bis nach Scheffau, links Richtung Hintersteiner See abbiegen. Im Ortskern vor dem Gasthof Weberbauer rechts abbiegen und der schmalen Straße bergauf bis zum Jägerwirt folgen. Dort Wanderparkplatz und Start der Tour.

Wegpunkte

Jägerwirt (900m) – Wegscheid-Niederalm – Wegscheid-Hochalm – Schneekar (ca. 1700m) – Treffauer (2304m) – Tuxegg (2226m) – Wegscheid-Hochalm – Jägerwirt

Aufstieg Treffauer und Tuxeck

Vom Jägerwirt der Forststraße (826) aufwärts folgen. Über die Wegscheid-Niederalm und nachfolgende Almweiden zur Wegscheid-Hochalm (1212m). Von der Alm weiter aufwärts zum Wilden-Kaiser-Steig, dem man nach links folgt (der rechte Abzweig Richtung „Treffauer 2½ Std.“ wird ignoriert!). Nach einigen Metern Abzweig nach rechts (Schild „Treffauer“) bis kurz vor einen Wasserfall.

Von dort folgt man dem nun steilen Pfad zum Beginn des Schneekars. Dort angekommen hält man sich rechts und folgt dem Steig über eine Rampe (rote Markierungen) in die Westflanke des Treffauer. Über teils grasiges, teils schrofiges Gelände geht es steil im Zickzack bergauf zum Vorgipfel. Von dort in wenigen Minuten über den teilweise ausgesetzten Grat und zuletzt in leichter Kletterei zum Gipfel des Treffauer (2304 m). Großartige Aussicht auf Kleine Halt, Gamshalt und Ellmauer Halt. Gipfelkreuz und -buch.

Abstieg Treffauer und Tuxeck

Vom Gipfel des Treffauer steigt man in Richtung des Multerkares (südlich) über felsiges Gelände ab und quert anschließend den Markierungen und Steigspuren folgend die gesamte Südflanke bis zur kleinen Einsattelung vor dem Tuxegg. Der etwa 10 Meter hohe Gipfelfelsen ist nur mit Kletterei im III. Schwierigkeitsgrad erreichbar (Eisenbügel vorhanden). Am Gipfel des Tuxegg hervorragende Rundumsicht und Gipfelbuch.

Vom Sattel führt der Pfad (826) Richtung Westen über schrofiges Gelände steil bergab (Schneereste bis spät im Jahr teils heikel!). Bevor man wieder in leichteres Gelände entlassen wird, gilt es eine steile Rinnen (II, Seilsicherung) abzuklettern. Danach bis zum Wilden-Kaiser- Steig absteigen und diesem nach rechts (Westen) folgen. Auf diesem unschwierig zurück zur Wegscheid-Hochalm und weiter auf dem bereits bekannten Aufstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.

Alpenvereinsführer

Bei Amazon ab 19,90 Euro
amazon.de
Amazon.de: Kostenloses Rückgaberecht, Versand ab 0€

Hinweise

  • Einkehrmöglichkeit: keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour, Brotzeit einpacken :-)
  • Südseite kann sehr heiß werden; früher Aufbruch notwendig; bei Nässe gefährlich!
  • Tuxegg-Abstieg: Steinschlaggefahr durch Nachkommende – Steinschlaghelm verwenden!

Bilder Treffauer und Tuxeck

Karte & Höhenprofil

- Download GPS-Track > erzeugt mit www.gpsies.com
- Tipp: Tourenbericht und GPS-Track offline nutzen >

Bewertung der Tour

Treffauer und Tuxegg (II, 1620hm, 8h) Benedikt
Aussicht
Aufstieg
Abstieg
Natur
Verkehr & Trubel

Zusammenfassung: Selten besuchte Gipfel kombiniert in einer großen Rundtour! Für Kaiserliebhaber ein Muss, Kondition vorausgesetzt!

3.8


Bewertung der User: 3,4 (5 Bewertung)

Tags: , , , , , ,



Dein Kommentar zu diesem Bericht:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben ↑